Anzeige(1)

Wo ist der Sinn?

G

Gast

Gast
Hallo zusammen,

ich möchte hier gerne mal meine Situation schildern. Eigentlich möchte ich mir das hauptsächlich mal alles von der Seele schreiben. Glaube zwar nicht, dass es viel bringt aber seis drum. Vielleicht hat ja doch jemand einen guten Ratschlag, der nicht aus leeren Floskeln oder Ähnlichem besteht. Wie auch immer. Zum Thema.
Ich (m) bin jetzt fast 30 Jahre alt. Ich würde gerne irgendwann in meinem Leben mal das Gefühl kennen lernen von jemandem geliebt zu werden, verliere aber langsam mehr und mehr die Hoffnung, dass das jemals passieren wird. Meine letzte "Freundin" hatte ich, als ich 16 oder 17 war. Die Beziehung basierte aber eher auf "wir sind beide alleine, alleine sein ist doof, sind wir mal zusammen" und hielt entsprechend auch nur ein paar Wochen. Meinen letzten Freundeskreis hatte ich, als ich noch auf der Berufsschule war. Ist also auch zehn Jahre her. Heute habe ich irgendwie garnichts. Keine Hobbys, keine Freunde und erst recht keine Beziehung. Und ich hasse es, dass das so ist, kriege es aber nicht hin das zu ändern.
Ich hatte mich damit eigentlich auch schon mal abgefunden. Ende letzten Jahres dachte ich mir aber ich probiers nochmal und habe mich bei einer Online Partnerbörse angemeldet. Und nur um das Vorweg zu nehmen, weil ich die Kommentare schon vor mir sehe. Wenn ich nicht gerade, wie jetzt, ehrlich bin und schreibe wie es mir geht, würde ich von mir behaupten schon sehr charmant und witzig zu sein. Aber jetzt zurück zu der Geschichte mit der Partnerbörse. Kurz nachdem ich mich da angemeldet hatte, wurde ich von einem Mädel aus meiner Stadt angeschrieben. Wir haben uns eine Weile geschrieben, dann irgendwann getroffen und dann noch ein zweites, drittes Mal. Wir haben uns gut verstanden, sind uns auch näher gekommen und waren dann irgendwann "zusammen".
Ich hatte jedoch von Anfang an immer das Gefühl, dass alles mögliche Andere wichtiger ist als ich. Wie gesagt kamen wir aus der selben Stadt und wohnten nur ein paar Kilometer auseinander. Trotzdem haben wir uns selten mehr als an einem Abend die Woche gesehen. Wir haben es in ca. zwei Monaten nichtmal hinbekommen mal wirklich einen Samstag oder Sonntag miteinander zu verbringen. Ja und nach zwei Monaten ist ihr dann aufgefallen, dass sie doch noch nicht über ihren Ex weg und bereit für was neues ist. Das hat sie mir eines Abends per SMS mitgeteilt, was meinem Selbstwertgefühl jetzt auch nicht wirklich weiter geholfen hat.
An dem Abend war ich dann ziemlich am Ende und habe Trost bei einem Freund gesucht - einer von zweien, die ich damals als Freund bezeichnet habe. Er war auch für mich da und ich konnte mich bei ihm ein wenig ausheulen, wofür ich ihm sehr dankbar bin. Irgendwie war das das erste Mal seit Ewigkeiten, dass ich mal ehrlich mit jemandem drüber gesprochen habe wie es mir geht und wie ich mich fühle. Klingt ja soweit nicht schlecht. Seit dem, also seit Anfang März, vor fast fünf Monaten höre ich nichts mehr von ihm. Es ist nicht so, dass wir zuvor andauernd Kontakt hatten aber zumindest haben wir mal hin und wieder was unternommen. Ich habe versucht mal ein Treffen zu organisieren, worauf er meinte er muss schauen, ob er Zeit hat und meldet sich dann. Ja, das war das letzte was ich von ihm gehört habe.
Zurück zu der Partnerbörse oder generell meinem Versuch mal jemanden kennen zu lernen. Ich habe jetzt mitlerweile bestimmt 300 Frauen da angeschrieben. Eine Unterhaltung und ein oberflächliches Kennenlernen kam mit vielleicht fünf zustande. Etwa 95% antworten nie auf meine Nachricht. Das traurige ist, dass die Zahl ziemlich akurat ist. Habe eine Statistik aufgestellt, da ich ja sonst eh nichts Besseres zu tun habe. Die paar mit denen eine Unterhaltung zustande kam haben dann aber auch recht bald festgestellt, dass ich wohl nicht interessant genug bin. Gut, seis drum. Habe das inzwischen als große Geldverschwendung akzeptiert.
Dann kam ich vor ein, zwei Monaten auf die Idee zu schauen, ob es bei mir in der Stadt irgendwelche Veranstaltungen für Singles gibt. Habe herausgefunden, dass es hier solche Speeddating Veranstaltungen gibt und mich da angemeldet. Diese wurden jetzt zwei Monate in Folge abgesagt. Habe noch einen anderen Veranstalter gefunden, mich angemeldet... abgesagt.
Ok, also Beziehung kann ich knicken. Hab ich verstanden. Probieren wir halt mal eine Art Freundeskreis zu finden. Neue Leute kennen lernen. Das Problem dabei ist, dass ich es ums verrecken nicht hinkriege alleine irgendwas zu unternehmen, wo ich Leute kennen lernen könnte. Was anderes als alleine etwas zu unternehmen bleibt mir allerdings nicht übrig ob der fehlenden Freunde. Von wegen Teufelskreis und so. Ich nehme mir immer wieder verschiedene Sachen vor, finde dann aber kurz davor wieder irgendwelche Ausreden für mich selbst und bleibe doch zu Hause. Und ich habe keine Ahnung, wie ich den Kreis durchbrechen soll.
Nachdem das mit meiner Ex da zu Ende gegangen ist war ich wie gesagt ziemlich am Boden. Und habe mich endlich mal dazu durchgerungen mir "professionelle Hilfe" zu suchen in Form eines Psychotherapeuten. War dort auch über einige Wochen zu mehreren Sitzungen. Gebracht hat es nicht viel. Der Therapeut war aber auch einfach schlecht. Wenn man mal online nach Berichten ehemaliger Patienten schaut und die Tatsache, dass er immer recht kurzfristig Termine frei hatte... Naja, scheint seine Patienten nicht sehr lange halten zu können. War also auch wieder mehr ein Rückschlag als eine positive Erfahrung.
Mir fällt es zunehmend schwerer wirklich die Hoffnung zu behalten, dass sich irgendetwas ändert. Ich weiß, dass sich von alleine ncihts ändern wird aber ich weiß auch, dass ich es nicht hinkriege etwas zu ändern. Also frage ich mich langsam wo der Sinn in dem Ganzen noch ist. Also es ist jetzt nicht so, dass ich akkut gefährdet bin etwas Unüberlegtes zu tun. Aber ich habe schon ein wenig Angst, dass das Unüberlegte irgendwann mal zum Überlegten wird und mehr Sinn ergibt als immer so weiter zu machen wie die letzten Jahre.
Nun gut. Das sollts dann erstmal sein. Ist ja doch einiges an Text zusammen gekommen. Jetzt überlege ich mir mal noch, ob ich es wirklich abschicken will. Falls ja und du bis hier her gelesen hast schonmal danke. Ich hoffe ich verderbe niemandem den Abend mit meinem Text. Würde mich über hilfreiche Ratschläge freuen. Eventuell welche, die ich nicht schon hundert Mal irgendwo gelesen habe wie "Such dir ein Hobby" oder so. Wie oben beschrieben fangen meine Probleme ja schon da an. Naja, ich wollte ja vor fünf Zeilen schon aufhören zu schreiben. Danke für das Lesen und noch einen schönen Abend. Und irgendwie geht es mir doch ein bisschen besser, nachdem ich das mal los geworden bin. Und wenn es auch nur in einem Internetforum ist.
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Eventuell welche, die ich nicht schon hundert Mal irgendwo gelesen habe wie "Such dir ein Hobby" oder so. Wie oben beschrieben fangen meine Probleme ja schon da an.

Ja, lieber Gast, damit fangen Deine Probleme schon an. Aber ich würde es mit DESINTERESSE ausdrücken.

Es stellt sich mir die Frage, ob Du Dich verhältst wie ein Mann, der gerne ein Haus ohne Grundstück bauen möchte?
Das geht doch nicht.

Du mußt nicht toll aussehen, um eine Partnerin zu finden. Auch ist das Abitur keine Voraussetzung. Aber Interesse am Leben, an Menschen ist schon sehr wichtig. Und je oberflächlicher Deine Interessen allgemein sind, um so schwieriger stelle ich es mir vor, Ausstrahlung zu besitzen. Eine große Oberflächlichkeit lässt sich mit gutem Aussehen kompensieren. Das mag die Kontaktanbahnung leichter machen. Aber für eine lang anhaltende gute Beziehung reicht das auch nicht.

Beschreib doch mal, für welche Werte oder für was Du kämpfen würdest, wenn diese Werte oder dieses etwas gefährdet wären.

Dann kommen wir einen Schritt weiter.

LG; Nordrheiner
 

TomTurbo

Aktives Mitglied
Du hast viele offene Baustellen und es sollte dir klar sein, dass eine Veränderung Zeit braucht. Als erstes solltest du dich um deine Freundschaften kümmern.
Es ist schön, wenn man jemanden zum ausheulen hat. Aber Freunde wollen eben nicht nur der seelische Mülleimer sein.
Rufe deinen Freund an und schlage ihm eine lustige Aktivität vor!

Dann kam ich vor ein, zwei Monaten auf die Idee zu schauen, ob es bei mir in der Stadt irgendwelche Veranstaltungen für Singles gibt. Habe herausgefunden, dass es hier solche Speeddating Veranstaltungen gibt und mich da angemeldet. Diese wurden jetzt zwei Monate in Folge abgesagt. Habe noch einen anderen Veranstalter gefunden, mich angemeldet... abgesagt.
Es gibt viele Möglichkeiten, Frauen kennen zu lernen, bessere und schlechtere. Speeddating ist eine der schlechtesten, die ich kenne. Dieses Flirten am Fließband ist für die meisten Frauen eher unattraktiv, deswegen sind notorisch zu viel Männer. Bei vielen Veranstaltern sind die Hälfte der Frauen Statistinnen.
Gib nicht Geld für diesen Unsinn aus!
 
G

Gasterlie

Gast
@TE
Hast du versucht dein Leben zu planen und eine Art Zukunftsgeschichte daraus zu machen.
Manchmal ist es ratsam eine Richtung vorzugeben und darauf hinzusteuern. Dazu gehört
deine Wertvorstellung vom Leben zu definieren und eine Grenze zu setzen.

Witzig bist du, obwohl der Satz sicherlich ehrlich gemeint war. Musste Schmunzeln:
Etwa 95% antworten nie auf meine Nachricht. Das traurige ist, dass die Zahl ziemlich akurat ist. Habe eine Statistik aufgestellt, da ich ja sonst eh nichts Besseres zu tun habe.
Vergiss Partnerbörsen, dort sind nur Frauen/Männer die einen Zeitvertreib darin sehen zu
chatten und ihr Ego aufpolieren, weswegen auch immer..

Beschreib doch mal, für welche Werte oder für was Du kämpfen würdest, wenn diese Werte oder dieses etwas gefährdet wären.
Interessanter Ansatz. Danke.

Grüße und viel Erfolg.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    tomtom1972 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast xxLLx hat den Raum betreten.
  • @ LeonardB:
    hallo
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Guten Abend
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Was führt Dich zu uns?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Och, ich wollte mal wissen was passiert wenn ich hier im Raum bin. Ich lese hier gerne die Themen durch
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Ok...
    Hast Du denn auch eines?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Am meisten interessiert mich der Ich-Bereich
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Ich nutze es als Selbsthilfe wenn man so möchte. Ein konkretes Thema habe ich nicht
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    D.h. Du lässt Dich von dem Gelesenen inspirieren?
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Richtig, ich erkenne mich auch in so manchem Thread wieder
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Fein.
    Wenn Du Dich über etwas Konkretes austauschen möchtest, kannst Du mich auch direkt ansprechen. Ich bín ehrenamtlicher Seelsorger.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Das ist interessant, darüber würde ich gerne mehr wissen. Wie arbeitest Du mit Leuten?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Hauptsächlich, indem ich ihnen zuhöre und zurücksage, was ich verstanden habe.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    OK
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Was würdest Du einem Menschen sagen, der kein Licht und keine Perspektive für den Rest seines Lebens hat?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Auch dem würde ich erstmal zuhören. Und ihm mein Mitgefühl ausdrücken.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Diese Person bin ich
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Wenn du magst, erzähle gerne mehr. Wir können dazu auch in einen privaten Chatraum wechseln, wo es kein andrer lesen kann.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    OK, wie geht das?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    moment..
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    https://stin.to/930r1
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    JohnValentine hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    JohnValentine hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben