Anzeige(1)

Wo hört verliebtsein auf und wo fängt Besessenheit an?

Anzeige(7)

G

Gelöscht 75067

Gast
Ich glaube eher, dass Weltkind hier den Alltag einer Beziehung meint, in dem man sich auch gegenseitig auf den Wecker gehen kann. Und gerade wenn man mit dem jeweiligen Menschen nie richtig zusammen war, tritt das nie ein.
 

Weltkind

Aktives Mitglied
Doch wir haben schon viel Zeit miteinander verbracht. Vielleicht kenne ich ihn nicht zu 100% aber schon sehr gut.
Selbst dann ist es ein riesiger Unterschied, jemanden auf freundschaftlicher Basis ab und zu zu treffen oder eine Beziehung einzugehen und zu leben.

Lies meinen zweiten Link.

In einer Beziehung erfährst Du völlig andere Einblicke in die Persönlichkeit eines Menschen. Das ist eine ganz neue Tiefe, die da entsteht.
 
Ich glaube eher, dass Weltkind hier den Alltag einer Beziehung meint, in dem man sich auch gegenseitig auf den Wecker gehen kann. Und gerade wenn man mit dem jeweiligen Menschen nie richtig zusammen war, tritt das nie ein.
Selbst dann ist es ein riesiger Unterschied, jemanden auf freundschaftlicher Basis ab und zu zu treffen oder eine Beziehung einzugehen und zu leben.

Lies meinen zweiten Link.

In einer Beziehung erfährst Du völlig andere Einblicke in die Persönlichkeit eines Menschen. Das ist eine ganz neue Tiefe, die da entsteht.
Achso, das habe ich falsch verstanden. Ich habe es so gelesen als hättest du gedacht, dass ich ihn gar nicht kenne.
Das stimmt natürlich, wie in einer richtigen Beziehung werde ich ihn wohl leider nie kennenlernen...
Aber mir ist wichtig, dass er glücklich ist und wenn er das mit mir nicht sein kann, akzeptiere ich das.
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
"Nicht jede große Liebe braucht ein Happy End"
(Reinhard Mey)

Wenn ich mit allen, in die ich im Laufe meines Lebens
verliebt war oder auch geliebt habe, auch zusammen
leben würde, bräuchte ich ein sehr großes Haus ...

Ob man jemand lieben kann oder mit ihm auch zusam-
men das Leben teilen will und kann, das sind zwei ganz
verschiedene Ebenen. Das muss man akzeptieren oder
halt das Lieben ganz aufgeben.

Deine Liebe in eine sehr gute freundschaftliche Be-
ziehung zu verwandeln, wäre eine spannende Aufgabe,
würde aber voraussetzen, dass du die Grenze, die er
dir setzt, wirklich respektierst. Dann geht das.
 
"Nicht jede große Liebe braucht ein Happy End"
(Reinhard Mey)

Wenn ich mit allen, in die ich im Laufe meines Lebens
verliebt war oder auch geliebt habe, auch zusammen
leben würde, bräuchte ich ein sehr großes Haus ...

Ob man jemand lieben kann oder mit ihm auch zusam-
men das Leben teilen will und kann, das sind zwei ganz
verschiedene Ebenen. Das muss man akzeptieren oder
halt das Lieben ganz aufgeben.

Deine Liebe in eine sehr gute freundschaftliche Be-
ziehung zu verwandeln, wäre eine spannende Aufgabe,
würde aber voraussetzen, dass du die Grenze, die er
dir setzt, wirklich respektierst. Dann geht das.
Welche Grenze ist das, wenn er sie m.M.n. immer wieder selbst überschreitet wenn er mit mir schläft?
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Welche Grenze ist das, wenn er sie m.M.n. immer wieder selbst überschreitet wenn er mit mir schläft?
Dass er sich nicht verliebt? Offenbar kann
er das trennen vom körperlichen Kontakt.

Das muss auch nichts mit dir zu tun haben;
er könnte einfach keine Verliebtheit entwickeln,
oder sie anders benennen.

Hier gibt es auch eine ganz aktuelle Studie, die
das auf genetische Disposition zurückführt:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dass er sich nicht verliebt? Offenbar kann
er das trennen vom körperlichen Kontakt.

Das muss auch nichts mit dir zu tun haben;
er könnte einfach keine Verliebtheit entwickeln,
oder sie anders benennen.

Hier gibt es auch eine ganz aktuelle Studie, die
das auf genetische Disposition zurückführt:
Ich suche den Fehler auch nicht bei mir, auch nicht bei ihm. Ich nehme es einfach hin.

Warum hast du das nicht früher geschrieben?! Nimm die Beine in die Hand, der Typ nutzt deine Verliebtheit aus! o.o
Ist es falsch die Zeit die ich mit ihm habe auch auf diese Art zu geniessen?
 
G

Gelöscht 75067

Gast
Ist es falsch die Zeit die ich mit ihm habe auch auf diese Art zu geniessen?
Weil du dir durch den Sex immer wieder neue falsche Hoffnung schürst. Für ihn ist es natürlich suppi:
Du bist verknallt, machst sofort die Beine breit, um wenigstens "ihn so nah zu sein". (Du kannst mir nicht erzählen, dass keine derartige Hintergedanken hast, das ist in solchen Geschichten fast immer der Fall)
Doch es ist nur eine Frage der Zeit bis er dann die "Eine" trifft. Eine Frau, bei den er sich mehr vorstellen kann.

Rate mal was dann passiert...

Er lässt dich fallen. Dann stehst du da mit gebrochenen Herzen, weil du extremst viel Zeit verschwendet und unnötig viel Hoffnung gemacht hast.

Ich versteh echt nicht wie manche Frauen glauben, sie können ihren Schwarm "verliebt vögeln". Wir haben keine Zaubermuschis und Männer sind nicht so dämlich, dass sie sich durch Sex irgendwann verlieben. Das klappt nur in schlechten Filmen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B wann hört das endlich auf? Liebe 2
P Seine Mutter hört nicht auf, ihn zu bemuttern Liebe 7
D Wenn das erste Verliebtsein verschwindet... Liebe 16

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben