Anzeige(1)

Wissen festigen

Tigerchen

Mitglied
Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass wenn ich Bücher lese oder Filme/Serien schaue, diese nach relativ kurzer Zeit wieder vergesse. Während andere sich an so gut wie jeder Szene sich erinnern können.


Frage mich oft ob mit mir und meinem Kopf nicht stimmt :confused:


Deshalb wollte ich wissen wie man sein Wissen denn festigen kann? Neben dem Lesen sich Notizen machen oder sich ständig damit beschäftigen? Irgendwelche effektiven Methoden?


Nehmen wir als Beispiel die Astronomie.
Die einen lesen sich ein Buch über schwarze Löcher durch und können 1:1 es wiedergeben. Bei mir bleibt vielleicht die Hälfte davon hängen und mit der Zeit dann vielleicht nur ein Satz. Unglaublich frustrierend wenn man dann nicht mitreden kann!
 

Anzeige(7)

SFX

Aktives Mitglied
Hallo,

weshalb liest du diese Bücher oder schaust dir diese Filme/Sendungen an? Wahrscheinlich nur zur Unterhaltung. Der Inhalt hat für dich ja in diesem Sinne keinen praktischen Mehrwert oder Nutzen, oder? Also. Dein Gehirn unterscheidet einfach zwischen wichtig und unwichtig. Weil du die Dinge, die du da liest und siehst nicht im täglichen Leben brauchst, kommen sie einfach ins Kurzzeitgedächnis.

Wenn du das unnütze Wissen länger behalten willst, solltest du es auswendig lernen wie Vokabeln. Der Sinn erschließt sich mir aber nicht.

Liebe Grüße,
SFX
 

Johnny_B

Sehr aktives Mitglied
Bei mir ist das auch so und mir wurde erklärt, dass es daran liegt, dass ich mich gar nicht wirklich für die Themen, mit denen ich mich beschäftige, interessiere. Wenn also selbst Notizen nicht helfen, dann finde deine richtigen Interessen.
 
G

GrayBear

Gast
Hallo Tigerschen,

vergessen ist eine der wichtigsten Fähigkeiten des menschlichen Geistes, sonst würden wir verrückt werden. Um Wissen für längere Zeit zu bewahren, musst Du es mit schon vorhandenem Wissen "verknüpfen" und es immer wieder nutzen, daran denken, es wiederholen und wieder mit neuen Zusammenhängen verbinden. Und manche Menschen haben einfach ein besseres Gedächtnis, als andere. Aber auch das kann man trainieren.
 

Hamsterpups

Mitglied
Ich bin auch Vielleser und -gucker und kenne das Problem. Manchmal fragt mich jemand, ob ich einen bestimmten Roman gelesen habe und oft kann ich mich an den Titel noch erinnern, aber das war es dann auch.
Allerdings habe ich auch bemerkt, dass ich mir eigentlich nur Dinge merke, die ich tatsächlich interessant finde. Gerade bei Sachbüchern ist es oft so, dass ich mir nur einzelne Kapitel oder ähnliches merke, über die ich auch nachgedacht (oder evtl. auch recherchiert) habe. So etwas bleibt einem dann natürlich eher im Gedächtnis. Das meiste andere "überliest" man halt.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben