Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wir ziehen aufs Land - Angst

L

Landlover

Gast
Hallo,

Erstmal was zu mir, ich bin 20 jahre, wohne noch bei meiner Mutter mit meiner 18 jährigen Schwester.

Noch wohnen wir in NRW, Solingen.

Bald ziehen wir jedoch nach Nordhessen, in ein kleines Dorf (Mühlhausen) nicht weit von Korbach entfernt.

Wir wollten sowas schon immer, ein Haus mit großen Grundstück, viel Natur. etc.

Doch jetzt bekomme ich Angst!

Ich bin Angst gestört, und seit ich 16 bin nur noch zuhause, verdiene mein Geld über Geschäfte im Internet.

Ich verachte Stadt, allgemein das Kapitalistische leben, und dessen Ballungszentren.
Doch wovor ich angst habe sind, obwohl wir ganz am Rand des Dorfes ziehen, die Leute, das sie uns irgendwie "mobben" obwohl ich selber hier nie was mit Leuten zu tun habe.

Die nächste Stadt (Korbach 23k Einwohner) ist ungefähr 7 Minuten entfernt, dort gibt es zwar alles, aber dennoch fühle ich mich jetzt schon abgekapselt, eigentlich eine Angst die sinnlos ist, da ich sowas immer wollte, also weitab von vielen Menschen, alleine sein, mich spirituell weiter entwickeln, Bücher schreiben, etc.
Deswegen verstehe ich meine angst nicht, da das eigentlich wunderbar ist, das wir dort hinziehen.

Aber jetzt kommen Gedanken auf wie: Was ist wenn ich doch studieren will, oder wenn ich ein "Stadt mensch" werden will? Obwohl ich diese Dinge verabscheue.
Ein innerer Konflikt von Konformität vs non Konformität kämpft in mir wie ein wütendes Buschfeuer.

Seit Jahren plagen mich auch Sinnfragen über unsere Gesellschaft, es reisst mich hin und her zwischen Stadt, also normalen Leben, und Land, also unkonformen, selbstversorger leben.


Das Haus ist sehr groß, 200QM + 12000QM Grundstück.

Eigentlich ein Traum.


Doch was bringt mir all das weltliche, wenn ich keinen Sinn in meinen Leben finde? Früher war der Sinn immer so nah an der Natur zu sein wie möglich, aber manchmal plagen mich Gedanken den ganzen "Großstadtleben" doch eine Chance zu geben.

Deswegen erscheint mir dieser Umzug so Endgültig, weil es eben so weit Weg ist, eine große Veränderung.


Wovor habe ich Angst?

Bitte helft mir :(
 

Anzeige(7)

Pandoralight

Mitglied
Hallo Landlover,

ich kann dir sagen warum du Zweifel und Ängste hast. Du willst dich in deinem inneren doch irgendwie weiterentwickeln und nicht in die Natur "flüchten". Das ist zwar ganz nett, doch egal wohin du gehst du nimmst dich immer mit und wenn es dam A**** der Welt ist ;-).

So wie sich das für mich anhört bist du Menschenscheu, in Fachkreisen auch "soziale Phobie" genannt. Diese permanente Angst gemobbt zu werden macht auf Dauer krank und unglücklich das verstehe ich vollkommen, doch dich in deinem Haus am Waldrand zu verkriechen macht dich ebenso wenig glücklich. Deshalb strebst du ja jetzt nach höherem.

Mein Tipp: Versuch es über eine fremde Kultur, also geh ins Ausland, es muss nicht gleich Südamerika oder Afrika sein Europa tut es auch ;-). Es geht darum neugierig zu werden und darüber deine Angst vor den Menschen zu vergessen. Lass deine Eltern doch das abgelegene Haus mit dem großen Garten kaufen und schlag ihnen das mit der Auslandsreise vor.

Ich hoffe inständig für dich, dass du nicht solche Eltern hast wie ich, die dann damit anfangen, dass du die Sprache nicht kannst und soviele Argumente aufzählen, dass du so verängstigt aus dem Gespräch rausgehst das am Ende nix passiert. Ich wünsche mir wirklich für dich das du mutige Eltern hast die dich positiv unterstützen mit der nötigen Voraussicht, Erfahrung die sie dir mit auf dem Weg geben können.
Viel Erfolg dabei. Falls du Stichpunkte brauchst, schau mal nach "Workcamps, Work & Travel, Sprachreise, etc."

LG Pandoralight
 
G

Gast

Gast
Du bist doch erst 20 Jahre alt und legst Dich nicht für den Rest Deines Lebens fest. Wenn Du später mal in die Stadt möchtest, dann kannst Du das doch dann tun.

Genieße erstmal die Ruhe in der Natur und finde Dich selbst wieder, der Rest entwickelt sich dann schon.

Alles Gute für Dich!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Nur aufs Ausssehen reduziert werden Ich 33
H Keinen Lust mehr aufs Leben Ich 5
A Kontakte knüpfen auf dem Land Ich 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben