Anzeige(1)

Wir werden uns nie wieder verlieben und wenden uns deswegen höheren Bestrebungen zu

A

Azaria.

Gast
(Der Titel fasst den Zweck dieses Themas so gut es geht zusammen)


Was tut man, wenn man weiß, dass man seine große (und einzige wahre) Liebe verloren oder verpasst hat. Entweder weil man es selbst kaputt gemacht hat oder weil die äußeren Umstände so unüberwindbar waren, dass nun keine Hoffnung mehr besteht. Wenn man einfach weiß, dass man sich nie wieder in jemanden verlieben wird. Wenn das Umfeld einem (naiv) Mut machen will, aber man im Inneren einfach weiß, dass es vorbei ist, weil man eine dieser Ausnahmen ist, weil es nur eine richtige Person für einen gab und diese nun weg ist.

Was dann bleibt ist Zeit.

Genau das ist seit sechs Jahren meine Situation und ich habe beschlossen, dass ich mein Leben einem höheren Zweck widmen will. Etwas bewegen abseits von Bequemlichkeit, abseits von unmittelbarem Eigennutz.
Ich habe meine gesamte Energie zu meiner freien Verfügung weil ich sie nicht in eine Zweierbeziehung oder die Suche bzw. Beschäftigung damit investieren muss.

Ich kann eigentlich nicht die einzige Person sein, der es so geht. UND: Wir könnten viel effektiver vorgehen, wenn wir einen Kanal hätten über den wir uns austauschen könnten.

Deshalb möchte ich wissen, ob es da draußen weitere Personen gibt, die sich in einer ähnlichen Situation befinden und Interesse daran hätten ein Netzwerk/Club zu diesem Zwecke aufzubauen.

Dies ist also (auch) ein Aufruf. Mein Gastname=Mein Nutzername hier im Forum nur ohne Punkt (ich wurde noch nicht freigeschaltet). Schreibt mir doch bitte eine private Nachricht, wenn Interesse besteht.

Nutzt den Thread, bitte dennoch wie sonst auch um das Angesprochene zu diskutieren.
 

Anzeige(7)

L

Lebensdeserteurin

Gast
Privatnachrichten können dir erst geschrieben werden, wenn du mindestens 2 Tage hier registriert bist und 5 Beiträge im Forum geschrieben hast. Dies nur zur Info.

Da du keinerlei Andeutungen darüber machst, was dir in Bezug auf "höhere Bestrebungen" beispielsweise vorschwebt und ich selbst mir im Moment auch nichts darunter vorstellen kann - zumindest nichts wofür es notwendig / ein großer Vorteil ist, sich nie zu verlieben und keine Partnerschaft zu führen - kann ich gerade nichts weiter dazu sagen.
 

Schweiger

Aktives Mitglied
Ich möchte nicht sagen, dass du für dich eine falsche Entscheidung getroffen hast.
Aber in meinen Augen liest sich dein Text abwertend denen gegenüber, die in einer Beziehung sind oder eine suchen...als wäre es verschwendete Zeit o.Ä.

Dennoch stimmt es: es ist eine arbeitsintensive Zeit!
 

Suavi

Aktives Mitglied
Also die oder der TE hat ihre/seine große Liebe verloren. Beseelt von dem Gedanken, dass es niemanden anderen für sie/ihn gibt, möchte sie/er ihre/seine Zeit und Energie in wohltätige Zwecke stecken. Dieser Ankündigung liegt allerdings der inhärente Gedanke zugrunde, dass Beziehungen grundsätzliche der gesamte Lebensinhalt und -zweck sind.

Schwierig. Es gibt auch Menschen, die ihrem Leben auch ohne Beziehungen einen Sinn verleihen können. Ich begrüße, dass du dies nun auch vor hast, aber es muss nix Dramatisches sein. Vielleicht findest du auch einfach Erfüllung in der Arbeit oder guten Freunden oder einem Hobby. Wenn du die Welt verändern willst, okay, aber das sollte nicht einfach die Konsequenz aus einer gescheiterten Beziehung sein, sondern deinen Idealen entspringen.

Vielleicht läuft dir aber auch einfach jemand Neues über den Weg... . Statistisch gesehen gibt es sehr viele Menschen, die deiner/deinem Verflossenen nahezu gleichen.

Viel Glück anyway...
 
G

Gast

Gast
Knappe Definition von "höhere Bestrebungen" wäre nett.

Papstamt? Tierpflegestation auf Malle? Ehrenamtliche Haushaltsperle?

Dass du dich "nie wieder verlieben wirst", finde ich löblich.

Dieser Romantikkram wird eh`völlig überbewertet.

Ach so: Dürfen deine potentiellen Mitstreiter Sex haben? Oder magst du`s zölibater?
 
G

Gast

Gast
Lieber TE,
ich kann deine Gefühle gut nachvollziehen. Auch ich habe jemanden, den ich sehr geliebt habe, verloren und dann sah es lange Zeit erst einmal schwarz aus. Danach wieder auf die Beine zu kommen ist gar nicht so einfach.
Wenn dir dein Vorhaben, wie auch immer das letztlich aussehen mag, neue Kraft gibt, dann könnte es dir gut tun ein Weile Leib und Seele in deine Bestrebungen hineinzustecken. Das kann heilend sein. Solltest du eines Tages dazu bereit sein, kannst du dich wieder verlieben, denn ein Beziehung kann erfüllend sein, obwohl man seine "große Liebe" verloren hat. Du kannst Menschen auf verschiedene Arten und dennoch gleichermaßen stark/intensiv lieben. Vielleicht wirst du nie wieder genau so wie für deine große Liebe empfinden, das heißt jedoch nicht, dass du den Rest deines Lebens niemanden mehr lieben oder eine glückliche Beziehung führen kannst. Verschließe dich nicht vor dieser Möglichkeit.
LG
 
T

taui

Gast
Lieber TE,
ich kann deine Gefühle gut nachvollziehen. Auch ich habe jemanden, den ich sehr geliebt habe, verloren und dann sah es lange Zeit erst einmal schwarz aus. Danach wieder auf die Beine zu kommen ist gar nicht so einfach.
Wenn dir dein Vorhaben, wie auch immer das letztlich aussehen mag, neue Kraft gibt, dann könnte es dir gut tun ein Weile Leib und Seele in deine Bestrebungen hineinzustecken. Das kann heilend sein. Solltest du eines Tages dazu bereit sein, kannst du dich wieder verlieben, denn ein Beziehung kann erfüllend sein, obwohl man seine "große Liebe" verloren hat. Du kannst Menschen auf verschiedene Arten und dennoch gleichermaßen stark/intensiv lieben. Vielleicht wirst du nie wieder genau so wie für deine große Liebe empfinden, das heißt jedoch nicht, dass du den Rest deines Lebens niemanden mehr lieben oder eine glückliche Beziehung führen kannst. Verschließe dich nicht vor dieser Möglichkeit.
LG
Das kann ich nur unterschreiben.


---
Nächster Gast

[...]
Dass du dich "nie wieder verlieben wirst", finde ich löblich.

Dieser Romantikkram wird eh`völlig überbewertet.

[...]
Was bitte ist daran löblich? Das bedeutet auch: Wer sich wieder verlieben kann, ist unlöblich.
Mit löblich kann ich in dem Zusammenhang echt nix anfangen. Wenn diese Deine Löblichkeit definiert, dass man seine Liebe besser in den "Knast" zu sperren hat, wird das möglicherweise zum Eigentor an dem man emotional verkümmern kann. Ob man so verkümmert sein Ehrenamt oder was auch immer löblich ausführen kann, wage ich zu bezweifeln.

Romatiker mögen diesen Kram nun mal. Sehr löblich. :herz:
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
F Ich will einfach nur geliebt werden... Liebe 6
I Kann daraus noch was werden? Liebe 4
A Immun gegen Lovebombing werden Liebe 42

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben