Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wir schlagen immer ein Treffen vor, von den anderen kommt nichtss

pfjt

Neues Mitglied
Ich habe zwar 2 bis 3 gute Freunden, mit denen ich mich auch regelmäßig treffe aber was mir fehlt sind Freunde , die man als Paar zusammen trifft.

Ich habe 2-3 enge Freunde, mit denen ich mich auch treffe. Was mir aber auffällt, ist, dass mein Mann und ich kein Pärchen zum treffen haben. Eins macht mir dabei Sorgen: Immer wenn mein Mann und ich ein nettes Pärchen kennenlernten, durch neue Nachbarschaften oder durch unsere Kinder, machten wir immer wieder die Erfahrung, dass wir diejenigen sind, die ein Treffen initiieren, etwas vorschlugen, etwas zu unternehmen. Von der anderen Seite kam nie was oder seeeehr selten.

Was ich nicht verstehe, denn von meiner Seite kann ich sagen: die Chemie stimmte und die Gesprächsthemen passten, aber ich finde, dass das Interesse von beiden Seiten kommen muss und wir auch gerne ein Zeichen bekommen würden nach dem Motto "hey, wir mögen euch auch, lass uns was zusammen machen".

Man hinterfragt sich natürlich selbst, was man falsch macht oder fragt sich, ob wir etwas blödes gesagt haben. Die Abstände sich zu treffen werden dann immer länger, so dass es irgendwann nicht mehr zu einem Treffen kommt und der Kontakt kommt dann nicht mehr zustande, was ich sehr bedauere. Wir sind auch nicht so, dass wir einen etwas aufdringen wollen, und wollen uns nicht jede Woche treffe , so etwas soll ja nicht im stress ausarten.

Erwarte ich zu viel? Wenn man jemanden mag, dann zeigt man ihm es auch, indem man sich auch mit ihm treffen möchte, oder? Hat jemand einen Tipp oder einen Rat?

Über viele Antworten würde ich mich freuen.
 

Anzeige(7)

Zauberfee78

Aktives Mitglied
Du und dein Mann habt nichts falsch gemacht. Meiner Erfahrung nach haben viele Menschen Ü30 nicht so sehr das Bedürfnis, Freundschaften zu pflegen. Die meisten Leute verbringen ihre Freizeit ab einem gewissen Alter fast ausschließlich mit Partnern, Kindern und der Verwandtschaft. Manche lassen sich auf Treffen ein, wenn die andere Seite aktiv wird, ergreifen aber selbst so gut wie nie die Initiative, weil sie auch ohne diese Treffen ein glückliches Leben führen.
 

Binchy

Aktives Mitglied
Hallo

Wenn Euch das häufiger passiert, würde ich auch mal gucken, wie Ihr mit anderen Pärchen euch verhaltet. Lasst Ihr andere ausreden, sind die Redeanteile gleich oder redet Ihr oder einer von Euch zu viel?

Ansonsten gibt es natürlich immer Unterschiede, manche sind träger, manche aktiver.
Wenn Corona es zulässt, könntet Ihr euch ja zusammen zu einem Kurs anmelden, wo man andere mehrere Male trifft und sie auf diesem Wege etwas kennenlernt (z.B. Tanzkurs, Kochkurs oder gründet eine Spielegruppe, Doppelkopf etc, wo man sich regelmässig trifft).

Dann hat man eine bessere Basis
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Meine Freunde schenken mir immer irgendwas Freunde 11
L Werde immer ausgeschlossen Freunde 4
Herbstzeitrose Freundin wird immer dreister Freunde 38

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben