Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Will mich meine erste Ex zurück?

G

Gastunsicher

Gast
Hallo,
Ich bin mir unsicher, wie ich das Verhalten meiner ersten Exfreundin deuten soll...
Wir kamen vor ca. 6 Jahren zusammen, angeblich war ich auch ihr erster Freund, es war für uns beide eine schöne Zeit, auch wenn es eine Fernbeziehung war. Die Folge eines sehr heftigen Streits über im Grunde alberne Kleinigkeiten führte dann zu einer inoffiziellen Trennung. Wir beide suchten keinen Kontakt mehr zum jeweils anderen. Damit war es dann für mich beendet. Nach einem ¾ Jahr meldete sie sich wieder und es tat ihr leid. Ich muss zugeben, dass ich immer noch sehr nachtragend war und einiges an Sprüchen abgelassen habe, um sie zu verletzen. Das hat sie auch alles geschluckt ohne je etwas dagegen zu sagen. Nach einer Weile meinte sie lediglich, ob ich mir eventuell überlegen möchte, den Kontakt ganz zu lassen, wenn ich so eine Wut empfinden würde. Zugegeben hat mich ihre Offenheit und Bereitschaft, für die ziemlich fiesen Einlagen von mir den Kopf hinzuhalten, ziemlich beeindruckt. Ich bat sie um etwas Bedenkzeit und konnte auch wirklich damit abschließen.
Dennoch war die Wiederherstellung unserer alten Beziehung in der folgenden Zeit nie ein Thema und wir hatten beide andere Partner. Dazu muss ich auch sagen: Was die Herstellung einer Beziehung angeht, sieht sie nur den Mann als agierende Person an, sie selber würde nie eindeutig fragen. Unser Kontakt (rein telefonisch) war immer mehr oder weniger intensiv, aber selbst nach längerer Pause konnten wir so reden, als wäre nie etwas gelesen. Bei den meisten anderen Kontakten galt immer: Aus den Augen, aus dem Sinn.
Hin und wieder kamen auch sexuelle Anspielungen von ihr, zB als ich eine neue Freundin hatte: „Dann müsstest du nun lieb bleiben, wenn ich mich nackt auf dich legen würde, oder?“ Überwiegend wurde das von mir eher als Neckerei wahrgenommen, aber gerade in meinen Singlezeiten wollte sie mich oft recht vehement zu sich einladen. Meistens zu Zeiten, wo ich es ohnehin nicht gekonnt hätte, so dass schon deshalb nichts daraus wurde.
Jetzt sind wir beide an einem Punkt angelangt, wo wir Single sind und täglich reden, oft mehrere Stunden. Dieser intensive Austausch hält nun schon Monate an. Mir fällt dabei auf, dass ich wirklich sehr gerne mit ihr rede. Sie ist eine, in einem für mich positiven Sinne, richtige Labertasche. Ich konnte nie mit einer ihrer Nachfolgerinnen so gut reden, oder die teilten nicht meinen makaberen Humor. Oder mich hat einfach, auch wenns böse klingt, nach einer Weile die Stimme genervt.
Schon oft wollte sie mich dazu bewegen, zu ihr in die Nähe zu ziehen, „damit wir jeden Tag etwas zusammen machen können“ (ihr Satz). Andere Aussagen waren: „Ich hätte schon gerne wieder Sex mit dir“, oder „trotz Fernbeziehung war nie einer aus meiner Nähe so nah wie du“. Zuletzt wollte sie auch wissen, ob ich mit ihr in den Urlaub nach Südosteuropa, in ihre Heimat fahre. Mir kam wieder was dazwischen und sie fährt nun die Tage alleine -.-...
Vor einer Woche fragte sie nun ob ich ihr wie damals einen Brief schreiben möchte. Wir schrieben damals Liebesbriefe hin und her und sie hat auch noch meine alten. Das tat ich auch gerne und sie meinte, dass „so romantisch kaum noch einer wäre heute“. Sorry für die ganzen Zitate, nur ich möchte bei den Originalaussagen bleiben ohne etwas umzudichten. Ich schrieb den etwas neutraler, teilte ihr mit, ich vermisse sie sehr und würde sie gerne bald real wieder sehen, was ich auch so meine. Weiss nun auch nicht, ob ihr ein traditioneller Liebesbrief lieber oder gar recht gewesen wäre. Sie will mir nun während ihres Urlaubs auch einen schreiben.
Ich weiss nicht, was sie genau möchte. Ich würde es schon gerne wieder mit ihr versuchen. Frage mich aber auch, ob sie vielleicht nicht nur eine Sexbeziehung oder Freundschaftplus will. Sollte ich sie direkt fragen wie sie das mit uns sieht? Sie mag Direktheit und wenn der Mann den ersten Schritt macht, von sich aus würde sie wohl nichts sagen. Oder deute ich da einige Zeichen falsch? Kann das nach 6 Jahren dazwischen wieder gut gehen? Anziehung beiderseits ist wohl wegen ihren Anspielungen und weil ich den Gedanken mag garantiert da, aber Sexbeziehung usw wäre mir ehrlich gesagt nicht die investierten Emotionen wert...
Würde mich besonders über Frauenmeinungen dazu freuen.
Danke im Voraus und liebe Grüße
 

Anzeige(7)

L

LiebesLieschen

Gast
Hallo Gast,

die Aussage dass sie schon gerne mal wieder Sex mit dir hätte, muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass es ihr nur um Sex geht. Genauso gut könnte sie es als Weg zur "Wiederherstellung" einer Beziehung mit dir sehen. Ich finde es schwierig da ein realistisches Urteil abzugeben, da ich die Person nicht kenne und solche Aussagen somit nicht wirklich einschätzen kann.

Wenn du weißt, dass sie sich selbst nicht traut die Initiative zu ergreifen und diese gerne dem Mann überlässt, könntest du doch einfach mal ein offenes Gespräch mit ihr führen. Nur so lässt sich doch eindeutig klären, was sie wirklich will.

Lieben Gruß

LiebesLieschen
 

Suavi

Aktives Mitglied
Bist du dir sicher, dass du ihr Verhalten nicht richtig deuten kannst oder dein eigenes? Sie scheint halbwegs eindeutig zu sein; sie flirtet mit dir, macht sexuelle Anspielungen, sucht/will die Nähe und sagt dir im Grunde auch, was sie fühlt ("[...] du bist mir - emotional - am nähesten.").

Die Frage für mich ist nicht, ob sie gerne eine Beziehung will, sondern ob du eine willst. Du sagst, dass bei ihr die Initiative immer vom Mann ausgehen muss. Anstatt das Gespräch mit ihr zu suchen, schreibst du erst einmal hier, "um ihr Verhalten zu deuten".

Ihr Verhalten ist doch recht eindeutig und dabei geht es ihr nicht nur um Sex. Jetzt solltest du vielleicht einmal in dich gehen und dich fragen, ob du eine Beziehung noch einmal mit ihr versuchen willst. Bei der Entscheidung kann dir leider keiner helfen. Wenn du es versuchen willst, dann verabrede dich mit ihr. Der Rest wird sich automatisch beim Treffen ergeben, da bin ich sicher.

so long...
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben