Anzeige(1)

Will er mich nur ausnutzen?

G

Givenup

Gast
Hallo, liebes forum,

ich bin neu hier und bitte euch um eure meinung weil ich im zwiespalt bin, was meine neue liebe betrifft.
Also kennengelernt habe ich den Mann (47) vor ein paar monaten übers internet.
Es fing mit einer brieffreundschaft an, aus der sich aber schnell eine richtige freundschaft entwickelte. Wir schrieben uns nicht nur, sondern telefonierten auch sehr häufig.
Er war mir gleich so sympatisch, er ist so lieb, einfühlsam, sensibel und hat eine richtig warmherzige Stimme!
Es entwickelte sich ein tiefes vertrauen. Ich hatte jedes mal mehr das gefühl, daß er mich richtig versteht und mir halt gibt. Denn gerade in der anfangsphase unseres kennenlernens ging es mir noch sehr schlecht weil anfang des jahres mein über alles geliebter hund gestorben ist.
Er tröstete mich wenn ich wieder mal in einem tiefen loch war.
Ich machte mir keine hoffnungen auf mehr weil der Mann verheiratet ist. Er sagte mir allerdings oft, daß seine ehe sehr unglücklich wäre und er sich gern trennen würde.
Er wäre letztes Jahr schon fast von seiner frau weggegangen, hätte aber dann doch einen rückzieher gemacht weil seine neue bekannte 2 kinder hatte.
Er ist übrigens seit jahren in frührente wegen depressionen. Hat auch 2 suizidversuche hinter sich.
Im Juli machte er den vorschlag mich zu besuchen.
Ich freute mich sehr, und vorletzte woche kam er für fast eine woche angereist (er wohnt 650 km entfernt von mir).
Wir sahen uns und es funkte sofort! Bei mir schlug es ein wie ein blitzschlag und ihm schien es nicht anders zu gehen.
Wir redeten viel in diesen tagen, unternahmen einiges und hatten mehrmals sex.
Ich habe so etwas noch nie erlebt! Wir waren in der stadt, als es uns beide plötzlich überkam und wir zu mir nach hause rannten. Dort fielen wir regelrecht übereinander her. Das wiederholte sich noch einige male.
Ich hatte schon einige beziehungen aber diese harmonie und leidenschaft habe ich nie erlebt wie mit ihm!
Kurz vor dem abschied sprachen wir darüber wie es weitergehen würde mit uns.
Er meinte ganz klar, er würde am liebsten sofort zu mir ziehen. Wir wären füreinander geschaffen und eine fernbeziehung könnten wir uns beide nicht leisten.
Er hat recht, denn er ist ja frührentner und ich verdiene als einzelhandelskauffrau gerade mal soviel daß ich über die runden komme. Ich habe eine schöne wohnung und ein kleines auto, aber große sprünge sind da nicht drin.
Trotzdem war ich erschrocken über dieses tempo!
Fragte wie er sich das mit dem finanzielen denn vorstellen würde. Ob er sich an den kosten wie miete, nebenkosten und telefon beteiligen würde.
Er sah mich ziemlcih verwundert an und sagte daß das schwer möglich wäre mit seiner rente.
Das geld brauchte er für sich für lebensmittel, kleidung und wenn er sich mal was außer der reihe gönnen wollte.
Seiner meinung nach wäre ich doch bisher auch so zurecht gekommen. Er könnte nur mal was zum sprit beisteuern wenn wir mal wohin fahren.
Was mich außerdem stört wa seine ankündigung daß er einen großen teil des tages vor dem computer verbringen würde. Er schreibt regelmäßig gedichte und möchte auch seine email-bekanntschaften nicht aufgeben, die zum größten teil frauen sind!
Es würde mich doch wohl nicht stören weil ich ja dann arbeiten bin.
Einen nebenjob möchte er ungern machen.
Ich habe ihn um bedenkzeit gebeten und weiß immer noch nicht was ich machen soll.
Wäre es wirklcih gut ihn bei mir einziehen zu lassen?
Ich meine, ich habe mich echt verliebt und möchte mit ihm zusammen sein, aber ich habe angst daß er mich nur ausnutzen will.
Meine freundinnen sagen daß er ein ekelhafter warmwechsler wäre der sich nur in ein gemachtes nest setzen will.
Ich hätte bitte gern mal eure meinung zu meinem dilemma.

LG
 

Anzeige(7)

Mizi

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

ja, er will sich wohl ins gemachte Nest setzen. autsch.

Ich befürchte es so wie du, dass er dich nur ausnutzen will und was willst du mit einem, der den ganzen Tag am Computer sitzt, wohl internetsüchtig (oder so ähnlich) ist?
E-Mail-Bekanntschaften, hauptsächlich Frauen, noch mal autsch.
Als Außenstehender sagt sich das immer so leicht, aber ich würde die Finger von ihm lassen bzw. ihn nicht bei dir einziehen lassen und schon gar nicht so zügig, never. Wie du ihn beschrieben hast, das ist zum Davonrennen vor ihm. Kannst Dein eigenes Geld selber ausgeben, brauchst es ihm nicht in den Rachen werfen, damit er auf deine Kosten noch schön was ansparen kann. Du bist alarmiert, zu recht. Er hat sich ja voll geoutet.
 

T-Bone

Mitglied
Schönen guten Abend.

Also ich würd mal so sagen.. Es klingt sehr danach als wenn er sich gerne ins gemachte Nest setzen würde. Allein von der Logik her.. Er ist Frührentner, okay. Nichtsdestotrotz müsste er ja, wenn er alleine leben würde, Miete, Strom und den ganzen andern Rest bezahlen. Wenn seine Rente dazu nicht reichen würde, müsste er Grundsicherung beantragen.

Würde er mit Dir zusammen ziehen, könntet ihr das als WG deklarieren. Heisst (vorrausgesetzt seine Rente ist wirklich sooo klein) das er eben dann von der Grundsicherung den Teil an Miete, Heizung und Co. bekommen würde. Strom, Nahrung und Co. müsste er halt selbst zahlen. Aber das muss jeder Harz4-Empfänger auch.

Allein wegen dem, was ich grad geschrieben habe, klingt es echt komisch das er das finanzielle nicht mit Dir teilen will. Allerdings kannst Du ihn vielleicht darauf ansprechen und die von mir genannten Punkte mal ins Gespräch bringen. Wär ja schon interessant was er dazu sagen würde. Vor allem würd mich ja interessieren, wie er jetzt Miete, Heizung, Strom und Co. bezahlt.
 
G

Givenup

Gast
Danke für eure antworten.
Ja, ich weiß, das alles hört sich nicht gut an. Finde es auch nicht gut daß er schon so drängelt.

@ T-Bone:
Er lebt zur Zeit ja noch mit seiner frau zusammen und sie zahlt wohl miete, strom, telefon...
So wie er sagte, zahlt er die einkäufe. Für den gesamten rest scheint seine frau aufzukommen die wie ich vollzeit berufstätig ist.
Ich frage mich nur ob er mich nicht schon sehr liebt.
Schließlich gibt er einiges für mich auf. Er hat eine tochter (25), an der er sehr hängt und einen kleinen enkel. Die beiden würde er dann kaum noch zu sehen bekommen.
 

Katzenfräulein

Aktives Mitglied
Hallo Givenup,

bei der Beschreibung deines Freundes haben sich mir wirklich die Zehennägel vor Entsetzen hochgerollt. Dieser Typ ist nur drauf aus sich auf deine Kosten ein schönes Leben zu machen und gibt das auch offen zu. Bei dir klingeln zu Recht die Alarmglocken!

Über soviel Dreistigkeit kann man echt nur noch den Kopf schütteln.

Lg
Katzenfräulein
 

Katzenfräulein

Aktives Mitglied
Danke für eure antworten.
Ja, ich weiß, das alles hört sich nicht gut an. Finde es auch nicht gut daß er schon so drängelt.

@ T-Bone:
Er lebt zur Zeit ja noch mit seiner frau zusammen und sie zahlt wohl miete, strom, telefon...
So wie er sagte, zahlt er die einkäufe. Für den gesamten rest scheint seine frau aufzukommen die wie ich vollzeit berufstätig ist.
Ich frage mich nur ob er mich nicht schon sehr liebt.
Schließlich gibt er einiges für mich auf. Er hat eine tochter (25), an der er sehr hängt und einen kleinen enkel. Die beiden würde er dann kaum noch zu sehen bekommen.
Finde ich sehr widersprüchlich. Wenn er so sehr an ihnen hängt, würde er dich doch nicht so drängeln, wann er sich endlich bei dir breitmachen darf.

Wahrscheinlich will ihn seine Frau auch endlich loswerden und seine ganzen anderen Internet-Bekanntschaften haben wahrscheinlich Kinder, die ihn eh nur beim Schmarotzen nerven würden.
 

T-Bone

Mitglied
Also man muss schon alles ein wenig entspannt sehen aber eben auch vorsicht walten lassen.

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, das ein Mann der sich von vornherein von einer Frau aushalten lassen will, nur selten langfristig gute Absichten hat.

Ein Mann, der soviel für die neue Liebe aufs Spiel setzt, ist es eigentlich wichtig auch auf eigenen Beinen zu stehen innerhalb einer Beziehung. Klar das man sich gegenseitig hilft, aber damit die Beziehung grade auch auf stabilen Beinen steht, muss eben jeder seinen Beitrag dazu leisten.

Wenn Du es unbedingt ausprobieren willst, schlag ihm vor das Du mit ihm zusammen ne Wohnung für ihn in Deiner Nähe suchst. Dann greift das was ich im vorigen Post geschrieben habe bezgl. Grundsicherung.
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Das Tempo, das er vorlegt ist schon verdächtig.
Wenigstens ist er ehrlich und sagt dir gleich was auf dich zukommt.
Du wirst einen depressiven, suizidgefährdeten, internetsüchtigen, poetischen Freak an der Backe haben, der auf deine Kosten mit anderen Frauen chattet und noch nicht mal einen Nebenjob annehmen will.Wahrscheinlich hat seine Frau die Faxen dicke und ist froh diesen Schmarotzer loszuwerden. Schaff dir lieber einen neuen Hund an.

LG Punto
 
G

Gast

Gast
Seine Vorstellungen vom Zusammenleben grenzen schon an Dreistigkeit.
Als Frührentner scheint er noch ziemlich fit zu sein. Da ist ihm ein Nebenjob durchaus zuzumuten.
Er sucht bestimmt einen neuen Ernährer. Ich würde an deiner Stelle nicht in ihn investieren.
Es gibt noch andere Kühe, die er melken kann. Laß dich nicht darauf ein, mit ihm zusammenzuziehen. Du wirst ihn nicht mehr los.

LG Anja
 

diabolo

Aktives Mitglied
Er wäre letztes Jahr schon fast von seiner frau weggegangen, hätte aber dann doch einen rückzieher gemacht weil seine neue bekannte 2 kinder hatte.

Er meinte ganz klar, er würde am liebsten sofort zu mir ziehen. Wir wären füreinander geschaffen und eine fernbeziehung könnten wir uns beide nicht leisten.

Das geld brauchte er für sich für lebensmittel, kleidung und wenn er sich mal was außer der reihe gönnen wollte.
Er könnte nur mal was zum sprit beisteuern wenn wir mal wohin fahren.

Einen nebenjob möchte er ungern machen.
LG
Er lebt also bei seiner Frau, die ihn aushält.
Seine letzte Bekannte fiel als neue Lebenspartnerin aus wegen zwei Kindern.
Nach einem einzigen Treffen möchte er gleich zu dir ziehen - 650 km weit weg.
Geld hat er keines und arbeiten möchte er auch nicht.


Wie viele Alarmglocken brauchst du?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Manu1992_ hat den Raum betreten.
  • (Gast) Manu1992_:
    ? '-'
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben