Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wiederfinden aussichtslos?

G

Gast

Gast
Liebes Forum,

ich schreibe hier in der Hoffnung auf einen guten Rat, auch wenn ich weiß, dass meine Situation möglicherweise aussichtslos ist.

Ich habe vor Jahren einen großen Fehler gemacht. Aus falschem Stolz habe ich jemanden im Stich gelassen, den ich sehr sehr gerne habe, um nicht zu sagen, über alles liebe. Nun wollte ich mich zum Geburtstag endlich bei ihm melden, aber keine der Rufnummer existiert mehr. In Facebook ist er nie aktiv, wahrscheinlich würde er eine Nachricht erst Jahre später lesen, wenn überhaupt. Jetzt habe ich auch noch rausgefunden, dass er (jedenfalls zur Zeit) wohl nicht mehr in Deutschland lebt, obwohl ich die Hoffnung habe, dass er irgendwann zurückkommt, sofern er dort keine Frau findet oder sowas. Wenn ich Glück habe, kommt er über Weihnachten vielleicht in unsere gemeinsame Heimatstadt, wo seine Eltern noch leben.

Ich würde mich so gerne bei ihm melden, um mich bei ihm zu entschuldigen und alles. Ich weiß nicht mehr weiter... bitte helft mir! :wein:
 

Anzeige(7)

Hexe46

Aktives Mitglied
Wenn du doch die Eltern kennst muß es doch möglich sein, eine aktuelle Adresse zu erfahren.
Kannst ihm dann ja alles schreiben, was dir auf der Seele liegt.

l.g. Hexe
 
G

Gast

Gast
Nein, so ist das nicht. Du verstehst das falsch. Normalerweise bin ich ein total nüchterner Mensch, glaube ja selbst nicht mal an die große Liebe. Ich bin nicht eins von diesen naiven Mädchen. Ich hatte auch schon Beziehungen nach ihm, aber es funktioniert einfach nicht, ich komm nicht von ihm los. Ich bin seit 8 Jahren in diesen Typen verliebt, ich denke jeden Tag an ihn, jeden einzelnen Tag.

Und ich frage mich ständig, was wäre, wenn ich damals anders entschieden hätte, und was wäre, wenn ich mit der gesamten Situation besser hätte umgehen können? Ich hab das Gefühl, ihn in einer sehr schweren Zeit allein gelassen zu haben und das tut mir unendlich Leid.

Ich versuche seit Jahren mit der Vergangenheit abzuschließen, aber es will mir nicht gelingen. Alles, was ich tue, ist bloße Ablenkung von meinem schlechten Gewissen und den Gedanken an ihn.

Immer, wenn ich nach Hause fahre, hoffe ich, ihm irgendwo zu begegnen... um einen Neuanfang zu wagen oder auch einfach nur, um abschließen zu können. Vielleicht habe ich ein Idealbild von ihm, aber vielleicht ist es auch real... es gab so viele Missverständnisse und Fragen, die wir nie geklärt haben. Das ist es, was mir ständig durch den Kopf geht.

Natürlich könnte ich einen Brief an die Adresse seiner Eltern schicken, aber was sollte ich schreiben? "Hey, tut mir Leid, dass ich mich Jahre lang nicht gemeldet habe und meine Telefonnummer geändert habe. Dass ich mit deinen Problemen nichts zu tun haben wollte und mit dir in dieser Zeit nicht klar kam." Das geht doch nicht. Ich weiß ja nicht mal, ob er überhaupt irgendwann mal an mich denkt oder ob er ganz froh war, dass der Kontakt abbrach...
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben