Anzeige(1)

Wie viel Offenheit ist zwischen Kollegen ok

unbeleidigte Leberwurst

Namhaftes Mitglied
Ja die Frage habe ich mir auch gestellt und ich weiß es nicht. Er hat berufsbedingt Kontakt zu vielen Leuten und lernt da bestimmt auch mal die eine oder andere Frau kennen das ist mir klar und es störrt mich nicht. Er ist auch eher ein offener Typ und quatscht gerne aber ja so eine Vertraute hat er sicherlich nicht.
Das beantwortet die Frage nicht wirklich.
Und es ist auch keine Rechtfertigung zu sagen, "Ich weiss ja auch nicht, was er so treibt"

Es ist sicher okay, kleine Geheimnisse vor dem Partner zu haben. Der muss nicht alles wissen.

Andererseits kann man Betrug durchaus so definieren, dass er dort beginnt, wo man Dinge/Aktivitäten mit einem Menschen des "Zielgeschlechtes" verheimlicht oder belügt, weil man unterstellt, dass es den Partner verletzen würde.
Damit beginnst Du gerade, erzählst ihm nichts vom Inhalt eurer intimen Gespräche.
Wenn das alles wäre und auf diesem Level bleibt, wäre das in meinen Augen nicht so dramatisch, ein hellgrauer bis mittelgrauer Bereich.
Aber was kommt als nächstes? Triffst Dich mal abends mit ihm und Du sagst, Du triffst Dich mit einer Freundin? Da werden die Grautöne schon entschieden dunkler.
Auch wenn ihr ihr euch weder küsst oder körperlich werdet.
 

Anzeige(7)

F

Flinteimkorn

Gast
Wir reden über Gott und die Welt, alles Querbeet, nein er fragt nicht nach Bevorzugten Stellungen aber klar hat man das sexuelle Thema schon ein paar mal gehabt, kurz drüber gequtascht gelacht und weiter. Er provoziert es aber nicht. Bei persönlichen Sachen lästert keiner über seinen Ehepartner, das wäre für mich ein seltsames Signal.
So im Freundeskreis war die Ebene für mich auch immer okay.
In der Arbeit gibt er mir einfach auch immer ein gutes Gefühl, wenn ich mal überfordert bin red ich einfach wahnsinnig gern mit ihm und fühle mich danach immer gestärkt.
Aber ja so ein bisschen Angst habe ich dass es mal kippt, weil woher soll ich wissen was in seinem Kopf vorgeht. Und dann wärs mir unangenehm und das ist das dumme an der ganzen Sache. Ich bin mir bewusst dass ich eine junge Frau bin und er ein Mann, es kann immer zu Spannungen kommen.
 

Schroti

Namhaftes Mitglied
Ich finde es nicht klar, dass man mit einem älteren, männlichen Kollegen über "sexuelle Themen spricht".
Wer hat damit angefangen?
Wie kam es dazu?
(Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es gerne dann "kippt", wenn der männliche Kollege sich sicher ist, jetzt weitergen zu können und man ihn abwehrt. Das ist dann nicht mehr so lustig. Wenn du dich im Job überfordert fühlst, dann arbeite daran und kompensiere es nicht durch "intime Freundschaften" zu älteren Kollegen. Das bringt nix. Nur Ärger.)
 

beihempelsuntermsofa

Namhaftes Mitglied
Wissen eure jeweiligen Partner dass ihr euch so nah und wichtig seid?

Wie auch immer...Ich würde das als Seelenverwandtschaft sehen - oder sowas ähnliches - und es einfach geniessen.
Sowas hat man nicht so oft leben Leben - wenn überhaupt.
Eine Freundschaft zwischen Frau und Mann...Wieso muss man da immer alle möglichen Motive dahinter vermuten?
Und selbst wenn...wenn sich beide wirklich erwachsen benehmen und zusammenreissen ist selbst gegen ein bisschen Fantasieren und träumen nichts einzuwenden.
Meine Meinung!
 

Paletti

Namhaftes Mitglied
Im Kollegenkreis würde ich eher auf einen gesunden Abstand achten. Genannte Themen gehen da für mich viel zu weit. Solche Freundschaften können jederzeit im privaten Bereich gepflegt werden, aber auf Arbeit gehört das nicht und kann sie auf Dauer beeinträchtigen. Wenn es irgendwann zum Streit kommt, dann wird es das Arbeitsklima stark beeinflussen und es wäre Schade um einen guten Arbeitsplatz, wenn man ihn deswegen verlassen müsste.
 

Schroti

Namhaftes Mitglied
"Unsere Gespräche sind mittlerweile schon so vertraut, dass ich mich aber schon öfters Frage ob das so okay ist ggü unseren Ehepartnern. Wir reden auch über sexuelles, scherzen da viel und flirten beide auch ganz gern. Anziehung ist da, ganz klar. "

Wenn dein Partner das praktizieren würde, wäre es für dich ok?
 
F

Flinteimkorn

Gast
Danke schon mal für die Antworten. Genauso unterschiedlich wie hier sie Meinungen sind gehen auch meine Gedanken mit genau diesen Argumenten.
Zum einen denk ich mir ja es ist einfach schön jemanden zu haben mit dem man sich gut versteht und es macht einfach nur Spaß.
Zum anderen genau das, Bammel, dass es irgendwie kippen könnte und sich negativ auf Arbeit/privates auswirkt.
Andererseits würde es mich auch traurig machen den Kontakt zu kippen. Es ist einfach nur nett und witzig und ja ich geh unter anderem auch deswegen super gern zur Arbeit. Und so richtig Kontakt kappen geht das auch nicht, wir sitzen uns ggü, sehen uns täglich. Dilemma Freundschaft zwischen Mann und Frau das ewige Thema.
 
K

Katah

Gast
Hallo liebe flinteimkorn,

Ich habe vor einigen Wochen das gleiche erlebt. Es war ganz genau so wie du es beschreibst. Er auch etwas älter und Flirty unterwegs., aber beide vergeben. Wir haben uns quasi alles anvertraut was auf der Arbeit Thema war und darüber hinaus auch per Handy Kontakt gehabt. Genau wie bei dir hat sich etwas entwickelt, was man aber zu Beginn nicht definieren konnte. Es endete wie es zwischen mann und Frau enden muss. Leider in einer Affäre...das Ende ist mehr als blöd!
Schade, dass man sich hier nicht private Nachrichten schreiben kann. Ich würde mich gerne mit dir austauschen, weil meine Situation dich vor einem Fehler bewahren könnte.
Gruß katah
 
F

Flinteimkorn

Gast
Ich würd deine Geschichte gerne hören, schreib doch hier :).
Ich werd sicher nicht mit ihm in die Kiste steigen, was bei mir eher passieren könnte ist dass falls es von seiner Seite darauf hinaus läuft ich nein sage und es dann unangenehm wird weil ich seine Reaktion da nicht abschätzen kann. Hab Angst dass er dann auf einmal nicht mehr so nett ist. Ich weiß wenn man so Gedanken hat wäre jetzt wohl der richtige Punkt aufzuhören...aber iwie häng ich da emotional schon total daran. Hängt vllt auch damit zusammen dass ich nich gar nicht so lang in der Firma bin und er mein einziger richtig guter Kontakt ist. Ich war es vonnder alten Firma gewohnt ein freundschaftliches Verhältnis zu den Leuten zu pflegen, in meiner jetzigen Branche ist es eben nicht so selbstverständlich. Man versteht sich mit Leuten aber er ist der einzige der mir dieses Vertrautheitsgefühl gibt.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Herbert i hat den Raum betreten.
  • (Gast) Herbert i:
    Ich habe ein kleines Problem mit meiner Freundin wir wollen den nächsten Schritt machen und sie will das ich den ersten Schritt machen Sol aber ich traue mich das nicht und weiß auch nicht wie ich anfangen soll. Kann mir einer sagen was ich machen soll
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum betreten.
  • @ Frau Rossi:
    Was für einen 1.Schritt?
    Zitat Link
  • @ Frau Rossi:
    Irgendeiner muss einen Schritt mschen ansonsten kommt ihr nicht vorwärts.
    Zitat Link
  • @ Frau Rossi:
    Sorry,hab dich anscheinend verschreckt.Bin schon wieder weg.
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.
    Chat Bot: Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben