Anzeige(1)

Wie viel Lüge verkraftet Beziehung?

Anzeige(7)

mikado92

Aktives Mitglied
Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, selbst wenn er dann die Wahrheit spricht.

Ich stehe auch auf dem Standpunkt, das absolute Ehrlichkeit in einer Beziehung unerlässlich ist.

Und dieses systematische Lügen wie du es beschreibst geht ja gar nicht.
Mir scheint, da ist das Lügen schon eine feste Gewohnheit geworden. Da wäre ich auch ständig mißtrauisch. Aber so macht doch eine Beziehung keinen Spaß.
 
R

reto772002

Gast
Meiner Erfahrung von erst 38 Jahren kehrt Vertrauen das aufgrund von Lügen zerstört wurde, nicht innerhalb akzeptablem Zeitrahmen zurück, denn der Betrug wird fortgehend bei allem vermutet und das macht es so schwer, wenn man jemanden liebt oder geliebt hat. Die Gefühle sind ja nach wie vor da.

Hoffe wir konnten dir etwas unsere Sichtweise vermitteln, nun musst du, wenn du bereit dazu bist eine Entscheidung treffen.

Liebe Grüße

reto772002
 
S

Seefahrer77

Gast
Ohne dass ich jetzt noch die genaue Quelle weiß - aber es gibt wohl eine relative junge Studie, die besagt, dass Lügen bis zu einem gewissen Grade auch ganz gut für eine Beziehung sind. Leider habe ich diese Studie selbst nicht zu Gesicht bekommen, kann daher auch nichts genaueres zum Inhalt sagen - bzw. inwieweit die Studienergebnisse auf das geschilderte Problem übertragbar und vergleichbar sind. Schätze mit ein bisschen Medienrecherche drüften Interessierte die Studie finden.
 

Niemand19

Mitglied
Wie du schon schreibst, du Ssuchst ja schon fast überall danach und traust ihm nicht mehr. Das kann auf Dauer nicht gutgehen da du dich damit nur verrückt machst und dadurch vielleicht Sachen machst, du nie gedacht hättest dazu im stande zu sein wie ständiges kontrolliern hinterherspionieren etc. nur weil du Angst hast das er dich "vielleicht" wieder angelogen hat.

Geh in dich und überlege es dir gut, und dann entscheide für Dich wie du deine Zukunft siehst und ihm nochmal vertrauen kannst und willst

Viel Glück auf deinem weiteren Weg, egal wie du dich entscheidest. *beidedaumendrück*
 
R

reto772002

Gast
Nee, Kontrollieren und Spionieren...nein!
Aber unsicher sein macht hilflos und Gedanke, belogen zu werden, tut weh!
Belogen zu werden tut immer weh, aber sei froh, dass du es nicht erst nach 20 Jahren Ehe heraus gefunden hast, dann wäre der Schmerz noch größer.

Im Prinzip ist die Antwort auf deine Frage im letzten Satz von dir beantwortet.

Liebe Grüße

reto772002
 
G

Gast

Gast
Ich glaube, so richtig kommt das Vertrauen nach so langem Lügen und v.a. wiederholt, nicht wieder.
Selbst, wenn ab sofort Ehrlichkeit wäre, ist das Vertrauen einmal richtig weg ( D.h. so nach drei Monaten oder so immer noch nicht wieder da ist), dann kommt es auch nicht mehr ganz zurück.Irgendwas bleibt in einem hängen.
Ich denk mal, Beziehung verkraftet das dann nicht.
Das merkt man aber ja, ob man misstrauisch bleibt oder ob sich das bald legt.
Klar, man kann zusammen aushalten, aber ist das der Sinn einer Beziehung?
Man muss in sich rein horchen wohl...wenn das Vertrauen weg scheint, dann hast keinen Sinn mehr.
 
G

Gast

Gast
Ich merke täglich mehr, das Vertrauen kann nicht geflickt werden.
Selbst wenn nichts ist, ich verdächtige IMMER, ich bleibe misstrauisch.
So hat alles keinen Sinn!
 
G

Gast

Gast
Ich hab meine Antwort gefunden.
Kleine Lügen verträgt Beziehung vielleicht.
Große nicht.
Ich zweifle überall, selbst Dinge, die ich bisher glaubte, bin ich jetzt nicht mehr sicher.
Vertrauen verlieren ist sehr sehr schlimm und tut mir sehr weh!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Wie viel "muss" man mit einem Partner gemeinsam haben? Liebe 13
T Wie viel Mama ist ok? Liebe 12
F Wie viel Offenheit ist zwischen Kollegen ok Liebe 23

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • S (Gast) Sebastian 2
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast Sebastian 2 hat den Raum betreten.
  • (Gast) Sebastian 2:
    Ich habe angst von der schule zu fliegen ich fehle relati oft aufgrung von seelischen probleme bin aber immer entschuldigt
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Moin Sebastian, kommst du im Stoff mit wenn du oft fehlst?
    Zitat Link
  • @ Peter1968:
    Solltest du in den Fächern gut mitkommen und du für die Fehltage Entschuldigungen hast sollte dies alles kein Problem für dich ergeben
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.
  • (Gast) Sebastian 2:
    Ja Stoff versuche ich so gut wie möglich von überall zubekommen bin in Oberstufe Gymnasium die Lehrerin sagte zu mir muss wegen dein Fehlzeiten mit Stufenleitung reden das macht mir Angst
    Zitat Link
  • (Gast) Sebastian 2:
    Seitdem versuche ich meine seelische probleme zu ignorieren oder unter zudrücken
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben