Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie viel Geld muss über bleiben?

Schannani

Mitglied
Hallo, ich bin momentan etwas überfordert.
Kurz zum Sachverhalt:
Ich (24) habe ein sehr teures Hobby, nämlich ein Pferd. Meine Eltern haben einen eigenen Pferdestall, der höchstwarscheinlich verkauft wird, da sich meine Eltern scheiden lassen.
Da ich mit meinem Pferd wirklich sehr viel durch habe und ich mich emotional überhaupt nicht von Ihm trennen könnte, besteht dann die Möglichkeit ihn in einem anderen Stall unterzustellen.
Leider ist das für einen Normalverdiener nicht gerade erschwinglich und die Stallmiete nimmt einen enormen Teil meines Verdienstes in Anspruch. Trotzalledem habe ich monatlich abzüglich aller Kosten (außer Geld was ich für Essen und für mich im allgemeinen benötige) ca. 400 Euro über.
Da ich neben meinem 40 Std. Job, noch 2 Nebenjobs hatte ( habe bis vor kurzem 7 tage die woche gearbeitet) und bei meinen Eltern recht wenig für die Box bezahlen musste, bin ich mit meinem Geld sehr gut ausgekommen und musste mir nicht viele Gedanken machen.

Da ich aber ab dem 01.04 einen neuen Job habe, der gut Zeit in Anspruch nimmt, besteht die Möglichkeit eines Nebenjobs nicht mehr ( Arbeitgeber möchte es auch nicht).
( Notpuffer für plötzlich auftretende Kosten wie Autoreperatur habe ich )

Um zum Punkt zu kommen: Was muss man monatlich über haben um wirklich auf der sicheren Seite zu sein und ggf. noch was zur seite legen zu können. Bzw. was sollte man über haben? Natürlich kann man es pauschal nicht sagen, aber mich würde wirklich interessieren, wie eure erfahrungen dazu sind.
 

Anzeige(7)

CabMan

Aktives Mitglied
Kannst Du nicht von Deinen Eltern einen Zuschuss bekommen?
Warum fragst Du, wie viel Geld über bleiben muss? Du arbeitest doch schon längere Zeit. Du hast dabei Deine Erfahrungen gesammelt. Du allein wirst wissen, wie hoch Deine durchschnittlichen Kosten beim Tierarzt sind.

Ist Dein neuer Job wenigstens besser bezahlt?
 
Hey, ich verstehe nicht so ganz warum nur weil seine Eltern sich scheiden lassen du die Box abgeben musst? Können Sie sich den Hof nicht mehr leisten oder Gehörte der Hof gar nicht denen und Sie können sich nur nicht mehr die Box leisten?? Zwei Nebenjobs sind echt viel. Wie alt ist dein Pferd? Und vielleicht hast du ja Freunde die sich das mit dir teilen würden. Vielleicht kennst doch jemanden vom Hof oder du verkaufst das Pferd im Hof und nimmst es als Reitbeteiligung? So viele Fragen ich hoffe du kannst dich entscheiden es war zwar nicht deine Antwort aber ich kenne mich mit Finanzen leider nicht aus.
 
L

Lebens-Erfahrene

Gast
in form einer reitbeteiligung , das ist bei meinem pferd abe rnicht möglich. ansonsten kann man da leide rnichts teilen, da es um boxenmiete in einem fremden stall geht
Was ist denn mit Deinem Pferd, dass Du eine RB als nicht möglich einstufst?

Aber zu dem, was Du wissen willst:
Die Höhe dessen, was abzüglich der laufenden Kosten (für Dich und Dein Pferd) übrig bleiben muss, wird Dir hier keiner wirklich beantworten können. Das musst Du selbst einmal berechnen, sprich: jeden reellen und jeden fiktiven Posten genau aufschreiben. Selbst dann kann es sein, das Du Probleme bekommst, z.B. wenn Du eine teurere Wohnung hast, wenn Du die Rücklagen für Reparaturen an Deinem Auto aufgebraucht sind und wieder was kaputt ist, wenn Dein Pferd (chronisch) krank wird oder sich schwer verletzt und die Tierarztkosten auf einmal höher als geplant sind, wenn Du - warum auch immer - den Stall wechseln musst und nur Ställe findest, die teurer sind als geplant, wenn du arbeitslos wirst (kann jeden treffen), wenn sich Dein eigenes Leben ändert und Du Geld für andere Dinge brauchst... und, und, und.

Selbst WENN Du eine Reitbeteiligung machen könntest und die mit einberechnest, kann auch das schief gehen und dann fällt diese Einnahme weg.

Ein Pferd ist nun mal ein Luxus-Hobby (habe selber eins und es frisst mir echt die Haare vom Kopf). Die Stallpreise betragen - je nach den angebotenen Extras - preislich (hier bei mir) z.B. zwischen 250 und 600 Euro pro Monat. Woanders ist es noch viel teurer. Meistens muss man auch zeitlich voll oder ganz für die Versorgung der Pferde bereit sein. Man mietet oft NUR die Box!

Du arbeitest viel? Bis vor kurzem 7 Tage-Woche? DAS kenne ich. Für mein Pferd habe ich seit 6 Jahren kaum noch Zeit und oft werde ich gefragt, warum ich sie überhaupt habe, denn viel Geld habe ich nicht übrig. Sie wird bald 30 Jahre und sooo lange werde ich sie - bei all ihren chronischen Erkrankungen - sicher nicht mehr haben. Aber ich habe meine Gründe und werde sie bis zum Ende behalten. Wenn ich der Meinung bin, dass sie leidet, dann werde ich sie gehen lassen.... das bin ich ihr für all die schöne Zeit und all das, was ich durch sie gelernt habe, schuldig. Das was ich damals an Kosten für mein Pferd veranschlagt hatte, ist inzwischen mehr als doppelt so viel geworden.

Sorry, wenn ich so viel geschrieben habe, aber ich wollte, dass Du weißt, was auf Dich zukommen könnte. Dann kannst Du auch besser einen Kostenüberblick bekommen. Durch die Corona-Lage (mit sowas rechnet man nicht) sind meine Ersparnisse - wie bei anderen auch - extrem geschrumpft und ich habe (leider) schon überlegt, mein Pferd zu verkaufen, denn wenn es heißt Ich oder das Pferd, dann muss ich mich für mich entscheiden - auch wenn mir das sehr schwer fallen würde.
 

Schannani

Mitglied
Hey, ich verstehe nicht so ganz warum nur weil seine Eltern sich scheiden lassen du die Box abgeben musst? Können Sie sich den Hof nicht mehr leisten oder Gehörte der Hof gar nicht denen und Sie können sich nur nicht mehr die Box leisten?? Zwei Nebenjobs sind echt viel. Wie alt ist dein Pferd? Und vielleicht hast du ja Freunde die sich das mit dir teilen würden. Vielleicht kennst doch jemanden vom Hof oder du verkaufst das Pferd im Hof und nimmst es als Reitbeteiligung? So viele Fragen ich hoffe du kannst dich entscheiden es war zwar nicht deine Antwort aber ich kenne mich mit Finanzen leider nicht aus.

da einer alleine den hof nicht halten kann und sie dann weiterhin wirtschaftlich voneiander abhängig sind. was nicht erlaubt ist im scheidungsfall.
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
da einer alleine den hof nicht halten kann und sie dann weiterhin wirtschaftlich voneiander abhängig sind. was nicht erlaubt ist im scheidungsfall.
Je nachdem was man will und zusammen noch erreichen kann lässt sich sicher vieles vereinbaren, zB bei einer Scheidung "getrennt von Tisch und Bett" auch mittels eines Ehevertrages ( Gütertrennung). Wer den gesamten Besitz über Rechtsanwälte laufen lässt zahlt für den hohen Streitwert ohne Ende. Da gibt es meinst zwei Verlierer: die ehemaligen Eheleute.
Wenn der Hof in Familienbesitz war und nicht zu doll verschuldet ist, kann es auch in Betracht kommen, dass der weichende Partner ausgezahlt wird, denn der andere hatte vorher den größeren Anteil. Dann könnte das Kind (Du) seine Position einnehmen und mit abtragen.
Ausserdem bricht Verkauf Miete nicht. Wenn ihr klug überlegt, wie man einen Mietvertrag mit Dir für das Pferd aufsetzt, kauft der Neue Dich als Mieterin mit und es gibt Kündigungsfristen, die Dir Aufschub ermöglichen.
Zum Thema "was muss übrig bleiben" solltest Du gefühlt Deine Verpflichtungen checken. Was Du besitzt wird älter, kann Reparaturen kosten oder verkauft werden oder eine Neuanschaffung erforderlich machen. Was Du nicht (mehr) besitzt , brauchst Du auch nicht mehr zu finanzieren. Es bleibt also Geld übrig.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
W Wie viel Geld gebt ihr für Konsum aus? Finanzen 91
X Wie viel Geld für Miete und Einrichtung? Finanzen 41
I Wie viel Geld für Technik? Finanzen 19

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) melidavid:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) disi:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) disi:
    Again ;)
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast haschdino hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast vinifera hat den Raum betreten.
  • (Gast) vinifera:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    Kannst du bitte irgendwie die Zeit zurückdrehen
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    @haschdino
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    icich flehe dich an
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben