Anzeige(1)

Wie veröogen muß man eigendlich sein???

Jessi74

Aktives Mitglied
Hallo, ich muß das mal loswerden.

Das nun entgültig Ende im Gelände ist defintiv klar, er sucht sich eine Wohnung, Gott sei Dank, er hats geschliffen.

Tja der Nervenkrieg ist leider immer noch so und versuche natürlich wegzuhören, aber er kommt mir ja hinterher um mich beleidigen ANDERE MÄNNER UNTERSCHIEBEN: Gibts bei mir nicht nur weil ich den Sex verweigere mit Ihm.

Nun habe ich im netz gefunden das nicht ich auf MÄNNERSUCHE bin sonder er nach BRAUTSCHAU.

Mich stört es eigendlich nicht, da läßt er mich wenigstens in Ruhe, aber ich habe ihn das gesagt und gefragt so nebenbei ob er schon sich eine neue Frau sucht.

Er sagt nein, ich sagte da habe ich im Netz was gesehen habe, es stimme nicht alles und lacht mich doch glatt aus.

Und immer wieder kommen Sprüche, "ICH SUCHE EINE FRAU" und lacht und stellt mich wieder als dusselig hin als Spinne ich und das finde ich einfach verlogen.

Dieses arme Schwein bemitleidet sich ständig selber (ich auch manchmal) und sucht eine Frau zum poppen und mir unterstellt er sowas, sowas gibts doch garnicht. Wenn der die Schnautze auf macht, ist die Hälfte gelogen.

Wie gesagt ich rege mich nicht auf das er im Netz sucht, sondern das er mir sowas unterstellt und ständig jauelt, wie arm er dran ist,mir unehrlichkeit unterstellt und selbst herumlügt.Er liebe mich nun glaub mir doch entlich was. Kann ich nicht jetzt erst Recht nicht


Ist das ein verlogenes Ar...loch.

Bin fertig mit den, den glaube ich nix mehr

L.G
 

Anzeige(7)

Dame

Aktives Mitglied
mit welch einer Wortwahl du deinen Partner ansprichst. Und da willst du dich gütlich einigen????????

Du willst dein eigenes Leben leben und nun willst du immer noch alles von ihm wissen? Sagst du ihm denn alles? Ich glaube nicht.
 

Jessi74

Aktives Mitglied
mit welch einer Wortwahl du deinen Partner ansprichst. Und da willst du dich gütlich einigen????????

Du willst dein eigenes Leben leben und nun willst du immer noch alles von ihm wissen? Sagst du ihm denn alles? Ich glaube nicht.
Nein ich wollte es nicht direkt wissen, mir wird sowas untergeschoben und er machts selber, das hat mich geärgert, nachdem ich aber mal was gesagt hatte, und er es verneinte war er wieder auf der suche nach einer Frau, das meine ich mit verlogen.

Mich mit allen Mitteln umstimmen wollen, ich solle ihn doch was glauben, komme ich mir veralbert vor. vor allen weil er das von mir denkt um von sich abzulenken.

Jedenfalls hat er bewiesen was er von mir will, wenn er sich eine andere sucht, dann hat das nichts mit Liebe zutun wie er ja immer beschwört.

Ich habe Ihn nicht belogen,niemals, ich habe ihm immer alles erzählt, wenn er mich dies und jenes fragte, habe ich niemals geschwindelt, sondern immer die Warheit gesagt.

Über diesen ganzen Gänge die ich gegangen bin habe ich Ihn informiert nach und nach, aber niemals geschwindelt

seine Worte waren mal


" Du bist viel zu ehrlich für diese Welt"

Er lügt immer ,auf Arbeit und unter Freunden, er hat kein Gewissen, er kann Dich mit Lügen so überzeugen, man glaubt ihm immer was er sagt. Und wie die Decke sich biegt, es merkt keiner. Der wird nicht mal Rot.


Sowas ärgert mich.
Es geht mich soweit nichts mehr, aber man kann wenigsten ehrlich antworten, aber bei den ist jedes zweite Wort gelogen und für mich Beweis, das ich den richtigen Weg gehe.
Ich habe null schlechtes Gewissen mehr haben Ihn verlassen zu haben , das es ihm so schlecht geht, aber so schlecht kann es Ihm nicht gehen wenn er auf Brautschau geht.

ES WAR RICHTIG WAS ICH GETAN HABE:

zweck gütlich Einigung, ich wollte es so, ich habe Ihn hundert mal gefragt, wegen der Unterschrift wegen Unterhalt, er kann nicht unterschreiben.

Wegen der Hausratsaufteilung, , stehe ich alleine da und er macht nicht mit.

Wegen den Unterhalt, sagte er, das er für die Kids das ganze Leben schon getzahlt hat das sie Ihrs schon bekommen und das ich Ihn nicht zwingen könne, da frage ich mich wie soll ich es schaffen mich gütlich zu einigen, wenn es nur einseitig ist.

ich habe keine Kraft mehr und auch keine Lust mehr, weil ich die faxen so dicke habe, und auf ihn keine Rücksicht mehr nehme, er nimmt doch auch keine Rücksicht.

L.G
 

Jessi74

Aktives Mitglied
Hi, es war Zufall das ich auf diese Seite kam, mich bringt das auf die Palme, weil er mir sowas unterjubelt und von Liebe spricht und es ist garnicht so.


Ich komme mir ausgenutzt vor, kann aber auch zum teil darüber lachen, weil ich weiß das er es nicht ernst meint und nochdazu muß ich sagen, ich bin ein sehr ehrlicher Mensch und wenn man mich so verlogen ist, tuts mir ein bißchen weh, weil man so nicht lügen kann, das geht garnicht.
L.G
 

Micky

Namhaftes Mitglied
Es war richtig,daß Du Dich trennst.
Du bist ehrlich nach Deinem Gefühl gegangen.

Nur...warum gibst Du ihm diesen Erfolg,daß SEIN VERHALTEN Dich so negativ verändert?
Du stellst Dich FREIWILLIG auf eine Stufe mit ihm.
Lies Dir mal Deinen Ausbruch durch...nenene, DAS ist VERGANGENHEIT.
Oder...Du meinst die Trennung nicht ernst.

Damit gibst Du ihm soviel MACHT über Dich...genau DAS aber willst Du doch nicht mehr?
Es ist doch völlig unwürdig,auf SEIN Gerede überhaupt einzugehen.
Ignoriere ,was er Dir vorwirft,Dir plötzlich vorzaubert,Dir vorspielt.
Es ist schlicht egal.
Jetzt ist es EGAL!

ER muß mit sich und seinem Verhalten den Rest seines Lebens auskommen.NICHT DU!

Lebe so,wie DU in den Spiegel sehen kannst.

Du mußt nicht ihm...und schon gar nicht DIR SELBST beweisen,daß Du besser bist oder ehrlicher oder sonstwie moralischer.
Du willst anders sein als er,dann sei es einfach.
Für Dich und Deine Kleinen.

Aber zetere nicht hinterher ,bewerte nicht mehr,was er sagt und tut.
DAS IST SEINE SACHE!
Du solltest nicht hinterhertreten,nicht ihn noch präsentieren...DAS macht er schon selbst...sich blamieren. IST SEIN DING.

Ihr seid getrennt,er sucht...na und?!
Er erzählt Dir was von Pferd...na und?
Vielleicht stimmt beides--- vielleicht meint er GENAU IN DEM MOMENT es so---und er verdrängt/vergißt,daß er im Netz surft...
Du bist NICHT sein Gericht,Du bist NICHT seine Moralinstitution.

ER wird immer im Kopf behalten,wie er sich verhielt.

Damit muß er leben. Du solltest ihn bedauern...weil er manches nicht aufrichtig hinbekommt,weil er zum Teil sich erbärmlich verhält (die Sache mit der Sex-Nötigung ist doch beschämend..für IHN!Hat er gar keinen Stolz??? ).

Wenn Du jetzt so rumkeifst, Dich so um IHN scherst...
bin ich enttäuscht,von Dir.;)

:)Gruß!:)
Micky
 

Jessi74

Aktives Mitglied
Vor lauter Ärger und Kummer über diesen Mann

kommen meine Kids zu kurz, ich bin echt nur damit beschäftigt meinen Mann loszuwerden (ich drücks mal so aus)

Nur das er kapiert was los ist, was ist meinen Kids?

Ich haben den Druck den er auf die Große ausübt zu neutralisieren, was ist passiert?

Sie wird Chaotisch durcheinander, ich habe Ihr den Ranzen gepackt damit sie nix vergisst, Ihr Zimmer aufgeräumt, damit er nicht aus Ihr rumhackt alles abgenommen, nur damit Frieden herrscht zu Hause in Sachen Ortnung.

Und nun mußte ich in der Schule (Gespräch mit Lehrern) feststellen, das sie sich nix draus macht in der Schule und zu Hause ist es anders herum, da sagt sie bekommt Ärger wenn sie zu spät kommt und sie hat immer Angst, auch wenn Ihr früh was einfällt, sagt das muß ich haben, da hat sie richtig schiss.

Ich komme da irgendwie nicht mit.

War ich zu beschäftigt das ich es nicht merkte?

Ich denke ja, was bin ich für eine Mutter?:confused:

Kam mir in der Schule echt doof vor, weil mir bewußt worden war, das es auf meinen Mist gewachsen ist und nicht nicht so reagieret habe, wie sein müßte, sie haben mir geraten, überall dabei zu sein, Ranzen packen und Badgänge am Morgen, das sie ehr schläft, aber sie kann nicht einschlafen.

Sie fängt auch an wieder zu schlafwandeln, seit einigen Tagen.

In der Schule schätzen sie auch meine Große so ein das sie halt Chaotisch ist, oft abwesen, sehr schnell Ablenkbar ist, aber das sie schwerwiegende Probleme hat, merken sie in der Schule nicht.
Ich war so geplettet als die mir das sagten, ich sagte, zu Hause ist sie föllig anders.

In der Schule erzählt sie das ich solange mit Papa telefoniere.

Ich gehe davon aus, das sie lauscht, das sie es weiß, wie bekomme ich das denn raus?

Wir haben mal richtig lange telefoniert als er mich wieder umstimmen wollte und ich immer wieder gesagt habe nein usw.




L.G
 
Zuletzt bearbeitet:

Dame

Aktives Mitglied
an mir habe ich festgestellt:
solange ich mich noch über jemandes anderen aufrege, habe ich in mir noch eine Portion Hoffnung, er würde merken um was es geht, und sich in folge dann ändern.

Habe ich innerlich dagegen mit etwas abgeschlossen, wird das in meinem Handeln sichtbar. Und in einer inneren Haltung, die eher einen Abstand hält. Das ist dann mein Schutz.

Dame
 

Jessi74

Aktives Mitglied
an mir habe ich festgestellt:
solange ich mich noch über jemandes anderen aufrege, habe ich in mir noch eine Portion Hoffnung, er würde merken um was es geht, und sich in folge dann ändern.


Ich habe schon die Hoffnung aufgegeben und ich hatte wirklich an Anfang des Jahres geglaubt das sich was ändert, nach dem er aber dann so Aggresiv wurde, wenig für mein Handeln der Schimmelpilzallergie und depressiven Reaktionen eingang und mich so hingestellt hatte,als würde ich übertreiben wußte ich das es eine Illusion war.

Solange wie ich hier schreibe hatte ich mich mies gefüllt und hatte ein schlechtes Gewissen, ihm und vor allen den Kids gegenüber, das ich selber glaubte ich spinne ,ich übertreibe jetzt wirklich, dachte es sei ungerecht.

Aber seitdem ich merkte das es nur Schauspielerei war und er sich woanders trösten will, war es nie wirklich ernst gemeint. Es geht ihm weder um mich noch richtig um die Kids sondern nur um Ihn und seinen Notstand, Geld und Materielle Dinge.
Es ist traurig und ich würde mich mit Ihm nicht auf die gleiche Stufe stellen, denn dann wäre ich nicht besser

Dafür habe ich indirekt meine Mutterpflichten vernachlässigt, was Schule und Ortnung angeht.

Habe ich innerlich dagegen mit etwas abgeschlossen, wird das in meinem Handeln sichtbar. Und in einer inneren Haltung, die eher einen Abstand hält. Das ist dann mein Schutz.

Das wird es jetzt weiter gehen das ich handle, ich bin fertig mit Ihm



L.G
 
B

_BabyMiss_

Gast
Hallo Jessi

Deine Situation kommt mir bekannt vor. ^^

Vor ein paar Monaten ging es mir genauso wie dir.
Ich war so voller Wut über die Trennung und vorallem WIE er Schluss gemacht hat. Ich kam mir richtig verarscht vor! :mad:
Der hat Dinger gebracht, da konnte ich vor Wut und Verblüffung manchmal nur noch lachen. Weil da SO dumme Sachen kamen. -.-

Er hat mich dann verurteilt, weil ich nach 3 Monaten einen neuen Freund hatte. Er hatte jedoch schon 1 Woche nachdem Schluss wat wieder was mit seiner Ex. Mit der er, als er noch mit mir zusammen war auch schon ganz treist gechattet hat.

Durch Zufall bekam ich dann raus, dass er mit ihr wieder zusammen ist. Ich sprach ihn darauf an und er log mich doch eiskalt an und fragte ganz blöd, wer denn sowas erzählt.
Es hat mich so verletzt, dass er mich so anlügt und noch nicht einmal den Schneit hat mir die Wahrheit zu sagen.

Und dann kam es. Sein 'Geständnis'! ^^

Wir chatteten später mal ganz normal und er fing an mich 'an zu machen'. Er fragte mich, ob ich mich noch an unseren tollen Sex erinnere und ging sehr ins Detail. ^^
Er gestand mir dann, dass er nicht genau weiß, ob er mich noch liebt, doer nicht. Aber er ist mit keiner so richtig glücklich.
Und irgendwie kann er auch zu keiner anderen ein anständiges sexuelles Verhältniss aufbauen.

Er hing noch an mir! :p :D

Und ich muss gestehen....ich gönne ihm diesen Schmerz! ^^

Als er am 30. November auf einmal vor der Tür stand, war zu geschockt um irgendwie zu reagieren.
Aber er ging hoch in die Wohnung meiner Mutter und hielt da ein nettes Schwätzchen...über Stuuuunden.
Und am nächsten Tag, der übrigens mein Geburtstag war, -.- hatte er einen Termin mit der Pflegefamilie und usnerem Kleinen.
Danach war er noch bis abends da.... und wie ich später erfuhr, hatte er sich meine rMutter gegenüber so geäußert, dass er bis jetzt immer nur so kleine Dinger am laufen hatte.

Ich hatte selbst das Gefühl, er hätte mich schon gerne wieder, verbietet es sich ejdoch selbst. Außerdem habe ich ihn so dermaßen abblitzen lassen. ;) :p
Er hat sich richtig in den hintern gebissen, als er gesehen hat, wie happy ich mit meinem verlobten bin und wir geknuddelt haben.

aber es würde nie wieder funktionieren, nach all dem was passiert ist. Und das führ dir bitte auch mal vor Augen. alleine bei dem was bei euch jetzt vorgefallen ist.... scheiss auf den Kerl! ^^

Such dir einen ganz lieben. =)

Und versuch mit deinem Ex wirklich vollkommen ab zu schließen. Und wenn du ihn im Internet auf alle möglichen 'Ignore'Listen setzt und jegliche Briefe ignorierst. Es ist dein Leben. Das wirst du doch nicht von so einem steuern lassen, oder. ;)

Das ist er doch garnciht wert. ^^
 

Dame

Aktives Mitglied
gerade habe ich im Net nach etwas gesucht und habe zufällig diese Seite gefunden. Darin steht im Prinzip das gleiche, was ich dir in einem vorigen postigen versucht habe zu erklären:

Sexueller Missbrauch -- Inzest -- UTU's Texte für Überlebende

LG Dame

Nachtrag:
ich sehe gerade, dass beim anklicken des Links nicht der Text erscheint, den ich meinte. Bitte in der linken Seite nach unten scrollen und dann den Text "Zerstörerische Beziehungen" anklicken.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben