Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie verhalte ich mich?

G

Gast Kalle

Gast
Wie soll ich mich verhalten?
Ich 26 kenne eine liebe Familie die für jeden da ist.Die Eltern helfen mir sehr da meine eignen Eltern nicht fähig sind.Mit meinen Eltern habe ich schon lange kein Kontakt mehr,da sie Alkeholiker sind.Möchte auch nicht über meine Eltern sprechen.Die Eltern von meinen besten Freund stehen mir zu Seite und haben immer ein Ohr für mich und nehmen mich im Arm wenn es mir nicht gut geht.
Es geht darum das die Tochter der Familie den Kontakt damals mit den Eltern abgebrochen hatte,weil sie jemand kennen gelernt hatte und sie sich verliebt hatte in diesen Mann.Er ist 25 jahre älter wie sie und zerstörte die Familie damit.Er nimmt Drogen und beeinflusst die Schwester meines Freundes.Ihr Bruder und ich sind sehr gut befreundet.Es war eine sehr harte Zeit für die Eltern und sind daran kaputt gegangen.Die Mutter geht zur Therrapie und bemüht sich damit klar zu kommen.Es war so hart und mein Freund(Bruder) hat oft geweint und jetzt gehts ihn besser.
Meine Sorgen sind ,die Tochter macht ihre Eltern so schlecht und erzählt Lügen im Internet und sricht von Misshandlungen .Sie erzählt das die Mutter den Bruder geschlagen hätte und ihn Misshandelt hätte,was nicht stimmt.Ich habe alles im Internet gelesen und war sehr erschrocken.So jetzt komm ich zum Problem.Die Tochter kommt noch immer und die Eltern tun heute noch alles für sie und glauben das sie es ernst meint.Sie lebt immer noch mit den Mann zusammen und hat auch ihre Ausbildung nicht geschafft .Der Chef hat oft bei den Eltern angerufen und versucht das sie ihr Kind wieder auf den Weg bringen .Der Chef rief oft an und wurde sauer und dann hat er sie gekündigt wegen Alkehohl und ,war ja auch vorrauszusehen.Nun gibt auch die Tochter die Schuld der Eltern und macht sie sehr schlecht.Die Eltern wissen das nicht.Wie soll ich mich damit verhalten?Wenn sie z.B heute die Eltern helfen und ihr Geld geben und unterstützen steht eine Stunde später im Internet wie sie die Eltern hasst und verachtet usw.Die Eltern wissen es nicht ,nur ich weiss es.Kann ich damit leben oder soll ich den Eltern es sagen?Sie sind damals durch die Hölle gegangen.
Ich bin froh und danbar das sie mich da sind.
Kalle
 

Anzeige(7)

G

Gast kalle

Gast
Sorry bin so durcheinander und achtet nicht auf meine Rechtschreibfehler.Ich hoffe ihr könnt mir helfen,bekomme kaum schlaf und kann nicht in den Augen der Eltern schauen.
Kalle
 

Elektrolurch

Mitglied
Hallo Kalle,

was heißt denn im Internet verbreiten genau? Ich kann mir das nur schlecht vorstellen, wo man mal eben - nicht anonym - schreibt "Meine Eltern, namentlich Herr und Frau Mustermann, misshandeln meinen Bruder". Bei Facebook? Twitter? :confused: Und woher weißt du es?
Das halte ich für einen wichtigen Punkt, weil du es ihnen auf jeden Fall sagen solltest, wenn für sie von der Verleumdung durch ihre Tochter eine akute Gefahr ausgeht.

Aber auch sonst wäre ich eher dafür... nur weiß ich nicht, wie viel ihre Eltern da noch aushalten können, wenn es sie bisher schon so mitgenommen hat... es wäre sicher hart für sie und würde sie sehr verletzen... wie lange geht es denn schon so? Wenn es "nur" ein, zwei Äußerungen waren, wäre es vielleicht besser, wenn du es für dich behieltest, aber wenn es schon länger so geht und kein Ende in Sicht ist, solltest du es ihnen irgendwie sagen, finde ich.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben