Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie sozialisiert sich ein Kind wenn es so und so aufgewachsen ist und was hat das für einen Einfluss auf das weitere Leben.

G

Gelöscht 118257

Gast
Ich bin ein ruhiger, introvertierter Mensch. Ich vermisse kein aktives Gesellschaftsleben - das wäre mir alles viel zu stressig. Grundsätzlich komme ich mit mir gut alleine aus.

Was ich vermisse ist die Zweisamkeit mit einer Frau, welche alles in etwa gleich sieht und einen ähnlichen Hintergrund hat. Auf eine solche Frau zu stossen ist sehr schwierig, obwohl ich Online sehr aktiv auf der Suche bin.
 

Anzeige(7)

DachteNach

Mitglied
Wenn die Eltern also wie oben beschrieben sozial imkompetent waren, ist es durchaus wahrscheinlich, dass das Kind Schwierigkeiten hat Kontakte zu knüpfen.
Introvertierte Menschen sind nicht "sozial inkompetent".

Der Einfluss der Eltern auf Charakterentwicklung, Persönlichkeit etc. wird aktuell auf etwa 15 % geschätzt. Der Rest ist Genetik und der Einfluss durch die sogenannte "peer group", also welche Freunde man sich sucht, bzw. mit was für gleichaltrigen Menschen man in seinem Umfeld aufwächst.

"So eine Frau" zu finden empfindest du vermutlich deshalb als schwierig weil sich grundsätzlich deutlich weniger Frauen auf Partnersuche befinden als Männer. Bei introvertierten Menschen ist die Wahrscheinlichkeit noch geringer, dass sie aktiv online auf Partnersuche sind. Hier bleibt nur der Weg über die Arbeit und Hobbys.

In Communities zur Partnersuche sollte man deutlich machen, dass man introvertierte ist und was man darunter versteht.
Trotzdem werden sich die meisten Frauen zu erst an öffentlichen Orten mit dir treffen wollen. Weil es sicherer ist (sollte auch die Männer gelten).
 
D

Die Queen

Gast
Introvertierte Menschen sind nicht "sozial inkompetent".

Der Einfluss der Eltern auf Charakterentwicklung, Persönlichkeit etc. wird aktuell auf etwa 15 % geschätzt. Der Rest ist Genetik und der Einfluss durch die sogenannte "peer group", also welche Freunde man sich sucht, bzw. mit was für gleichaltrigen Menschen man in seinem Umfeld aufwächst.

"So eine Frau" zu finden empfindest du vermutlich deshalb als schwierig weil sich grundsätzlich deutlich weniger Frauen auf Partnersuche befinden als Männer. Bei introvertierten Menschen ist die Wahrscheinlichkeit noch geringer, dass sie aktiv online auf Partnersuche sind. Hier bleibt nur der Weg über die Arbeit und Hobbys.

In Communities zur Partnersuche sollte man deutlich machen, dass man introvertierte ist und was man darunter versteht.
Trotzdem werden sich die meisten Frauen zu erst an öffentlichen Orten mit dir treffen wollen. Weil es sicherer ist (sollte auch die Männer gelten).
Wenn man wie vom TE beschrieben keine Hobbies, Freunde und sonstige Aktivitäten außerhalb der Couch führen kann, ist man nicht introvertiert, sondern sozial imkompetent. Ich kann introvertiert sein und trotzdem zb. Einladungen annehmen, Ausflüge machen, den Nachbarn um Hilfe bitten usw.

Wenn dann noch die Haltung "Meine Kind soll mir lebenslang meine Einsamkeit und Leere ausfüllen, weil ich es verpennt habe Freunde und Hobbies zu haben!" ist es sogar noch schlimmer für das Kind, da es nicht nur kein gesundes Sozialverhalten lernt, sondern auch das verkorkste Sozialverhalten der Eltern ausbaden muss.
 

DachteNach

Mitglied
Wenn man wie vom TE beschrieben keine Hobbies, Freunde und sonstige Aktivitäten außerhalb der Couch führen kann, ist man nicht introvertiert, sondern sozial imkompetent.

Wenn dann noch die Haltung "Meine Kind soll mir lebenslang meine Einsamkeit und Leere ausfüllen, weil ich es verpennt habe Freunde und Hobbies zu haben!"
Wie kommst du darauf, dass sich die Eltern so verhalten haben?
In diesem Thread zumindest ist es nicht so dargestellt.
Vielmehr schreibt der Threadersteller doch sogar selbst, dass er diesen Lebensstil so beibehalten möchte.

Bitte lies nochmal nach (z.B. bei Wikipedia) was soziale Inkompetenz ist und was Introversion bedeutet. Menschen sind verschieden und solange es keinen Grund gibt anzunehmen die Eltern hätten dem Threadersteller Sozialkontakte unterbunden gibt es keinen Grund ihnen etwas Böses zu unterstellen.
Da sollte es keinen Druck geben sich ändern zu müssen, oder sich mit den eigenen Präferenzen unwohl zu fühlen.
 
A

Alleinerziehende Nachteule

Gast
Wenn man wie vom TE beschrieben keine Hobbies, Freunde und sonstige Aktivitäten außerhalb der Couch führen kann, ist man nicht introvertiert, sondern sozial imkompetent. Ich kann introvertiert sein und trotzdem zb. Einladungen annehmen, Ausflüge machen, den Nachbarn um Hilfe bitten usw.

Wenn dann noch die Haltung "Meine Kind soll mir lebenslang meine Einsamkeit und Leere ausfüllen, weil ich es verpennt habe Freunde und Hobbies zu haben!" ist es sogar noch schlimmer für das Kind, da es nicht nur kein gesundes Sozialverhalten lernt, sondern auch das verkorkste Sozialverhalten der Eltern ausbaden muss.
Wer sagt denn, dass die Eltern das nicht können? Vielleicht wollen sie es nur nicht!


Ich denke, Rol, solange du keinen Leidensdruck verspürst, musst du weder was ändern, noch dich so angreifen lassen.

Hmm, eine Frau zu finden, die ein ähnliches Sozialleben führt, dürfte naturgemäss schwierig sein - wer nicht gesehen wird, wird nicht gesehen.
Du sagst, du bist online sehr aktiv auf der Suche. Passiert das über Partnerbörsen? Davon würde ich dir bedingt abraten.
Statt dessen würde ich dir anraten, es auch online an einem Ort zu probieren, der dich interessiert. Ich kenne zwei Paare, die sich über ein Forum (eines Videospiels) kennengelernt haben. Das ist vermutlich zielführender, als die Singledatenbanken, denn wie bei Vereinen triffst du dort Leute, mit denen du etwas gemeinsam hast.
Gibt es ein besonderes Thema, was dich interessiert?
 
G

Gelöscht 118257

Gast
Ich denke, Rol, solange du keinen Leidensdruck verspürst, musst du weder was ändern, noch dich so angreifen lassen.
Ich bin mir einiges gewohnt im Leben und hart im nehmen. Da kann ich einiges vertragen. Aber sehr warmherzig von Dir, Danke.

Statt dessen würde ich dir anraten, es auch online an einem Ort zu probieren, der dich interessiert. Ich kenne zwei Paare, die sich über ein Forum (eines Videospiels) kennengelernt haben. Das ist vermutlich zielführender, als die Singledatenbanken, denn wie bei Vereinen triffst du dort Leute, mit denen du etwas gemeinsam hast.
Danke für Deinen Input. Dieser war Gold Wert und führte zu einem Gedankenblitz.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Wie abhauen? Ich 22
N Keine Ahnung wie es weitergeht. Hat jemand Lust zu schreiben? Ich 5
W Wie aus Einsamkeit rauskommen? Ich 26

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben