Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie soll mein leben ohne AB weitergehn??

E

einsamerengel

Gast
hallo leute!

wisst ihr mich quälen im moment einige gedanken.und zwar bin ich 21 und gehe eine geringfüge arbeit nach.jetzt ist es nur so das ich dieses jahr schon 22 werde und es für eine ausbildung echt knapp wird was mir beim arbeitsamt auch schon bestätigt wurde.ok ihr denkt euch bestimmt auch 21 und noch keine ausbildung?es gibt dafür einige gründe.ich hatte schon mal eine ausbildung angefangen aber ich wurde da so dermaßen psychisch kaputt gemacht das ich auch mit einfaches durchziehen der lehre nicht klar kam.nun ist es so ich habe einen kinderwunsch würde aber gerne erst eine ausbildung machen damit ich mein kind auch was bitten kann.nur was mach ich wenn ich dieses jahr keine ausbildung mehr bekomme und alles zu spät ist???dann werd ich immer abhänig von mein freund sein=( und seine familie die eh so ne scheiß einstellung hat wird mich als versagerin hinstelln=( und ohne ausbildung ein kind bekommen ich weis nicht???ich wollte immer etwas in ne hand haben worauf ich stolz sein kann!aber für mich tickt auch die uhr sowohl finanziell als auch biologisch=( bin verzweifelt=(
habt ihr vilt einen rat??ich bin doch noch keine alte schachtel oder??

gruß einsamerengel
 

Anzeige(7)

Cutty Sark

Aktives Mitglied
Du bist erst 21 Jahre!
Meine letzte Ausbildung habe ich mit 37 Jahren angefangen und Kinder bekommt man heute im Durchschnitt auch erst mit über 30. Ich weiß ja nicht, was dir der Arbeitsamtsmensch da für einen Mist erzählt hat, aber du bist noch lange nicht zu alt um eine Ausbildung anzufangen. *kopfschüttel*
 

schwarztee

Neues Mitglied
huhu einsamerengel,
erstmal zu deiner einstellung, erst ausbildung dann kind: daumen hoch und bleib dabei.ein kind braucht liebe, aber auch nahrung, kleidung usw. ich selber kenne genug junge frauen, die unbedingt ein kind wollten und es auch bekommen haben, ohne vorher eine ausbildung zu machen. und sie müssen an allen ecken und enden sparen um sich versorgen zu können.
mit 21 bist du definitiv nicht zu jung, um eine ausbildung zu bekommen. und wenn es dieses jahr nicht mehr klappt versuchst du es eben weiter. damit ist ja nicht alles endgültig aus und vorbei. wichtig ist nur dass du am ball bleibst und es versuchst. mein freund beispielsweise hat dieses jahr mit 23 eine ausbildung angefangen. du siehst: jeder mensch braucht eben unterschiedlich lange :) und auf die meinung der eltern deines freundes kannst du ja wohl getrost pfeifen. selbst wenn sie etwas schlechtes von dir denken. wichtig ist doch deine ganz eigene einstellung zu dir selbst.
mach dir nicht so einen kopf, ist doch dein leben-nicht ihres.

lg, schwarztee
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Wie soll mein Lebensweg weitergehen Ich 4
J Wie soll ich als schwacher Mensch leben? Ich 59
W Wie soll es nur weiter gehen Ich 5

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben