Anzeige(1)

Wie soll man damit zurecht kommen?

lina2413

Mitglied
Hallo zusammen,

Ich bin momentan immer noch etwas im Schockzustand und weiß gerade einfach nicht mehr, was ich denken soll, da ich noch nie in meinem Leben so respektlos behandelt wurde. Deswegen schreib ich auch hier rein, vielleicht war jemand schon mal in einer ähnlichen Situation oder kann mir irgendwie weiterhelfen wie man mit so etwas zurecht kommt.

Also mein Ex-Freund und ich waren drei Jahre lang zusammen - das letzte Jahr jetzt haben wir aus beruflichen Gründen eine Fernbeziehung geführt. Es war nicht immer sehr einfach für uns und seit geraumer Zeit ein Hin und Her, dennoch konnten wir nie lange ohne einander. Vor etwa einem Monat haben wir dann beschlossen, dass wir in der momentanen Situation durch die Entfernung einfach beide keine Beziehung mehr führen können, aber uns trotzdem nach wie vor sehr gut verstehen und Kontakt miteinander haben, da es einfach an der Situation liegt, mit der wir beide nicht zurecht kommen, und nicht daran, dass wir an unseren Gefühlen füreinander zweifeln, weil die immer noch sehr stark sind. Schließlich war es auch so, dass er mich gefragt hat, ob ich ihn den nicht für ein paar Tage besuchen kommen will, da er diese Woche Urlaub hat und er mich sehr gerne wieder mal sehen würde. Am Freitag bin ich dann zu ihm und auch da war alles sehr schön, er hat mir gesagt, wie sehr er sich freut, dass ich bei ihm bin, und wir haben uns so gut wie immer verstanden. Am Abend haben wir dann beschlossen noch was trinken zu gehen und im Nachhinein bereue ich nichts mehr, als dass wir nicht einfach daheim geblieben sind...

In einer Bar trafen wir auf ein paar seiner Arbeitskollegen. Eine von ihnen kam dann auf mich zu, hat sich bei mir vorgestellt und gefragt, ob ich denn seine Freundin sei. Im ersten Moment ist mir auf diese Frage einfach ein "Ja" herausgerutscht, es war aber keineswegs beabsichtigt und ich hab mich sofort ausgebessert, dass ich nur eine Freundin bin. Er sah mich in dem Moment aber so an und hat mich mit diesem Blick vor all seinen Kollegen einfach bloß gestellt, weil das so rüber kam als ob ich komplett irre wäre und irgendwas daher rede... Ich hab auch ganz genau gemerkt, dass er plötzlich richtig angepisst deswegen war, und ich verstand einfach nicht wieso man wegen so einer Kleinigkeit so übertreiben kann. Schließlich haben wir uns an einen Tisch zu zwei seiner anderen Freunde gesetzt.. er ist plötzlich aufgestanden, hat mir nicht mal gesagt wohin er geht, mich einfach alleine mit seinen Freunden sitzen lassen und kam erst eine Dreiviertel Stunde später wieder zurück.. ich war daraufhin sehr wütend, wollte mir aber vor seinen Freunden nicht allzu viel anmerken lassen und hab einfach nicht mehr viel gesagt. Dann zuhause meinte er plötzlich, dass er es richtig unangebracht findet, wie ich mich vor seinen Freunden verhalte und ich kein Recht dazu habe, mich als seine Freundin zu bezeichnen, dass ich einfach komplett psycho sei usw... ich wollte ihm erklären, dass mir das einfach unabsichtlich im ersten Moment so rausgerutscht ist, ich mich sofort ausgebessert habe und ich seine Reaktion darauf einfach nicht richtig fand, aber das ist ja nichts, worüber man nicht sprechen und klären könne. Er hat aber einfach nichts von dem, was ich gesagt habe, an sich heran gelassen und alles, was ich gemacht oder getan habe an dem Abend war in seinen Augen einfach falsch und in seinen Worten "psycho". Plötzlich war er dann doch wieder normal und nett zu mir, wollte mit mir schlafen... ich hab dann aber gesagt, ich kann das einfach gerade nicht und dann war's komplett vorbei bei ihm. Er hat angefangen mich zu beschimpfen, hat andauernd gesagt ich soll meine blöde Fresse halten und meinte schlussendlich, ich soll am nächsten Tag einfach fahren, er kann mich nicht mehr ansehen. Er ist normalerweise ein absolut kein aggressiver Mensch und hat mich noch niemals in irgendeiner Weise beleidigt, aber in der Nacht hab ich ihn einfach nicht mehr wieder erkannt und hatte um ehrlich zu sein auch etwas Angst, weswegen ich dann einfach nichts mehr gesagt hab und nur noch aus diesem Alptraum aufwachen wollte.

Am nächsten Morgen stand er dann auf, meinte, dass er es ernst gemeint hatte, dass ich fahren soll, weil er mich ansonsten rausschmeißt, er nicht mehr mit mir sprechen möchte und es ihm einfach scheißegal ist, dass ich innerhalb von nicht mal 24 Stunden zwei Mal eine 9 Stunden Zugfahrt machen muss. Dann hat er sich einfach angezogen und wollte bei der Wohnung raus.. er wollte mich einfach in der Wohnung alleine einsperren, ich hatte keinen Schlüssel, ich wusste nicht wann er wieder kommt, konnte weder raus noch sonst was. Daraufhin meinte ich, ob wir uns denn noch sehen um uns zumindest zu verabschieden bevor ich abreise.. er daraufhin nur, er weiß nicht ob und wann er wiederkommt, er weiß auch nicht ob er heute überhaupt zuhause schläft oder wo anders und es hat mich nicht zu interessieren. Er war einfach eiskalt - ich hab ihn noch gefragt, wie sich das so schnell bei ihm ändern kann, dass er vor nicht mal 12 Stunden noch der glücklichste Mensch der Welt war, dass ich bei ihm bin, und plötzlich kann er mich nicht mal mehr ansehen und ich gehe ihm am A**** vorbei. In dem Moment hab ich einfach nur meine Sachen in den Koffer geschmissen, ich wollte einfach nur noch raus und hatte eine richtige Panikattacke, bin einfach in den nächsten Zug gestiegen, der abgefahren ist. Unsere Verabschiedung bestand einfach nur aus einem Tschüss ohne uns dabei überhaupt richtig anzusehen.

Irgendwann mitten in der Nacht als ich im Zug gesessen bin, hat er mir dann noch geschrieben, dass ich ihm Bescheid sagen soll, wenn ich daheim angekommen bin. Ich hab nichts zurückgeschrieben, weil ich einfach so wütend war, wie er sich mir gegenüber verhalten hat. Er hat aber nicht locker gelassen, mir immer wieder geschrieben, wo ich denn sei und er nur wissen will, ob ich gut daheim angekommen bin, er sich extra mitten in der Nacht einen Wecker gestellt hat um mir zu schreiben blablabla... irgendwann am nächsten Morgen hab ich ihm halt zurückgeschrieben, dass ich daheim angekommen bin und ich einfach nicht verstehe, wieso er mich so behandelt hat als ob ich keine Ahnung was für schlimme Dinge getan hab. Im selben Moment hat er mich plötzlich überall blockiert... ich versteh bis jetzt nicht warum, einfach Nummer löschen wenn er nichts mehr von mir wissen will, hätte es auch getan, weil ich einfach die Letzte bin, die ihm noch irgendwas geschrieben oder sonstiges hätte. Ich versteh sein Verhalten einfach nicht, wieso er mich seit diesem Abend wegen einer solchen Kleinigkeit wie den letzten Dreck behandelt und womit ich so etwas verdient habe.. vor allem sind wir eigentlich erwachsene Menschen und man kann respektvoll auseinander gehen, wenn man wirklich nichts mehr miteinander zu tun haben will.. aber so im Hass, mitten in einem Streit mit so vielen unausgesprochenen Dingen?! Ich komm damit einfach nicht wirklich zurecht und weiß nicht, was ich tun soll.
Vor allem weil er es wieder mal geschafft hat, es so hinzustellen, als ob ich die Blöde wäre, die immer noch verzweifelt mit ihm zusammen sein will und er mich sozusagen abserviert hat, was aber absolut nicht so ist.
 

Anzeige(7)

Youshri

Mitglied
Ja, das ist tatsächlich sehr unverständlich, und ohne seine Erklärungen dazu wirst Du wahrscheinlich nicht weiterkommen.
Ich finde, Du hast richtig reagiert, und dass er Dich einsperren wollte, das geht ja überhaupt nicht. Nach meinem Empfinden solltest Du Dich so schnell wie möglich von ihm trennen, ohne Rechtfertigung - einfach Schluss! Er hat sich sein Glück mit Dir verdorben.
Ich hoffe, Du erholst Dich bald von diesem Schock.
 

SFX

Aktives Mitglied
Hallo,

Er ist sauer, weil er sein erhofftes Sex-Wochenende nicht bekommen hat. Er wollte gerne Sex machen und du hast ihm eine Abfuhr verpasst, das ärgert ihn.

Glaubst du ernsthaft, er hatte dich einfach so eingeladen? Er will dich als kostenlose Sexgelegenheit warmhalten.

Er versucht seine Wut zu verbergen um an gratis Sex zu kommen. Das gelang ihm aber schlussendlich nicht mehr, weshalb er so komisch reagiert. Eure Beziehung ist gescheitert, was ihn unheimlich kränkt.

LG,
SFX
 

lina2413

Mitglied
Ja gut, also immerhin bin ich schon auch in der Meinung hin, dass wir eine schöne Woche miteinander haben werden (dazu gehört natürlich auch Sex) und es einfach genießen, dass wir uns trotzdem weiterhin sehen und gerne Zeit miteinander verbringen, weil das alles ist, was wir uns momentan über die Ferne geben konnten und erst wieder beide eine ernsthafte Beziehung wollten, wenn wir wieder irgendwo am gleichen Ort leben können. Und ich bin auch mit der Absicht hin, Sex mit ihm zu haben, weil das immer gut zwischen uns war.

Und genau das ärgert mich einfach auch so, dass er es wieder so hinstellt, als ob ich zu ihm bin um ihn irgendwie davon zu überzeugen, wieder mit mir zusammen zu sein oder sonstiges, weil das einfach nicht der Fall war. Ich weiß nicht, ob es ihm mit dem Gedanken besser geht, dass er die Situation alleine in der Hand hat und er den Glauben braucht, dass ich ihm bedingungslos hinterher renne, manchmal kommt es mir auch so vor als würde er irgendwelche Machtspielchen mit mir spielen. Und so hab ich ihn damals einfach nicht kennengelernt, manchmal kommt es mir so vor als würde ein komplett anderer Mensch vor mir stehen und ich weiß nicht wieso er sich so zum Negativen verändert hat... ich würde einfach so gerne verstehen, was in seinem Kopf vorgeht, aber es passt einfach nichts an seinem Verhalten zusammen.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Du brauchst es nicht zu bereuen, am Abend mit ihm ausgegangen zu sein, deñ so hast du erfahren, was wirklich in ihm vorgeht - er wollte einen unverbindlichen Besuch mit Gelegenheit zum GV und du hast dich in der Kneipe al seine Freundin vorgestellt, was ihn wütend gemacht hat,da er bei seinen Freundinnenals Single rüberkommen will. Wer weiß, vielleicht baggert er an einer. Da kommt es natürlich blöd, wenn Ie denkt, er habe eine Partnerin.
Da du dich danach nicht auf Sex eingelassen hast, warder Besuch für ihn eine echte Pleite und er wollte dich so schnell wie möglich loswerden.
Hake ihn komplett ab, er ist keine Tränen wert.
 

SFX

Aktives Mitglied
Ich weiß nicht, ob es ihm mit dem Gedanken besser geht, dass er die Situation alleine in der Hand hat [...]
Vielleicht solltest du ihm klar machen, dass er von jetzt an ein bestimmtes Körperteil "alleine in der Hand hat".

Also ganz normal ist das jedenfalls nicht, du solltest ihn abschreiben. Dir selbst zuliebe. Schade um die gemeinsame Zeit, aber so geht es nunmal im Leben...
 

miasma

Aktives Mitglied
Bedauer das auf keinen Fall.
Du kannst dich sehr glücklich schätzen, das du diese Seite von ihm kennen gelernt hast ohne Kinder, ohne Ring am Finger, ohne nen Hauskredit am Hals.

Melde dich da nie wieder. Abstand!!
Nimm es als Erfahrung hin.
Du hast nichts falsch gemacht... er hat nur sein Gesicht gezeigt, wie er ist.. wenn nicht alles nach Plan läuft.
Das tut es für gewöhnlich aber im Leben nie immer...

Glückwunsch, das du den los bist!
 

Werwiewas

Aktives Mitglied
und im Nachhinein bereue ich nichts mehr, als dass wir nicht einfach daheim geblieben sind...
Ich sehs wie die anderen, jetzt hast du wenigstens mitgekriegt, was für eine kindische, egoistische Person er ist. Lieber ein Ende mit Schrecken,…

Er ist der Psycho, so wie er sich aufgeführt hat. Sowas ist kein Partner.

Quäl dich nicht mehr damit, verstehen zu wollen, was da in ihm vorgeht. Das war einfach nur kindische Wut, weil die Dinge nicht so gelaufen sind wie er wollte.

Vor seinen Kolleginnen will er als Single dastehen, hast du ihm vermasselt. Dann versucht ers nochmal mit Freundlichkeit, um Sex zu kriegen. Danach beschimpft er dich endlos und komplett unfair.

Dann warst du weg und ihm ist klar geworden, dass er nicht so schnell wieder eine Frau findet, die 9 Stunden zu ihm fährt. Also textet er dich zu, damit du klein beigibst. Hast du aber nicht, sondern dein Unverständnis über sein Verhalten angesprochen. Davon will er aber nichts mehr wissen, geschweige denn darüber reden, und deshalb wurdest du blockiert.

Er wird sich sicher wieder melden und hoffen, dass du stillschweigend darüber hinweggehst.

Der Typ ist null reflektiert. Hak ihn ab, das bringt nichts mehr.
 

lina2413

Mitglied
Danke für eure Antworten, das hilft mir gerade wirklich ungemein, dass ich nicht denke, das ich es komplett vermasselt hab. Weil wenn man so eiskalt ohne irgendwelchen richtigen Erklärungen zurückgelassen wird, zweifelt man irgendwie bisschen am eigenen Verstand...

Ich denke auch, dass er vor seinen Kollegen als cooler Macker da stehen wollte, der da gerade einfach nur mit irgendeiner Frau um die Ecke kommt. Ich hab ihn das danach auch gefragt, ob er deswegen so sauer ist, weil ich ihm damit irgendeine Tour bei einer vermasselt hab oder ob es ihm echt wichtiger ist, was die über ihn denken, als dass er mich mit der Reaktion verletzt. Er hat natürlich alles abgestritten und gesagt, das sind nicht mal seine Freunde und es ist ihm scheißegal was die über ihn denken, es ging ihm einfach nur darum, dass er in der Situation ja angeblich komplett überfordert war, dass ich mich als seine Freundin bezeichnet hab. Es hat jetzt zwar nicht so auf mich gewirkt, als ob mit einer seiner Kolleginnen irgendwas laufen würde, war eigentlich alles ganz nüchtern, aber ich fand sein Verhalten in der Situation extremst merkwürdig. Vor allem kurz davor, als wir noch daheim waren, hat er noch mit seinem besten Freund telefoniert, vor dem er mich seinerseits sogar sehr wohl als seine Freundin bezeichnet hat. Wo ich mir dann im ersten Moment noch dachte, ok irgendwie komisch...

Und ich glaube auch, dass er derjenige ist, der einige Probleme mit sich selbst hat. Klar gehören zu einem Streit immer zwei Personen, aber er sieht sein eigenes Fehlverhalten null ein und denkt, nur ich habe daran Schuld. Er hat mich einfach damit zurückgelassen, dass er denkt ich bin "psycho", ich habe alles falsch gemacht und damit muss ich jetzt irgendwie zurecht kommen, während es ihm vermutlich super damit geht und er sich ne schöne Zeit macht, weil er weiß ja was los ist. Nur ich werde unwissend zurück gelassen. Ich hab einfach so eine Wut in mir und weiß nicht wohin damit...
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • @ Kampfmaus:
    Habt noch einen schönen Abend!
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Gute Nacht :)
    +1
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    @xxLLx Aha. Ja, mit ner starken Psyche und der richtigen Denkweise. Wer von Haus aus eher Phleg- und Melancholiker ist der .. na ja.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Bin ich, dazu stehe ich auch
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    @Kampfmaus Gute Nacht und weiter kämpfen! 💪
    Zitat Link
  • @ SamuelBlack:
    Hallo.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    @xxLLx Ich ebenfalls und dazu kommt meine chronisch fehlende Motivation für alles.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Wem sagst Du das
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Ich habe mich schon in der Jugend meistens gefragt: "Wo bin ich hier eigentlich? Was mach ich hier in diesen Schmieren-Theater!"
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Um mich herum wollten alle was, was erreichen, sich beweisen, Eindruck machen, Wünsche, Ziele. Ich wollte vor allem, dass man mich in Ruhe lässt. 😏
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Das kenne ich
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Das ist in mir genetisch drin und da nützt keine Therapie. Kein Mensch kann gegen seine Natur sich um zig Grad gedreht werden.
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Man ist immer das Ergebnis einer Prägung, vieles kann nicht geändert werden
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Aber unglücklich bin ich nicht! Ich bin einfach ein Outsider und gut ist. Sry, aber das Tippen fällt mir schwer, weil Sehprobleme. Vllt ein anderes Mal wieder. Euch allen ne gute Nacht und noch ne gute Woche. 🖖
    Zitat Link
  • (Gast) Sanu:
    Und bleibt 💪
    Zitat Link
  • (Gast) xxLLx:
    Gute Nacht
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast hiuglib hat den Raum betreten.
  • (Gast) hiuglib:
    hallo
    Zitat Link
  • (Gast) hiuglib:
    ich habe da so nh frage
    Zitat Link
  • (Gast) hiuglib:
    darf ich mit einen lehrer aus meinen jahrgang etwas haben
    Zitat Link
  • (Gast) hiuglib:
    ich bin 15 und er 30
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Santino hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Santino hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben