Anzeige(1)

Wie soll ich mich verhalten?

Sector

Mitglied
Hallo liebe Community!

In mir gehts gerade etwas drunter und drüber. Eigentlich sollte ich mich freuen, aber die Ungewissheit wie ich diese Situation deuten soll, vermiest es mir.
Es geht um eine junge Frau in die ich mich - ich gebe zu Hals über Kopf - verliebt hatte. Ich habe bereits in ein paar anderen Einträgen geschildert, wie sehr mich das alles beschäftigt.
Kurz zusammengefasst: Nach unserem zweiten Date, hatte sie plötzlich keine Zeit (ob Vorwand oder nicht) und ich dachte, dass ich ihr zu wenig Interesse meinerseits gezeigt hatte, also habe ich ihr ehrlich erzählt, welche Gefühle bei mir zum damaligen Zeitpunkt im entstehen waren. Nach etwas hin und her, da sie mich anfangs mal in meiner Stadt besuchen wollte, meinte sie schlussendlich, dass sie mir nicht weiter Hoffnungen machen wolle und sie nicht glaube, dass das funktionieren könne, wenn sie jetzt schon keine Zeit für mich finden würde.

Für mich klang das etwas entgültig, da ich sie aber sehr gerne habe und mit ihr auch toll über unseren gemeinsamen Hobbys sprechen konnte, schlug ich ihr vor in freundschaftlichen Kontakt zu bleiben. Sie nahm es gerne an, ich aber bin daraufhin etwas auf Distanz gegangen um auch selber mit den Gefühlen besser fertig zu werden.

Vor ein paar Wochen schrieb sie mich von sich aus an und eine Konversation mit teils sehr langen Nachrichten entstand zwischen uns. Vor ein paar Tagen teilte sie mir dann mit, dass sie mich bereits fragen wollte, ob ich ihr meine Stadt zeigen könnte und sie mich besuchen kommen möchte. Wir legten das kommende Wochenende (meinem Geburtstagswochenende) als passenden Termin dafür fest.

Nun bin ich in der Situation, vor der ich mich etwas gefürchtet habe. Einerseits freue ich mich irrsinnig, dass sie mich sehen will und wir einen ganzen Tag zusammen verbringen, andererseits weiß ich nicht wie ich das deuten soll. Ich muss davon ausgehen, dass das ein rein freundschaftliches Treffen ist, aber um mir eine zweite Meinung einzuholen, hab ich die Nachrichten einer Freundin (die mich 100% nicht sabotieren will) zum lesen gegeben, welche meint, dass die Art wie sie schreibt und welche Wörter sie verwendet, doch auf ein Interesse ihrerseits an mir deuten ließe. Es kommt mir so vor, als ob sie mir gegenüber eine sehr unsichere Person ist - sie entschuldigt sich für so vieles und will sich mir auf gar keinen Fall aufdrängen.
Ich muss dazu sagen, ich gehe etwas gestärkter in die Sache als noch vor ein paar Monaten. Ich habe mich viel mit mir selbst auseinandergesetzt und habe mich glaube ich weiterentwickelt. So kommt es, dass mich sichtbar verändert habe körperliche, als auch geistig - eventuell spielen diese Veränderungen dann in einer Woche auch eine Rolle.

Aber wie gehe ich (einstellungsmäßig) am besten mit dieser Situation um? Einerseits ist sie die allererste & einzige Person in die ich mich wirklich verliebt hatte und das würde ich ihr auf subtile weise auch gerne zeigen (und nicht nur durch Nachrichten), andererseits und dieser Fall wäre wenn sie kein Interesse an 'mehr' hat, möchte ich mir, das was ich mit ihr habe nicht über Board werfen und sie durch eventuelle Avancen vergraulen. :wein:
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Wickerman

Aktives Mitglied
Ich würde sagen, sieht gut für dich aus.
Dass sie sich oft entschuldigt und sich nciht aufdrängen will zeigt, dass sie sich über dich unsicher ist und sie tastet sich auf diese vor weil sie dich nicht vergraulen will. Dass sie aus eigenem Antrieb zu dir kommen möchte ist ebenfalls ein gutes Zeichen.

Ein paar Dinge für dich:
Es könnte sein, dass sie sehr kurzfristig kalte Füße bekommt und absagt. Und auch wenn es dir scheiße weh tut. Bleib in dieser Situation um gottes willen souverän. Wenns sehr kurzfristig ist, sag ihr ganz klar das dus nicht in Ordnung findest kurzfristig abzusagen (Hängt davon ab was sie als begründung nennt), dass dus schade findest und dich gefreut hattest aber dass du [Problem] verstehst und man das ja ein andermal nachholen könnte. Und dann schweigst du erstmal.

Kommt sie gilt es rauszufinden wieviel ihr an dir liegt. Hier gilt dran denken, dass du der Kerl bist, egal um was es geht, du machst den ersten Schritt. Gib zum Beispiel klar zu verstehen, dass du zur Begrüßung eine Umarmung möchtest. Und dann, sehr wichtig drauf achten wie sies tut. Da gibts kein allgemeines Rezept. Aus schüchternehit zuckt sie vllt zurück, machts abe rdoch. Oder sie wird sich sicherer und umarmt direkt herzlich. Versuche vorsichtige, wenige, nicht aufdringliche Berührungen. Am Rücken und Schulter, eventuell an die Hand nehmen und durch die Stadt führen. Achte auf ihr Verhalten. Lässt sies zu, ist das gut (in dem Fall ist keine Reaktion eine positive Reaktion) zuckt sie weg oder wendet sie sich ab, lass es.

Mach den Tag intressant, zeige ihr verschiedene Dinge in der Stadt und zur Not les vorher Wikipedia damit du was dazu erzählen kannst.

Abends wirds dann nochmal intressant. Hier is auch schwierig nen guten Rat zu geben, kommt drauf an wie der Tag gelaufen ist. Möchte sie von sich aus zu dir nach Hause wegen Kaffee oder Wohnung zeigen oder nochn Film... sehr gut. Ansonsten kannst dus auch vorschlagen aber in ner tonlage die den Eindruck vermittelt, dass es dir egal ist ob sie ja oder nein sagt. Ganz wichtig: nicht bedrängen.

Wenn sie fahren möchte, dann lass sie, auf keinen Fall versuchen umzustimmen. Sag ihr dass es dich sehr gefreut hat und das sie gut nach hause kommen soll. Zum Abschied wieder umarmen.
 

Sector

Mitglied
wie ist es gelaufen?
Es ist erst diesen Samstag und ich halte jetzt schon gut eine Woche die Füße still um ihr vorher keinen Blödsinn zu schreiben. Ich bin schon sooo gespannt wie die Stimmung sein wird und hoffe, dass sie mir nicht absagt. Hab schon neue Klamotten gekauft und einen groben Plan wie ich sie durch die Stadt führe :)
 

Vitali

Aktives Mitglied
ahh, sorry, habe dich falsch verstanden.

Vorbereitung ist gut aber nicht zu viel. steigere dich nicht zu sehr rein, verkrampfe nicht und verbeisse dich nicht. ihre Aussage "nur Freunde" gilt immer noch. du machst dir Hoffnung, ist auch veständlich aber Texte interpretieren, was und wie geschrieben und gemeint ist, kann ganz schön schief gehen.
viel Erfolg möchte ich dir aber wünschen
 

Wickerman

Aktives Mitglied
Genau. Blos nicht verkrampft sein oder dich verbiegen. Steh zu deinen Aussage!
Wenn du sagst du magst kein Schokoeis, dann magst du auch dann keins wenn sie es liebt.
Gemeinsamkeiten sind super, künstlich geschaffene Gemeinsamkeiten eine Last und ein Hindernis.
 

Cinne

Aktives Mitglied
Ich kann dir nur die Daumen drücken! Aber interpretiere nicht zu viel.

Ich stecke in einer ähnlichen Situation, mittlerweile sehe ich den Kotankt wieder sehr locker, habe aber für mich mit dem Teil hinsichtlich Beziehung abgeschlossen.

Wenn man sich super sympathisch findet und beide dasselbe möchten, dann gibt es doch dieses ganze WIRRWARR nicht.
 

Sector

Mitglied
Also Leute, ich würde euch gerne bitte wieder um eure Meinung fragen:

Am Samstag traf ich mich also mit ihr in meiner Stadt. Sie kam mit dem Zug und hat sich gefreut mich zu sehen als ich sie vom Bahnhof abholte und wir uns zur Begrüßung direkt umarmten. Die Stimmung war echt gut und wir haben während eines Museumsbesuchs über alles mögliche aus unseren Leben und unseren Neuigkeiten unterhalten können.
Während dieses Tags versuchte ich klarerweise festzustellen, ob sie an mir interessiert ist. Tatsächlich fiel ihr auf, dass ich sportlicher aussehe und auch eine ganze Reihe für mich positiver Dinge fand für mich statt. Wir teilten uns gemeinsam ein Essen, sie lud mich darauf komplett ein, hat mich viel über mich gefragt, findet dass ich ein Gentleman bin, ging mit mir gemeinsam unter einem Schirm, ließ sich von mir durch die Stadt führen, möchte dass ich sie zukünftig über bestimmte Uni-Fächer die ich belegen werde, am Laufen halte, berührte sie öfters und trank zusammen Tee mit mir.

Doch trotz allem, war es mir nicht möglich, festzustellen ob sie sich mit mir mehr feststellen konnte. Während unseres Tees, als uns leider etwas die Themen ausgingen, wollte ich den Rat einer Bekannten befolgen und sie einfach auf meine Nachricht von Januar anspreche. Ich erzählte ihr, dass obwohl ich es versucht habe damit abzuschließen die Gefühle für sie nicht weggegangen sind und ich mir eigentlich immer noch Hoffnungen mache, da ich nicht weiß, ob sie denn an mir interessiert ist und ich eben viel zu interpretieren versuche.
Sie wusste zunächst gar nicht von welcher Nachricht ich sprach, konnte sich aber dann doch erinnern. Auch meinte sie könne mir in diesem Augenblick keine Antwort geben und dass man sich öfter sehen müsse und das Zeit brauche. Es kam mir aber auch so vor, dass sie sich unwohl fühlte und wich mir etwas aus. Sie sah mir an, dass mir das Thema am Herzen lag, es mir schwer fiel darüber zu reden und meinte ich solle nicht doch nicht so traurig schauen. Auch sagte ich ihr, dass ich diese Freundschaft nicht missbrauchen wolle indem ich mir heimlich Hoffnungen mache. Sie fragte mich, warum es nicht mehr Möglichkeiten gibt als sofortige Liebe und für immer gehen - wieso wir nicht Freunde sein könnten. In einem Augenblick der Stille, fragte sie sich was sie gerade denke und sie meinte, ob ich nicht andere in der Zwischenzeit hatte. Ich war ehrlich, sagte ihr dass ich mich schon mit anderen getroffen hatte auch um abschließen zu können, aber dass nicht funktioniert. Ich wollte sie auch nicht länger in dieser Situation halten - in diesem Moment war mir durch ihre Reaktion darauf klar, dass sie für mich nicht so empfindet, allerdings sprach sie auch davon Zeit zu brauchen und es kam mir so vor als taten wir danach so, als ob es dieses Gespräch gar nicht gegeben hätte und setzten unseren Stadtrundgang fort ohne dass die Stimmung in irgendeiner Weise getrübt gewesen wäre.

Ich brachte sie pünktlich wieder zurück zum Bahnhof, wo bereits der Zug stand. Wir hatten noch Zeit und als ich sie fragte, ob sie schon einsteigen wolle, meinte sie sie wolle mir nicht auf die Nerven gehen (will sich also wieder nicht aufdrängen). Ich verneinte und so unterhielten wir uns noch über Kleinigkeiten im Bahnhofsgebäude bevor wir uns dann verabschiedeten. Zur Verabschiedung kramte sich noch ein verpacktes Geschenk mit persönlichem Brief aus ihrer Tasche und gab es mir als Geburtstagsgeschenk. Wir umarmten uns zwei Mal bevor sie dann in den Zug stieg.

Beim Weg aus dem Bahnhof stiegen mir die Emotionen hoch. Wieder wusste ich nicht wo ich stand, ob ich sie wieder sehe und wie es nun weiter geht. Ich hatte Angst alles kaputt gemacht zu haben und Angst vor dem Ungewissen.
Spät in der Nacht schrieb sie mir dann, wie von mir gebeten, als sie gut Zuhause ankam und erkundigte sich auch ob ich gut heimgekommen war. Sie bedankte sich für den schönen Tag und gab an die Zeit mit mir genossen zu haben.
Auch ich schrieb ihr dass dieser Tag und vorallem die Zeit mit ihr eine schönen Erinnerung für mich bleiben werden.
Sie antwortete mir, dass sich das fast nach einem Abschied anhöre und sie hoffe, dass es keiner ist. Ich verneinte und bedankte mir nochmals für das Geschenk.

Der beigelegte Brief rührte mich wirklich. Sie schrieb mir, dass ich immer so bleiben solle wie ich bin, dass sie mich großartig findet und das sie froh ist, dass wir es trotz Ortsdistanz schaffen Freunde zu sein und sie hoffe, dass wir es auch weiterhin bleiben.
Am Tag meines Geburtstags gratulierte sie mir erneut und erkundigte sich wie ich ihn verbracht habe. Sie bemerkte auch mein neues WhatsApp Profilfoto und machte mir mehrere Komplimente wie schön und gut aussehend ich bin. Wir tauschten uns wieder ein wenig über diverse Dinge aus und sie wünschte mir eine gute Nacht.

Ich weiß also nicht wie ich deuten soll. Sie hat auch immer noch einen unsicheren Eindruck gemacht. Einerseits hatte ich vor Ort den Eindruck, dass mit diesem Gespräch alles endgültig zerstört worden sei, aber andererseits kam es mir auch so vor, dass sie vielleicht nachzudenken begonnen hat. Auch diese Komplimente kamen für mich unerwartet. Sie schrieb danach sehr interessiert und war um meine Meinung bemüht.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöscht

Gast
Sie sagt und schreibt mehrfach von Freundschaft. Dann wird es auch so sein.
Mach dir Gedanken, ob du trotz Gefühlen für sie diese Freundschaft fortführen möchtest. Wenn nicht, dann brich am besten den Kontakt zu ihr ab. Ich war in einer ähnlichen Situation und der Kontaktabbruch war für mich die beste Entscheidung. Es tut sehr weh, aber die Zeit heilt alle Wunden.
 

Sector

Mitglied
Sie sagt und schreibt mehrfach von Freundschaft. Dann wird es auch so sein.
Mach dir Gedanken, ob du trotz Gefühlen für sie diese Freundschaft fortführen möchtest. Wenn nicht, dann brich am besten den Kontakt zu ihr ab. Ich war in einer ähnlichen Situation und der Kontaktabbruch war für mich die beste Entscheidung. Es tut sehr weh, aber die Zeit heilt alle Wunden.
Vor einem halben Jahr war die Distanz der Grund, warum sie es sich nicht vorstellen konnte und daher schlug ich eine reine Freundschaft vor. Am vergangenen Wochenende nahm ich ihre Unsicher- und Verlegenheit als mögliches Anzeichen für Interesse ihrerseits. Auch dass sie zig Kilometer für mich zurückgelegt und mich eingeladen hat, hab ich positiv gewertet. Und im Nachhinein empfinde ich besagten Tag als wundervolle Zeit mit ihr.
Mich verwirren auch die Komplimente zu meinem Äußeren und ihre Verlustangst. Was mich aber schon wieder nervös macht ist, dass ich gestern noch so überschwängliche Nachrichten von ihr erhalten habe und meine Antwort (dass sie lieb ist und ich ihr einen schönen Tag wünsche) von heute morgen bis jetzt ungelesen blieb, obwohl sie gelegentlich online ist...

ich fühle mich auch nicht im Stande den Kontakt zu jemanden abzubrechen, der mir einen handgeschriebenen Brief schenkt indem steht, dass sie mich großartig findet und sie Angst davor hat, dass ich von ihr für immer Abschied nehme...
Ist es falsch, wenn ich ihr die Zeit einräume und mir nach wie vor Hoffnungen mache?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Wie soll ich mich verhalten ??? Liebe 3
E Wie soll ich damit umgehen, dass mich keine Frau will Liebe 45
F Wie soll ich mich in der Beziehung verhalten? Liebe 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • F (Gast) fridolin123
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben