Anzeige(1)

Wie soll ich mich jetzt verhalten? trennung, brauche dringend rat

G

Gast

Gast
Hallo
Also zuerst werde ich einmal alles genau erklären, damit man auch versteht weswegen ich mir sorgen mache.

Ich 18 (war ) seit einem halben jahr mit meinem freund zusammen (30) . Aber er hat heute schluss gemacht, aber mal zum anfang.
Er hat depressionen und ich habe ihm immer geholfen und aufgepeppelt wieder. Er sagte mir immer er denkt er wäre nicht gut genug für mich, aber ich habs ihm immer anders erklärt.
Dann war ich letztens bei ihm und er rastete extrem aus, als ich ihm gesagt hatte, jemand hätte mich vor ein paar minuten in einer bar doof angemacht. Bei sowas ist er sehr schnell sauer gewesen, und naja er ist dann rundgelaufen mit mir um den typ zu suchen. Er meinte die ganze zeit er wolle ihn umbringen aber ich sagte ihm die ganze zeit , ach lass den typ er ist ehh schon weg und naja er hat mich dann angebrüllt mit halt deinen mund wir suchen den und schluss und zog mich quer durch die stadt und verhielt sich gegenüber mir nicht grade freundlich. Etwas später wollte er sich dann umbringen, währrend ich bei ihm war , weil er meinte er wäre durch im kopf und zu schlecht für mich, ich konnte ihn aber aufhalten .

Aber was ich mich seitdem frage, benimmt man sich so zu seiner freundin, und versucht sich vor ihren augen umzubringen ?

Ich weiss , dass er mich abgöttich liebt , wie er sich oft zu mir verhällt, aber dass verhalten dort passte einfach nicht.

Und zu heute, ich sagte ihm ich hätte eine praktikumsstelle, dann schrieb ich, ich hab sie angenommen weil ich zuerst dachte, dass es für unsere zukunft besser wäre, aber eigentlich hatte ich sie angenommen weil ich zuerst an mich gedacht habe und nicht an uns. Später beim gespräch fragte er dann ob ich ihn angelogen hätte und zuerst an mich, statt an uns gedacht hätte, und ich sagte dann ja ich habe gelogen, ka warum, aber in dem moment hatte ich einfach zuerst an mich gedacht.

Wir haben uns immer gesagt, wir sagen uns alles sofort , lügen nie und vertrauen uns, nur heute hatte ich gelogen und ich fühle mich echt schlecht deswegen, ka wie ich sowas machen konnte, ich liebe ihn ja so sehr .

So und dann meinte er wie ich ihn nur anlügen konnte, dann kahm er mit sachen an, wo ich ihn seiner meinung nach auch angelogen hätte , was ich aber schon hundert mal genauestens erklàrt hatte, dass ich nicht gelogen hab dort und er meinte früher ist gut.
Und dann meinte er ich wäre naja doof und alles nett ausgedrückt, weil ich ihn angelogen hätte.
Ich hatte ihn ja heute angelogen und ihm das erste mal gesagt ich habe dich angelogen, klar ist man da verletzt, das verstehe ich.
Er hat daraufhin sofort schluss gemacht, ich habe mich ganz oft entschuldigt und gesagt es war alles so dumm von mir .
Und er daraufhin er liebt mich garnicht mehr, ihm ist es egal was mit mir passiert oder wird, ich bin ihm nichts wert, und sollte ich mich einmal bei ihm jetzt melden oder schreiben steht er vor meiner tür und schlägt mich.

Ich habe jetzt ehrlich gesagt echt angst. Eigentlich liebt er mich abgöttich, wieso ist er dann so .
Er hat öfters probleme mit Aggressionen und wurde schnell gereizt oder genervt und sagte nicht schöne sachen zu mir,
aber nach einer zeit gings wieder und er entschuldigte sich wieder.

Ich weiss nicht, wie ich damit jetzt umgehen soll, ob ich mir sagen soll es war ein fehler von mir ihn anzulügen und schiebe alles auf mich ?
Oder soll ich wegen der sache froh sein , weil ich daran sehe was er tut selbst wenn man seine fehler zugibt un dsich oft entschuldigt.
Oder ich bin froh dass schluss ist, weil er sich so verhällt ?
Naja oder ich sage mir es passte einfach nicht, er war mein erster freund und er hatte zu viele psychische probleme.

Ich weiss nicht was ich tun soll, ich liebe ihn ja so sehr , aber naja nach der sache jetzt, dass er einen menschen schlagen würde, selbst wenn er ihn geliebt hat , das macht mir bedenken.
Er hatte oft schon schluss gemacht immer wegen kleinen dummen fehlern, ich sagte immer warum regst du dich über wirklich solche kleinigkeiten auf, seih froh dass wir und alles sagen können und eine eigentlich tolle beziehung haben.

Und naja ich geb zu oft waren diese kleinigkeiten meine schuld, aber er hat auch daraufhin oft sehr überreagiert, und naja eine frage an die, die sich den ganzen text durchgelesen haben, sry dass es so lang wurd ,
Soll ich einsehen , dass ich alles endgültig kaputt gemacht habe oder es so sehen, dass er es durch sein schnell gereiztes und meiner meinung nach überreagierendes verhalten kaputt gemacht hat ?

Ich bin grade echt am ende ich vermisse ihn , ich will ihm aber nicht schreiben, weil ich angst habe er macht dann wirklich unsinn. Ich weiss nicht was ich von allem jetzt denken soll .
Wär echt lieb wenn mir jemand seine meinung dazu schreibt oder tipps, und danke an alle die sich den ganzen leider zu lang gewordenen text durchgelesen haben .

Vlg k
 

Anzeige(7)

Rosafee

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

du schwankst zwischen Verstand und Gefühl.
Gefühle sind manchmal sehr irrational und kein guter Ratgeber, wenn der Verstand nicht auch im Boot sitzt.

Ich meine damit, dass genug passiert ist. Bei dir sollten jetzt sämtliche Warnsignale aufleuchten. Überlege mal, wie die Zukunft mit deinem Freund aussehen würde.
Er ist aggressiv, er behandelt dich schlecht, sagt schlimme Sachen zu dir, er droht mit Schlägen. Er kann nicht akzeptieren, dass du Entscheidungen in deinem Sinne triffst. Und das alles schon nach einem halben Jahr!

Sei froh, wenn du so leicht aus dieser Sache heraus kommst. Ich befürchte, dass er versuchen wird, dich zurück zu holen.

Ich an deiner Stelle würde ganz schnell meine Adressdaten ändern. Wäre nicht mehr für ihn erreichbar.

Gefühle kommen und gehen. Lieber jetzt ein bisschen Kummer haben als jahrelang große Not und Sorgen, Gewalt und Unterdrückung.

Du bist noch sehr jung. Du hast noch so viel vor dir. Es gibt so viele nette, vernünftige und anständige Jungs. Du könntest es so viel besser haben, als es bis jetzt war.

Pass gut auf dich auf!
 
G

Gast

Gast
Hallo,danke für die erste so schnelle antwort :)
Also klar ich achwanke zwischen dem gedanken,ob er wirklich der richtige ist,wegen seinen aggressionen halt und weil er sich achnell aufregt über alles,aber auf der anderen seite ist er dann oft mega lieb würde alles für mich machen und ich finde ihn toll von seinen inzeressen und allem,er mag genau das alles was mein traummann toll finden sollte.
Ich weiss nicht,ob ich jemals so einen nochmal finden werde.

Und naja eigene entscheidungen,ich hatte ja auch gesagt,ich mache das praktikum,habe ihm dafür abgesagt,dass ich zwei wochen zu ihm komme.
Dann war wr mega sauer und meinte wir hätten das vorher klären müssen und ich hätte ihn fragen sollen obs ok wäre und wie wir das jetzt machen.
Naja ich weiss nicjt,ob ich vorher mit ihm hätte reden sollen darüber oder einfach alleine entscheide.


Ich hab echt schon oft kacke gemacht und er weiss dass ich nicjt wirklich zuverlässig bin,ein chaos mensch und alles bin,und er hat mir versucht bei allem zu helfen. Aber dann wurden aus von ihm gesagt 5 min telefon gespräch dann 2 stunden weil er alles genauestens bei mir plante.
Ich weiss nicjt ob er es nur gut meinte oder übertrieben hat ?

Und zu dem oben,ich liebe ihn wirklich, und ich kann nicht damit klar kommen jetzt,dass er denkt ich hätte einen scheiss charakter.
Er meinte wenn ich gestern ihn angelogen hätte,hätte ich bei allem was ihm bis jetzt komisch vorkommt auch gelogen.
Ich habe doch nur ihn gestern einmal angelogen,nur einmal,wie kann ich das wenn wieder gut machen?
 

Suavi

Aktives Mitglied
Dein Ex-Freund ist emotional instabil, hat womöglich insgesamt eine labile Persönlichkeit, Aggressions- und Gewaltneigungen, zeigt sich respektlos vor deiner Person, ist höchst suggestiv und scheint zudem auch cholerisch zu sein.

Ich denke, deine Angst um dich ist begründet und wichtig, da sie dich wahrscheinlich eher von ihm fernhält als dein rationaler Verstand oder Herz (ganz offenbar, da du dich immer noch fragst, ob du den Kontakt suchen sollst).

Es ist traurig, dass er Depressionen und Probleme hat, aber es gibt Millionen von Menschen, die ähnliches durchleben und dabei keine Gefahr für andere sind. Er braucht professionelle Hilfe und nicht dich als Kollateralschaden seiner Persönlichkeit.

Du willst unseren Rat? Meiner ist: halte dich fern von ihm! In euer beider Interesse...

Über den lachhaften Beweggrund seiner Trennung lasse ich mich an dieser Stelle nun nicht näher aus. Sieh es einfach als Geschenk der Freiheit. Ich schließe mich meiner Vorrednerin an - er wird wahrscheinlich irgendwann wieder auf dich zukommen. Das Problem, das ich sehe, ist, dass du scheinbar das wirkliche Problem nicht siehst. Eure Beziehung war kaputt, weil er kaputt ist. Es ist nicht deine Aufgabe ihn zu reparieren oder dir irgendwelche Schuldgefühle einzureden. Bleib stark und respektiere dich selbst. Jemand, der dich lieben sollte, dir aber Gewalt androht, ist jemand, den man auf weitem Abstand hält. Der Gedanke schlummert in dir. Halte an ihm fest!


so long...
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gastuli

Gast
Hallo.

Ist doch Deine Sache warum Du das Praktikum angenommen hast, oder?
Ist ja auch Deine Zukunft. Er sollte Dich für Dich freuen und nicht son Aufriss starten..

Er will Dich kontrollieren und Du lässt Dich kontrollieren.

Warum bist Du mit jemand zusammen der so ist?
Wie kann man jemand lieben der anderen Gewalt androht?
Was ist daran liebenswert??

Mag sein dass er Depressionen hat, aber er nutzt das anscheind ganz gern damit Du schön bei Fuss läufst.
Solche Leute find ich zum k***** und das hat mit der Krankheit an sich auch nichts zu tun.
Das ist Charakterschwäche und geringe Intelligenz.
 
W

Windlicht

Gast
Der Mann ist krank. Aber damit ist nur ein kleiner Teil seines Verhaltens zu entschuldigen.
Du glaubst, er liebt dich abgöttisch? Na .... wenn SO Liebe aussieht!
Wieso hast du das so lang mit dir machen lassen? Ich denke, es ist wichtig, dein eigenes Verhalten zu ergründen. Was fehlt dir? Was suchst du? Ich würde mich niemals so behandeln lassen, sondern den Kontakt abbrechen und zwar unwiderruflich.
 
G

Gast

Gast
Aber was ich mich seitdem frage, benimmt man sich so zu seiner freundin, und versucht sich vor ihren augen umzubringen ?
Du schreibst, daß er Depressionen hat. Dann haben die ihn gerade im Griff und lassen ihn nicht "er selbst" sein.

Vielleicht ist es für Euch beide besser, daß Ihr keine Beziehung mehr habt. Ich hatte selbst mal einen depressiven Partner. Ich hätte ihn nie verlassen, denn auch ohne Ehe gilt für mich "auch in schlechten Zeiten". Er hat sich damals getrennt. Nach der ersten Schock- und Trauerphase habe ich aber förmlich aufgeatmet, muß ich zugeben. Depressionen sind furchtbar, auch für den Partner. Und er konnte sich dann um sich selbst kümmern, ohne die "Last" zu haben, auf den Partner irgendwo Rücksicht nehmen zu "müssen".
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Wie soll ich damit umgehen, dass mich keine Frau will Liebe 45
Sector Wie soll ich mich verhalten? Liebe 14
F Wie soll ich mich in der Beziehung verhalten? Liebe 5

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben