Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie soll ich mich gegenüber ihm verhalten ?

Venwiel

Aktives Mitglied
Hallo,

wie der Titel schon verrät, weiss ich nicht wie ich mich gegenüber ihm verhalten soll. Wir kennen uns schon seit ein paar Jahren und sind uns immer wieder mal begegnet, auf Konzerten etc.
Leider ist nie ein richtige Freundschaft daraus entstanden.
Vor ca. 1 1/2 Jahren hätte daraus fast etwas werden können.
Wir trafen uns öfters und hatten richtig viel Spaß zusammen (auf einer Wellenlänge waren wir schon immer)... allerdings wollte er mehr.

Von dem Thema Beziehungen und Liebe wollte ich zu dieser Zeit allerdings nichts wissen und in dieser Hinsicht auch nichts von ihm. Ich distanzierte mich und wirklich gesprochen haben wir darüber nie ... leider (das hätte so manches vereinfacht).
Wie das Leben so spielt, lernte ich meinen jetztigen Freund kennen ;) Er erfuhr es über andere und für eine lange Zeit sprach er kein Wort mit mir wenn wir uns sahen.

Vor einer Woche gingen mein Freund und ich mit einer gemeinsamen Freundin und noch ein paar anderen abens was trinken. Er war auch dort. Wovon ich vorher aber nichts wusste.
Wieder war da diese peinliche Pause als wir uns begrüßten.
Das beschäftigte mich den ganzen Abend so sehr, dass ich mich später endlich einmal traute ihn darauf anzusprechen.

Wir redeten eine Weile, sprachen uns aber nicht wirklich aus.
Er meinte: "Wenn du Probleme hast oder jemanden zum Reden brauchst kannst du immer zu mir kommen." Oder... "Ich habe aufgehört andere mit meinen Problemen zu beladen, ich behalte sie lieber für mich und lieber anderen." Oder auch... "Wenn wir jetzt eine Freundschaft aufbauen würden, wäre sie auf dem falschen Fundament."

Ich werde aus ihm einfach nicht schlau... zu ihm kommen kann ich immer aber eine Freundschaft will er noch nicht oder doch :confused:
Oder sollte mich dieses Gespräch zum Schweigen bringen :confused:
Gut er hat momentan selber viel zu verpacken und will niemanden verletzten.
Aber was soll das ?
Ich möchte so sehr, dass wir richtige Freunde sind :(
Aber ich kenne den nächsten Schritt nicht bzw. ich weiß nicht einmal ob er dass auch will...

Das musste mal raus. Danke für eure Hilfe.
LG Venwiel
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Venwiel,

bevor du dir überlegst, wie du dich verhalten willst, würde ich dir raten zu klären, was dein Ziel ist. Wenn es eine "Freundschaft" ist, musst du wiederum klären, welche Art von Freundschaft - denn da gibt es ja schon Unterschiede, gerade zwischen Mann und Frau.

Was beeinhaltet die Freundschaft, die du gerne mit ihm hättest?
a) emotionale Nähe
b) erotische Nähe
c) alltägliche Nähe

Wenn du dir hier klar bist, kannst du ihm das "anbieten" und schauen, ob er es auch möchte und ob er deine möglicherweise vorhandenen Grenzen respektiert. Solange er Single ist und gerne das Komplettpaket a-c von dir möchte, könnte es unmöglich werden, nur einen Teil davon zu leben. Das meinte er vielleicht mit "auf dem falschen Fundament". Wenn er den Stuhl auf drei Beine stellen will und du nur einen frei hast, wirds schwierig.

Dann ist es vielleicht doch besser, ihr behaltet euch als "Feuerwehrfreunde" im Hinterkopf, wenn ihr mal jemand braucht, der euch kennt und versteht. Mit manchen Menschen geht das ja, gerade, wenn man so eine gemeinsame Wellenlänge hat.

Fruchtbare Gedanken wünscht dir
Werner
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben