Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie soll ich als schwacher Mensch leben?

JE1992

Aktives Mitglied
Bin schwach und werde oft ausgenutzt, schlecht behandelt. Habe viele negative Erlebnisse mit Menschen gehabt. Kann mich nicht durchsetzen, habe kein Selbstbewusstsein etc. Bin verbittert und keiner versteht mich. Habe mich eine zeitlang nicht gepflegt, weil ich mich wertlos gefühlt habe bzw. fühle. Ich brauche Ratschläge.
 

Anzeige(7)

Styx.85

Aktives Mitglied
Was sind denn deine Stärken?

Welche Art von Leben strebst du an (Zurückgezogen, sportlich erlofgreich, beruflich erfolgreich, Partnerschaft, Kinder etc.)?

Welche Basis hast du (Ausbildung, Beruf, Familie, Freunde etc.)

Wie schaut es mit der Sicherung deiner Existenz aus (Lohn, Transferleistungen, Renten, Krankengeld, Unterstützung durch family etc.)

Bist du gegenwärtig in Therapie oder gar in einer Einrichtung?

Du möchtest Impulse für ein sehr sehr umfangreiches Themenfeld, nämlich dein Leben. Da wäre es gut, wenn du uns einen Abriss davon gibst und den aktuellen Stand erläuterst und wie es dazu kam...
 

Binchy

Aktives Mitglied
Hallo,

hast Du mal Therapie gemacht? Wenn nicht, dann würde ich Dir empfehlen, Deine Probleme mal aufzuarbeiten. Warum bist Du "schwach"? Was heißt das? Es klingt, als würdest Du keine Selbstliebe haben, als wenn Du anderen erlaubst, Dich schlecht zu behandeln.

Das kann man ändern lernen. Mit Therapie, Büchern über Selbstbewusstsein, You-Tube-Filmen. Tagebuch schreiben (da gibt es auch hier eine Rubrik). Du bist nicht wertlos, wer hat Dir das eingeredet, ist das etwas, was Du in Deinem Leben von anderen gehört hast?
 

Bergkristall000

Aktives Mitglied
Hallo JE1992, ich kann dir folgende Tipps geben, damit du dich wieder besser fühlst:

1. Entrümpele alles in deinem Leben, das du nicht magst und das kaputt ist oder nicht funktioniert, z. B. in deiner Wohnung, aber auch in deinem sozialen Umfeld. Mache auch die Arztbesuche, von denen du weißt dass sie notwendig sind. Lass richten, was krank oder kaputt ist an deinem Körper, sei es krumme Zähne oder der kaputte Rücken.
2. Schreibe auf, wie du dir dein ideales Leben vorstellst. Und dann unternimm kleine Schritte in diese Richtung. Idealerweise suchst du dir Leute, die das selbe Ziel anvisieren wie du und ihr unterstützt euch gegenseitig.
 

SFX

Aktives Mitglied
Hallo,
ich empfehle bei allgemeinem Schwächezustand das Hören von harter Musik. Wie wäre es hiermit? Du kannst es unter der Dusche und während dem Zähneputzen hören.

LG,
SFX
 

JE1992

Aktives Mitglied
Was sind denn deine Stärken?

Welche Art von Leben strebst du an (Zurückgezogen, sportlich erlofgreich, beruflich erfolgreich, Partnerschaft, Kinder etc.)?

Welche Basis hast du (Ausbildung, Beruf, Familie, Freunde etc.)

Wie schaut es mit der Sicherung deiner Existenz aus (Lohn, Transferleistungen, Renten, Krankengeld, Unterstützung durch family etc.)

Bist du gegenwärtig in Therapie oder gar in einer Einrichtung?

Du möchtest Impulse für ein sehr sehr umfangreiches Themenfeld, nämlich dein Leben. Da wäre es gut, wenn du uns einen Abriss davon gibst und den aktuellen Stand erläuterst und wie es dazu kam...
Ich hasse diese Welt und die Menschen und das werde ich auch nicht abstreiten nur damit andere zufrieden sind. Ich habe auch keine Lust immer wieder meine Geschichte zu erzählen nur damit am Ende an mir die Schuld für die Gewalt anderer gesucht wird. Das ist alles überhaupt nicht hilfreich für mich und es lässt mich noch mehr frustriert werden, weil mir immer wieder bewusst gemacht wird, dass es niemand versteht und wer es nicht versteht der kann auch nicht helfen.
 
A

Anastasia26

Gast
Hallo lieber Je
Aber ohne Näheres über dich und dein Leben zu wissen, können wir dir leider nicht helfen.
Ich z.B. würde dich sicher nicht kritisieren oder angreifen, wenn du über dein Leben schreibst.
 

Styx.85

Aktives Mitglied
Ich hasse diese Welt und die Menschen und das werde ich auch nicht abstreiten nur damit andere zufrieden sind. Ich habe auch keine Lust immer wieder meine Geschichte zu erzählen nur damit am Ende an mir die Schuld für die Gewalt anderer gesucht wird. Das ist alles überhaupt nicht hilfreich für mich und es lässt mich noch mehr frustriert werden, weil mir immer wieder bewusst gemacht wird, dass es niemand versteht und wer es nicht versteht der kann auch nicht helfen.
Hmmm,

nagut, das ist natürlich deine Entscheidung... nur hat man da als Außenstehender auch keine Anhaltspunkte für Tips.
Pauschal kann ich dir zumindest nicht sagen, wo das Problem liegt und was man dagegen tun könnte.
 

JE1992

Aktives Mitglied
Hallo,

hast Du mal Therapie gemacht? Wenn nicht, dann würde ich Dir empfehlen, Deine Probleme mal aufzuarbeiten. Warum bist Du "schwach"? Was heißt das? Es klingt, als würdest Du keine Selbstliebe haben, als wenn Du anderen erlaubst, Dich schlecht zu behandeln.

Das kann man ändern lernen. Mit Therapie, Büchern über Selbstbewusstsein, You-Tube-Filmen. Tagebuch schreiben (da gibt es auch hier eine Rubrik). Du bist nicht wertlos, wer hat Dir das eingeredet, ist das etwas, was Du in Deinem Leben von anderen gehört hast?
Das habe ich nicht so gesagt bekommen aber so wurde ich oft behandelt und ich kann nichts dagegen machen. Auf meiner Arbeit wurde ich Opfer eines Cholerikers der seinen ganzen Zorn an mir ausgelassen hat. Ich muss immer wieder daran denken und es ist für mich unerträglich das sie damit durchkommt und nicht bestraft wird sondern von anderen sogar verteidigt und unterstützt wird. Das ist aber nur ein Beispiel von vielen.
 

JE1992

Aktives Mitglied
Hmmm,

nagut, das ist natürlich deine Entscheidung... nur hat man da als Außenstehender auch keine Anhaltspunkte für Tips.
Pauschal kann ich dir zumindest nicht sagen, wo das Problem liegt und was man dagegen tun könnte.
An dich kann ich mich erinnern. Ich habe in meinem anderen Thread geschrieben, dass das was du geschrieben hast dumm sei daraufhin warst du beleidigt und gabs mir zusammen mit anderen die Schuld für die Gewalt die ich erfahren habe. Das meine ich mit nicht verstehen. Wenn man jemanden helfen will sollte man verständnisvoll sein und nicht zu schnell beleidigt sein wenn man kritisiert wird oder jemand andere Ansichten hat.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Bumblebee* Wie soll es weiter gehen? Ich 33
H Hilfe, ich weiss nicht wie ich das machen soll Ich 20
W Wie soll es nur weiter gehen Ich 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben