Anzeige(1)

wie schaltet ihr ab

G

Gast

Gast
Hallo ihr lieben , ich habe schon seit ich denken kann , in mein arbeitsleben ein Problem :ich kann in meiner Freizeit nicht oft abschalten von die Arbeit. Es ist nicht so ,dass ich nichts zu tun habe :) habe Haus,Garten , Hobbys,aber trotzdem denke an die blöde Arbeit. Ich grüble ständig , was wird werden , hast du irgendwas vergessen , was ist wenn ich die Arbeit verliere. Geht es da jemand vielleicht auch so ? Das belastet natürlich meine Partnerschaft. Freunde sagen ,wenn du über 30bist wirst du ruhiger ... Ich weiß ja nicht :-/
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Ich schalte auf viele Arten ab.
Oft geht es, wenn ich mir 'schlicht und ergreifend' klar mache, das meine ganze Denkerei gar nichts nützt.
Manchmal, wenn das nicht hilft, sage ich mir: so jetzt ist Feierabend (und spüre dem richtigen Feierabendgefühl nach getaner Arbeit bewust nach) - und lege die Verantwortung für eine bestimmte Zeit ab. Zum Beispiel so lange, wie ich bade, behauopte ich, ich bin im Urlaub, oder so lange, wie ich koche, oder bis ich wieder aufstehen muß. Je nach dem, wie sehr ich an den Gedanken fest hänge, suche ich mir kürzere Zeitspannen aus, oder längere. Und ich betrachte das Abschalten dann, wie eine Art Sport, den ich trainieren muß und versuche, meine Gedanken nicht so wichtig zu nehmen, da sie mich nur behindern.

Kannst Du was damit anfangen?
 
G

Gast

Gast
Das hast du aber schön beschrieben . Danke dir ! Wenn ich es trainiere ,werde ich mich bestimmt , ab und an , wieder dabei erwischen an die Arbeit zu denken. ;-) aber es ist Fakt , wenn wir dann mal mit 70 :-D in Rente gehen... Wird uns keiner auf die Schulter klopfen und sagen , toll wie sie immer an die Arbeit gedacht haben .
 

bird on the wire

Aktives Mitglied
Meditation.

Da lernst Du Gedanken kommen und gehen, einfach vorüberziehen zu lassen ohne ihnen nachzuhängen. Ohne sie zu bewerten oder ihnen Bedeutung zuzumessen. Das hilft ungemein gegen das Grübeln. Und führt zu tiefer Entspannung, Gelassenheit und Gleichmut.
 
L

LenaM

Gast
Mit Sport, Zeitschrift, ein gutes Buch, Musik, in der Wanne oder einfach durch die Gegend tanzen in der Wohnung. Das alles ist aber nichts, wenn man zwanghaft an die Arbeit denken muss. Deswegen unbedingt an etwas schönes denken dabei.
 

frara

Urgestein
habe in der reha unter anleitung einer psychologin das autogene training erlernt.

es hat bei mir eine phantastische wirkung. ein wenig "relaxing-music" höre ich dazu, perfekt!!!!
 
K

kasiopaja

Gast
Ich erzähle noch meinem Mann, was es Besonderes gab und dann denke ich erst wieder über die Arbeit nach , wenn ich dort bin. So einfach ist das.
 
G

Gast

Gast
Ja das klingt auch. Einfach. Aber das kann nicht jeder :-( ich bewundere Leute ,die aus der Arbeit kommen und die Tür hinter sich schließen können.
 

Ondina

Sehr aktives Mitglied
Versuch es mal mit häkeln, oder Mandala malen, das sind Dinge welche deine volle Konzentration erfordern, da hast du gar keinen Platz mehr für andere Gedanken.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Wie schaltet ihr ab? Beruf 5
T Wie am besten weitermachen? Beruf 23
A Wie geht ihr mit lügende Arbeitskollegen um? Beruf 1

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben