Anzeige(1)

Wie schaffe ich es mich trotzdem so anzuziehen

IsyCheesy

Aktives Mitglied
Ich bespreche mal einfach das thema weil ich immer noch auf einen Therapie termin warte. Also bis die Therapie los geht 😊

Ich fand den emo style schon immer genau meins aber konnte es nicht machen weil meine Mutter dagegen war. Jetzt bin ich 19 und möchte damit anfangen weil ich ja jetzt alt genug bin. Ich ziehe mich schon nur noch schwarz an aber da gehört natürlich mehr zu als sich nur schwarz anzuziehen. Ich würde jetzt noch gerne so emo over knee Stiefel tragen (also über die Knie) und meine Augen schwarz schminken aber habe ein bisschen Angst wie meine Mutter reagiert. Sie hasst emos und ich weiss das sie dann ihhh zu mir sagen wird und mich verachtend angucken wird aber ich will endlich ich selber sein. Es kann sogar sein das sie zu mir sagt da sie mir verbietet so raus zugehen obwohl ich erwachsen bin oder das sie mir sogar droht mich raus zuschmeissen. Das sind aber nur Vermutungen. Sie guckt mich ja schon genervt an weil ich nur noch schwarz trage. Ich bin jetzt erwachsen und es gibt doch wirklich schlimmeres. Letztens waren wir spazieren und es lief ein emo an uns vorbei und sie sagte ,,ich bin so froh das du dich nicht so anziehst... Ist ja ekelhaft,,.

Ausziehen kann und will ich aber nicht. Ich arbeite in einer Werkstatt für behinderte Menschen (Teilnehmer) und brauche deshalb mit vielen Sachen ihre Unterstützung und Betreutes wohnen möchte ich nicht... Ich fühle mich wolher in ihrer nähe (was klar ist weil sie meine mutter ist) und sie macht sonst auch sehr viel für mich wo leute im betreuten wohnen ,,das kannst du doch in deinem Alter selber machen,, sachen würden . Wie bekomme ich es trotzdem hin mich jetzt so anzuziehen wie ich will? Soll ich es einfach direkt machen... Also so in der Art ,,Mama komm damit klar und fertig,,?
 

Anzeige(7)

Johnny_B

Namhaftes Mitglied
Das ist sehr schade, dass deine Mutter so denkt, und eine unnötige Belastung für dich.
Ich denke auch, dass du zu dir selbst stehen und deine Wünsche und deinen Geschmack nicht verstecken solltest, aber: Ich würde das nicht auf eine trotzige Art und Weise tun, sondern ein ehrliches, offenes Gespräch suchen. Rede in einem ruhigen Moment mit deiner Mutter darüber, sage ihr, dass dich das belastet, wenn sie das, was dir doch so gefällt, als "ekelhaft" bezeichnet. Vielleicht könnt ihr euch ja erst einmal entgegenkommen.

..

Und wenn all das überhaupt nicht funktioniert kann man immer noch trotzig reagieren^^ Aber das wird dann vermutlich auch herbe Nachteile haben, also halte ich das wirklich für das letzte Mittel.
 

whateverest

Namhaftes Mitglied
Es kann im Moment keine Therapie statt finden weil es wo ich wohne wieder corona Fälle gab
also bis die Therapie los geht 😊
Also wurde sie unterbrochen?

Und in letzten Wochen gab es keinen größeren Anstieg der Fälle, außer einigen Großproduktionen - das betraf aber nicht die gesamte Region und es gab somit keinen "Lock-Down", so dass schon begonnene Therapien wieder unterbrochen werden mussten. Außerdem werden diese dann virtuell umgelagert von den meisten Therapeuten falls sie das als zu großes Risiko empfinden.

Wat willst du da für einen Bär aufbinden?
 

IsyCheesy

Aktives Mitglied
Also wurde sie unterbrochen?

Und in letzten Wochen gab es keinen größeren Anstieg der Fälle, außer einigen Großproduktionen - das betraf aber nicht die gesamte Region und es gab somit keinen "Lock-Down", so dass schon begonnene Therapien wieder unterbrochen werden mussten. Außerdem werden diese dann virtuell umgelagert von den meisten Therapeuten falls sie das als zu großes Risiko empfinden.

Wat willst du da für einen Bär aufbinden?

Ich binde keinen Bären auf 😊
 

Yang

Namhaftes Mitglied
Hallo Isy,
das ist bei uns leider auch immer noch so, dass noch nicht alle Therapeuten auf Grund der Corona-Krise ihre Arbeit aufnehmen konnten.
Aber das nur am Rande, ist ja auch jetzt nicht dein Hauptanliegen hier...
Das mit den Klamotten kenne ich auch nur allzugut, leider.
Die Meisten wissen wahrscheinlich noch, dass es in Klamottenfragen immer etwas Stress mit den Eltern geben kann. (hab früher immer heimlich Klamotten bei einer Freundin versteckt und mich dann dort umgezogen um feiern zu gehen)
Das haben wohl alle Eltern an sich, weil sie mit der Zeit einen ganz anderen Geschmack entwickelt haben. Manche Eltern möchten auch nur ihre Kinder vor etwas bewahren, wo sie denken, es könnte ihnen schaden oder dadurch etwas hässliches zustoßen.
Deine Mutter reagiert also nur aus Angst um dich so.
Es wäre wirklich besser, wenn du sie vor vollendete Tatsachen stellst. Sehr bestimmend aber auch freundlich, liebenswürdig und nicht zickig. Denn du bist kein Kind mehr, bist erwachsen und hast deinen eigenen Geschmack entwickelt.
Deine Mutter wird sehr bald Verständnis für dich haben und deinen Kleidungsstil akzeptieren.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben