Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie LEBE ich wieder richtig ?

dancefloor

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe heute diese Seite entdeckt und möchte versuchen Euch mein Problem zu schildern. Vielleicht kennt der eine oder andere meine Situation und kann mitr einen Ratschlag geben.
Um es zusammenzufassen:
Ich bin 33, seit 8 Jahren Single nachdem ich 10 Jahre eine Beziehung hatte in der ich nur betrogen wurde. Seitdem blocke ich alles ab was mit einer Beziehung zu tun hat. Im Gegensatz dazu wünsche ich mir aber einen Partner an meiner Seite denn ich bin es leid mein Leben mit allen Entscheidungen alleine zu leben.
Mein Beruf (Reiseverkehrskauffrau) macht mir auch keinen Spaß mehr denn ich bekomme so viel Druck bzgl des Umsatzes, dass es mir schon Magenschmerzen bereitet morgens dorthin zu gehen. Ich bin nun 15 Jahre in der Firma und habe Angst etwas Neues zu versuches. Ich bin so sicherheitsbedürftig dass ich lieber Unterbezalung und Stress in Kauf nehme als auszubrechen.
Ich unternehme nicht so viel, denn seit der Trennung vor 8 Jahren leide ich (zum Glück nur noch leicht) an Angst- und Panikattaken.
Ich habe das Gefühl mein Leben findet nicht mehr statt. Ich bin unglücklich...tröste mich mit essen (bei 1,62m wiege ich 85kg) und fühle mich nur noch unverstanden und allein.
Wie kann ich mich wieder motivieren ??? Wie kriege ich wieder meinen Hintern hoch wie die letzten Jahre auch ? Ich habe das Gefühl mit jedem mal wo ich mich schlecht fühle wird es schwerer. Und wo fange ich an ??? Beruf ? Beziehung ? Bei mir selber ???
Bitte, versucht mir einen Tip zu geben.
Danke...!:(
 

Anzeige(7)

Karton

Mitglied
also erstmal solltest du die Sachen vergleichen. was ist für dich schwieriger? eine neue Harausforderung im Job oder jeden morgen mit nem Hals aufzustehen und deinem alten Job nachgehen... ist es schwieriger für dich allein zu sein oder das Risiko in Kauf zu nehmen wieder verlassen zu werden. und wenn ich dir einen Tipp geben kann dann mach doch ein bisschen Sport. z.B. Laufen,Radfahren,Schwimmen wenn man sich fit fühlt dann fühlt man sich auch selbstbewusster und viele Sachen fallen einem bekanntlich leichter wenn man ein gesundes Selbstvertrauen hat. :D
 
G

Gast

Gast
Hallo Karton (lustiger Name)

das mit dem Sport ist so eine Sache. Ich bin zwischendurch motiviert und gehe zwei Wochen lang abends auf den Stepper (da ich bis 19.00 Uhr arbeite ist es abends für drausen-sport schon zu dunkel) und dann hab ich wieder einen Tiefpunkt und esse wieder unkontrolliert.
Bekannte sagen mir ich soll zu einer Kur gehen...aber ich theoretisch weiss ich wie man abnimmt...nur mein Kopf lässt es nicht zu. ;-(
Es ist ein Teufelskreis...ich bin unglück und deswegen esse ich und wegen der stätigen Zunahme werde ich noch unglücklicher.
Beruf ist alles scheisse und ich finde alles scheiße. Kann doch echt nicht mehr wahr sein.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben