Anzeige(1)

Wie lange sollte man eine neue Stelle mindestens behalten?

G

Gast

Gast
Hallo, ich habe vor 2 Monaten einen wirklich schlimmen Job angefangen und möchte dort nur noch weg. Es stimmt einfach gar nichts, unbezahlte Überstunden, mieses Betriebsklima, Mobbing, viel Extrarbeit, von der im Vertrag gar nicht die Rede ist, Schikane von Seiten der Vorgesetzten etc.pp.

Jetzt bewerbe ich mich gerade auf andere Stellen, aber bin mir nicht sicher, ob es so klug ist, dort sofort wieder abzuhauen, sollte ich die Möglichkeit dazu bekommen. Macht sich das sehr schlecht im Lebenslauf? Zudem werden sich die Personaler bei den Firmen, wo ich mich bewerbe, ja sicher auch fragen "Warum will die von der Stelle schon wieder weg? Die hat doch da eben erst angefangen!"

Was meint ihr dazu?
 

Anzeige(7)

Naly

Mitglied
Also ich habe zuletzt eine Stelle angefangen und nach 3 Wochen bereits wieder gekündigt, da ich eine neue Stelle zu besseren Konditionen bekommen habe. Da in meiner Probezeit eine Kündigungsfrist von zwei Wochen angesetzt war, konnte ich nach 5 Wochen meine Arbeit dort beenden und direkt im Anschluss die neue Stelle antreten.

Allerdings hatte ich mich damals relativ zeitgleich auf beide Stellen beworben und die einen haben nur etwas mehr Zeit für das Bewerbungsverfahren benötigt.

Ich denke, solange du nicht alle zwei Monate die Stelle wechselst, sollte das kein Problem in einem Lebenslauf darstellen.
Vorallem nicht, wenn der Übergang nahtlos erfolgen kann.
 

Der_um_den_Baum_tanzt

Aktives Mitglied
Hallo, ich habe vor 2 Monaten einen wirklich schlimmen Job angefangen und möchte dort nur noch weg. Es stimmt einfach gar nichts, unbezahlte Überstunden, mieses Betriebsklima, Mobbing, viel Extrarbeit, von der im Vertrag gar nicht die Rede ist, Schikane von Seiten der Vorgesetzten etc.pp.

Was meint ihr dazu?
Gar nicht warten ..... sobald wie möglich fort - das "Warum" solltest Du bei einem Bewerbungsgespräch jedoch mit positiven Perspektiven umschreiben, also Deine aktuelle Firma nicht herabwürdigen, denn wie heißt es so schön: Eine Krähe hackt der Anderen nicht das Auge aus" ....
 
Hallo liebe Gästin,
also unmenschliche Zustände muß keiner hinnehmen, die Erwarten deine Arbeitskraft, dann kannst du auch angemesssene Menschlichkeit erwarten.
Alles Gute im neuen Job ( hoffentlich bald).

Schildere dort doch einfach deine Erfahrung ,-ruhig und sachlich natürlich
Die sanfte Schlange
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben