Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie läuft das mit 2 Jobs?

S

SoOderAnders

Gast
Hallo,

ich plane einige Veränderungen beruflich. Z.Zt. arbeite ich 30 Stunden in meinem Hauptberuf und habe einen 450€-Job nebenbei. Das alles ist steuerlich ja -wie üblich- recht einfach.

Jetzt überlege ich, mich etwas umzuorientieren, möchte meinen Hauptjob auf 25 Stunden reduzieren und den anderen Job mit 20 Stunden ausführen, evtl. sogar das Stundenverhältnis umkehren, je nachdem, ob mein AG mitspielt.

Wie ist das steuerlich am günstigsten? Den Job, in dem ich mehr verdiene mit mehr Stunden ausführen? Oder umgekehrt? Wie wird das alles berechnet? Ich höre immer wieder, dass sich das gar nicht lohnt, 2 Jobs so zu splitten, wie ich das vorhabe.

Wisst ihr da mehr?

Vielen Dank und viele Grüße-
 

Anzeige(7)

S

SoOderAnders

Gast
Das ist nicht richtig. Natürlich ist es erlaubt, 2 oder mehr Jobs zu haben, es darf nur eine Gesamtwochenarbeitszeit von 48 Stunden nicht überschritten werden (soweit ich weiß).
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Es ist so, dass der 2. Job, wenn es kein Mini-Job ist , mit der Steuerklasse 6 abgerechnet wird.
Wobei der Job, der als 2. angemeldet wird, unabhängig vom Verdienst als 2. Job mit Steuerklasse 6 abgerechnet wird.
Wobei sich das dann mit dem LSt-Jahresausgleich wieder ausgleicht.
 

Zitronentorte

Aktives Mitglied
Ich habe genau dieses Modell. AG 1 mit 20h, AG 2 mit 25h. Der zweite läuft über Steuerklasse 6, wie Kasiopaja schon gesagt hat. Unter dem Strich ist es so, als hättest du einen Job mit 45h. Musst aber auf den Ausgleich warten bis zur Steuer.
 

wt15309

Aktives Mitglied
Hallo,
du bist meineswissen nur an die Gesetzliche Gesamtstundenzahl gebunden - dies ist aber Branchenabhängig.
Umgehen kannst du das indem du ein Gewerbe anmeldest und in dem einen Job als Subunternehmer agierst. Machen auch viele - steuerlich ?
 
S

SoOderAnders

Gast
Vielen Dank für die fundierten Antworten!

Wie würdet ihr denn vorgehen, wenn ihr in einem Job weniger verdient als in dem anderen?

Also ich überlege, wie die Stundenaufteilung sein sollte, der Job mit weniger Stunden der mit weniger Gehalt? Oder spielt das keine Rolle? Kann ich das überhaupt beeinflussen, welcher Job mit Steuerklasse 1 und welcher mit Steuerklasse 6 berechnet werden sollte?
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Vielen Dank für die fundierten Antworten!

Wie würdet ihr denn vorgehen, wenn ihr in einem Job weniger verdient als in dem anderen?

Also ich überlege, wie die Stundenaufteilung sein sollte, der Job mit weniger Stunden der mit weniger Gehalt? Oder spielt das keine Rolle? Kann ich das überhaupt beeinflussen, welcher Job mit Steuerklasse 1 und welcher mit Steuerklasse 6 berechnet werden sollte?
Nein kannst Du nicht. Der Job , der zuerst anmeldet wurde ist mit Steuerklasse 1 abzurechnen, der der als zweites angemeldet wurde mit Steuerklasse 6.
Im Endeffekt spielt es aber nur unter dem Jahr eine Rolle wegen der Nettoauszahlung.
Anfang des Folgejahres gleicht es sich durch die Einkommensteuererklärung wieder aus, da das zu versteuernde Einkommen und der entsprechende Steuersatz zugrunde gelegt wird.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    chaoskrieger hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben