Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie kann ich sie überzeugen?

B

_BabyMiss_

Gast
Hallo!

Meine Mutter und ihre Eltern haben sich vor ca. einem haben Jahr zerstritten.
Meine Großeltern konnten die Situation bei uns zuhause nicht mehr mit ansehen und haben meiner Mutter und ihrem Partner einiges an den Kopf geworfen. Was aber auch alles stimmt/e!

Zu der Zeit haben sie aber auch beide (meine Mutter + der Lebensgefährte) noch mehr getrunken.
Ihr 'toller' Partner hat ihr natürlich noch mehr eingeredet, dass ihre Eltern ihr nur schlechtes wollen.
Nun hängt seit langem sogar ein Schild an der Haustür, auf dem steht, dass meine Großeltern 'zu diesem Haus' keinen Zutritt haben.
Das grentzt doch schon an Rufmord o.Ä.!?

Nun möchte ich meinen Großvater bei einem JA-Gespräch im Januar mit dabei haben. Denn er kann bestätigen, dass sich meine Lage gebessert hat und ich auch durch sie notfalls Unterstützung hätte. Außerdem haben sie vor einem 'älteren Herrn' doch etwas mehr Respekt. Und reden nicht so viel Unsinn.
Ich möchte meinen Großvater vorher aber nochmal zeigen, wie unsere Wohnung jetzt aussieht usw.
Damit er das eben auch bestätigen kann, aus aktuellster Begutachtung. ;)
Da ich die Wohnung unter meiner Mutter mit meinem Verlobten bemiete, darf er von ihr aus trotzdem nicht isn Haus.

Was sie mir natürlich überhaupt nicht verbieten darf. Das Haus ist nicht ihr und meine Wohnung miete ICH.

Aber mein Großvater möchte nicht kommen, wenn dieses schild noch hängt und meine Mutter sich so benimmt.

Nun weiß ich aber nicht, wie ich das nun wieder regeln soll.
Wir können uns wegen dieser Sache schon das aller erste Mal an Weihnachten NICHT sehen.
Ich meine....es geht schließlich darum, dass ich mein Kind wieder bei mir habe.
Und sie kann ihr Enkelchen dann ja auch mal besuchen. Natürlich ohne Suffkopf. -.-

Aber ich habe Angst, dass sie sich stur stellt.

Ich bin froh, dass mein Opa mir als Einstigester (außer meinem Verlobten) helfen möchte.

Hat einer eine Idee?

LG, _BabyMiss_
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Das beste ist ausziehen und sich woanders eine Wohnung zu suchen. Denn Familienkonflikte können sich ausweiten und du hast damit nichts zu tun. Und deine Mutter hat auch nicht das Recht ein Schild draußen aufzuhängen, da sie nicht die Eigentümerin ist. Ich bin der Ansicht wenn sie trinken wollen und sich ihr Leben versauen wollen ok das ist ihr Leben was sie zerstören. Aber ich würde mich diesen Theater nicht aussetzen. Bleibe neutral und suche dir was eigenes. Denn Kinder müssen sich sowas nicht ansehen und auch nicht damit aufwachsen.
 
B

_BabyMiss_

Gast
Ich habe ja auch eigentlich nichts mehr mit ihnen zu tun.

Nur, wenn mein Großvater zu mir zu besuch kommt, hat meine Mutter wohl Angst, dass er dann auf die Idee kommt, auch bei ihr vorbei zu schauen. :D

Als ich vorhin mit ihr gesprchen habe, hat sie sich total aufgeregt und gesagt 'Der Opa will DIR helfen. Ist klar! Seiner Enkelin kann er beistehen, aber seiner Tochter nicht.'. Das Thema ist also für mich gegessen.
Ich werde das Schild einfach selbst abhängen und wenn mein Großvater kommen möchte, soll er kommen.
Ob sie jetzt im selben Haus oder 2 Straßen weiter wohnt. Wenn er mich besucht, besteht immer die 'Gefahr' dass er auch bei ihr mal vorbeischaut.

Ihr Enkelchen wird sie auch nicht gerade odt sehen.
Wenn sie ihn sehen möchte, muss sie vorbei kommen. Ohne ihren Kerl! Und vorallem nöchtern. Sie trinkt ja nicht so häftig, sondern er.
Ich hoffe ich finde für Sommer 2009 spätestens etwas neues, was auch von der Giag untertzützt wird.
Ohne deren Zusage geht garnichts. -.- Und umziehen kann ich auch erst, wenn das JA mir die Bestätigung endlich mal gibt.
Ich hätte für 01.01. eine Wohnung gefunden. Die war echt schön. Aber ohne diesen Wisch vom Jugendamt konnt ich nichts machen.
Unter 25 eben! -.- ;)
 

karma

Aktives Mitglied
Du hast ein Kind. Und dann entfällt das mit dem unter 25 Jahre. Da du ein Familienoberhaupt bist. Zieh das durch und halte dich aus allen Streitereien raus. Zieh um und lass dir von keinem in dein Leben reinreden. Ich wünsche dir noch ein friedliches Fest und guten Rutsch ins neue Jahr.

Karma
 
B

_BabyMiss_

Gast
Hallo Karma.

Das zählt leider nur, wenn mein Kidn bei mir ist. D.H. es müsste alles gleichzeitig passieren. Ich müsste wissen, dass ich ihn wieder bekomme, wenn ich umziehe. Das müssten die vom JA dem Amt bestätigen und dann müsste ich dem Vermieter sagen können, dass ich die Miete zusammen bekomme.
 

karma

Aktives Mitglied
Wenn du in einer anderen Wohnung lebst und denen zeigst, das es dir ernst ist , dann hast du auch eher die Chance dein Kind wiederzubekommen. Zeige ihnen das du fähig bist dein Leben umzukrempeln und so zu ordnen das ein Kind bei dir glücklich ist. Und das du erwachsen geworden bist und nicht mehr vor Probleme davonläufst. Eine junge Mutter zu sein und das ohne Partner verlangt Kraft, Ausdauer und Mut. Du mußt beides sein. Vater und Mutter. Und das ohne einen Familienanhang der dir schaden könnte. Und sie schaden das siehst du daran, das sie dir nicht zutrauen das du für dein Kind sorgen könntest.



Karma
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Wie kann ich mit meiner Mutter umgehen? Familie 8
V Mutter richtet Vater zugrunde - wie kann ich ihm helfen? Familie 13
iandor angst, so zu werden wie meine eltern Familie 10

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • @ LeonardB:
    Hi
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Wie geht's?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Geht.. und Dir?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    @Kampfmaus, warum bist Du eigentlich
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    unsichtbar?
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Was macht es bei dir nur zum "geht"?
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    komme mit der Arbeit nicht gut voran
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Ich bin unsichtbar, weil ich das irgendwann mal so eingestellt habe.. Ich weiß nicht mal mehr wo man das einstellen kann. Aber ist manchmal ganz praktisch... Müssen ja nicht alle wissen, in welchem Thread ich gerade lese und ob ich gerade aktiv bin oder nicht... - Du bist übrigens auch unsichtbar ;)
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    oh okay, das ist ätzend
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    Kampfmaus meinte:
    Ich bin unsichtbar, weil ich das irgendwann mal so eingestellt habe.. Ich weiß nicht mal mehr wo man das einstellen kann. Aber ist manchmal ganz praktisch... Müssen ja nicht alle wissen, in welchem Thread ich gerade lese und ob ich gerade aktiv bin oder nicht... - Du bist übrigens auch unsichtbar ;)
    Ach, ich dachte, ich wäre wieder wieder sichtbar? Frau R.
    Zitat Link
  • @ LeonardB:
    hatte das ja sehr kritisiert, dass manche hier unsichtbar sind.
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    nope
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    ^^ ja gut
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Hat halt seine Vor- und Nachteile, aber ich finde die Funktion ganz gut... und da das jeder machen kann, ist es ja auch nicht ungerecht oder so
    +1
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben