Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie kann ich nur helfen?

G

Gast

Gast
Hallo :))

Meine Eltern und ich wohnen zusammen in einer schönen Gegend, aber uns plagen immer mehr finanzielle Sorgen. Es ist wirklich schlimm, soweit ich das einschätzen kann. Neulich habe ich dann nach meinem Konfirmationsgeld gesucht und schließlich meine Mutter danach gefragt. Sie gestand mir, dass sie es dringend gebraucht haben für das Finanzamt. Sie hat sich tausendmal entschuldigt und ich konnte den Schmerz auf ihrer Stimme heraus hören. Deshalb konnte ich ihr auch nicht böse sein, aber es setzt mich sehr unter Druck. Ich weis nicht, wie ich Ihnen helfen kann, aus dieser Lage herum zu kommen. Die arbeiten beide schon den ganzen Tag und mehr Geld als das Have ich auch nicht. Was kann ich tun, um diese Schuldgefühle los zu werden und meinen Eltern helfen? Ich weiß, dass sie mich da nicht hinein ziehen wollen, aber ich möchte Ihnen so gerne helfen, auch, Website versuchen mich aus der Angelegenheit heraus zu halten.

Auch, weil ich es selbst nicht ertrage, sie so sorgenvoll zu sehen.

Liebe Grüße und danke für eure Antworten :)
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
vielleicht hilfst du deinen Eltern und dir
am Besten dadurch, dass du eine klare
Grenze zwischen deinen und ihren finan-
ziellen Dingen ziehst. Sie sind ja erwach-
sen und können vermutlich selbst ein-
schätzen, ob sie schon insolvent sind
oder es noch schaffen. Dass sie dich da
auch noch mit belasten, finde ich nicht
okay - man kann auch finanzielle Proble-
me lösen, ohne die Kinder "auszurauben".

Gruß, Werner
 

Waldluft

Mitglied
Bei uns war und ist das Geld auch immer recht knapp.

Tatsächlich habe ich kurz überlegt, mein Studium auch deshalb abzubrechen, um meiner Mutter einen Teil der auf uns liegenden finanziellen Belastung zu nehmen.

Das kann aber auch nicht die Lösung sein.

Eltern (auch meine Mutter) wollen ja im Normalfall, dass ihre Kinder etwas aus sich machen, im Leben bessere Chancen haben als sie selbst und ein erfolgreiches und glückliches Dasein führen.

Solange du keine teuren Sonderwünsche wie exklusive Markenklamotten oder Auslandsreisen hast, stellst du für deine Eltern meiner Meinung nach auch keine finanzielle Belastung dar - selbst wenn es dir im Moment manchmal so erscheinen mag. Solltest du doch mal den ein oder anderen materiellen Wunsch verspüren, der für deine Eltern derzeit nicht leistbar ist, kannst du neben der Schule bzw. dem Studium jobben gehen.

Werner hat ja bereits geschrieben: Deine Eltern sind erwachsen und finanzielle Probleme sollten sie darum, so gut es geht, selbst oder mit Unterstützung der zuständigen behördlichen Stellen lösen.

Ich weiß, dass es ziemlich hart klingt, aber ich habe inzwischen erkannt, dass ich für die Finanzlage meiner Mutter nicht verantwortlich bin. Wer sich für ein Kind entscheidet, weiß ja schließlich, dass Ausgaben vonnöten sein werden. Und ich finde Geld, solange man sich die wirklich wichtigen Dinge leisten kann und nicht permanent Angst davor haben muss, sich kein Essen oder keine Unterkunft mehr leisten zu können, im Endeffekt auch weniger wichtig als ein gutes Verhältnis zur Familie.
 

Baffy

Aktives Mitglied
nun, ich kenne entfernt die Tochter einer Bekannten (jetzt 16) die seit über 3 Jahren Werbung austrägt weil das Geld so knapp ist, das sie kein Taschengeld bekommen kann. Die hat sich alles selber erarbeiten müssen, wie Handy und Klamotten. Fürs spätere Leben eigentlich nicht schlecht, lernt man gleich damit umzugehen.
Ob das eine Option für dich ist, weis ich nicht..... Verantwortlich bist du für eure Situation aber bestimmt nicht !!!!

LG
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Wie kann ich mit meiner Mutter umgehen? Familie 8
V Mutter richtet Vater zugrunde - wie kann ich ihm helfen? Familie 13
iandor angst, so zu werden wie meine eltern Familie 10

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    chaoskrieger hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben