Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie kann ich meine Zwangsstörung in einer WG verheimlichen?

[FONT=&quot][FONT=&quot]Hi Leute ich bin neu hier. [/FONT][/FONT]
[FONT=&quot][FONT=&quot]Ich habe das Gefühl das es hier viele nette Leute gibt, vielleicht könnt ihr mir ja auch ein paar Tipps geben:)[/FONT][/FONT]
[FONT=&quot][FONT=&quot](Bitte nicht böse sein, wenn meine Rechtschreibung nicht so gut ist)[/FONT][/FONT]
[FONT=&quot][FONT=&quot][/FONT]
[/FONT]

[FONT=&quot][FONT=&quot]Also jetzt aber mal zum Thema:
In 2 Wochen Starte ich mein Föj (Ist so was ähnliches wie ein FSJ), während meiner Zeit dort werde ich mit den andern dort in einer WG wohnen. Mit zwei Mädchen in der Wg, also bin ich dann der einzigste junge. [/FONT][/FONT]

[FONT=&quot][FONT=&quot]Ich freue mich auch auf das Jahr aber ich hab große Angst das jemand merkt das ich eine Zwangsstörung habe. [/FONT][/FONT]
[FONT=&quot][FONT=&quot]Bisher weis nemlich niemand das ich einen wasch zwang habe und ich möchte auch das dies so bleibt.
Das könnte aber schwieriger werden also ich es mir vorgestellt habe. Denn leider ist die Wg recht klein und man hört die Dusche und das Waschbecken auch im Wohnzimmer (Ich war schon einmal dort um es mir anzusehen daher weis ich das schon) Ich brauche zum Duschen immer recht lang (mindestens 30 min) und wasch mir praktisch im 5 Minuten Takt die Hände. Ich denke das die beiden Mädchen das recht schnell merken werden und wahrscheinlich denken das ich nicht ganz dicht bin. Oder das rum erzählen usw. [/FONT][/FONT]

[FONT=&quot][FONT=&quot][/FONT]
[/FONT]

[FONT=&quot][FONT=&quot]Habt ihr eine Idee wie ich die Störung besser verstecken kann? [/FONT][/FONT]
[FONT=&quot][FONT=&quot]Oder wie ich das rechtfertigen kann das ich mir so oft die Hände wasche?[/FONT][/FONT]
[FONT=&quot][FONT=&quot][/FONT]
[/FONT]

[FONT=&quot][FONT=&quot]Ps. Wahrscheinlich werden sich einigen Fragen wie ich es bisher geschafft habe mein ständiges Händewaschen geheim zu halten. Also bei mir ist nicht so oft jemand zu Hause und das Wasser kommt bei uns zuhause leiser aus dem Hahn. [/FONT][/FONT]
[FONT=&quot][FONT=&quot]Ich könnte mir also praktisch heimlich und leise die Hände waschen. Oder sagte das ich etwas ganz klebriges an den Händen habe.[/FONT][/FONT]
[FONT=&quot][FONT=&quot][/FONT]
[/FONT]

[FONT=&quot][FONT=&quot]Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen [/FONT][/FONT]
[FONT=&quot][FONT=&quot][/FONT]
[/FONT]

[FONT=&quot][FONT=&quot]Wünsche euch noch einen schönen Tag und alles gute:)[/FONT][/FONT]
[FONT=&quot][FONT=&quot] [/FONT][/FONT]
 

Anzeige(7)

Blaumeise

Aktives Mitglied
Ich würde es nicht verheimlichen sondern offen damit umgehen. Wenn dich jemand fragt, warum du so oft Hände wäscht, dann sag, was Sache ist. Ich selbst habe eine eher seltene Zwangsspektrumsstörung und bin mit Offenheit immer sehr gut gefahren.
 
B

Black Blue Sky

Gast
Ich schließe mich Blaumeise an. Ich kann verstehen, dass du erst mal nicht willst, dass das jemand erfährt. Und das ist ja auch dein gutes Recht. Da du dir nach deinen Aussagen aber alle 5 Minuten die Hände waschen musst, stelle ich es mir schwierig vor, das in einer WG zu verheimlichen. Das würde vermutlich ein wahnsinns Versteckspiel werden, und das wiederum wäre für dich sicher auch nicht so leicht? Und ebenfalls unangenehm.

Du könntest ja versuchen, in einem vertrauensvollen Gespräch deinen Mitbewohnern zu eröffnen, dass du dieses Problem hast. Und gleichzeitig darum bitten, dies nicht weiterzugeben, wenn du das nicht willst. Wäre das eine Option?
 
Ich schließe mich Blaumeise an. Ich kann verstehen, dass du erst mal nicht willst, dass das jemand erfährt. Und das ist ja auch dein gutes Recht. Da du dir nach deinen Aussagen aber alle 5 Minuten die Hände waschen musst, stelle ich es mir schwierig vor, das in einer WG zu verheimlichen. Das würde vermutlich ein wahnsinns Versteckspiel werden, und das wiederum wäre für dich sicher auch nicht so leicht? Und ebenfalls unangenehm.

Du könntest ja versuchen, in einem vertrauensvollen Gespräch deinen Mitbewohnern zu eröffnen, dass du dieses Problem hast. Und gleichzeitig darum bitten, dies nicht weiterzugeben, wenn du das nicht willst. Wäre das eine Option?
Naja ich weiß nicht ich habe das noch nie jemanden gesagt und außerdem kenne ich die andren kaum. Das wird schwieriger als gedacht. Aber ich überlege mir mal was. Thx für die Antwort.
 
Sei mir nicht böse, aber sowas kann in einer WG alleine schon aufgrund der geteilten Nebenkosten für Ärger sorgen. Ich wäre ehrlich gesagt nicht erfreut, wenn mein Mitbewohner so lange duscht und so viel "Wasser verschwendet". Alleine deshalb werden sie dich sicherlich schon drauf ansprechen. Versuch es nicht zu verheimlichen, das sorgt nur für mehr Ärger.
 
D

Deliverance

Gast
Das Duschen finde ich von der Länge her okay - falls da wer fragt, Rasiererst du dir eben die Beine, legst eine Haar/Gesichtsmaske auf, etc.
Groß rechtfertigen musst du dich ja nicht, aber solche Gespräche kann man ja schnell in eine zwanglose Atmosphäre lenken: frag die anderen mal nach ihren Beauty -Geheimnissen :p


Das Händewaschen finde ich schwieriger, ansonsten sagst du eben, dass du keinen Bock auf Bazillen hast.

Ich denke nicht, dass du dich groß rechtfertigen oder erklären musst - so spannend ist es für andere auch nicht, dass du saubere Hände haben möchtest, da lohnt sich das Weiter erzählen an Dritte auch nicht :D

Pass nur auf, dass du das Badezimmer nicht ständig blockierst, da fängt meist der Stress an.
 

daisy1960

Mitglied
Das Duschen finde ich von der Länge her okay - falls da wer fragt, Rasiererst du dir eben die Beine, legst eine Haar/Gesichtsmaske auf, etc.
Groß rechtfertigen musst du dich ja nicht, aber solche Gespräche kann man ja schnell in eine zwanglose Atmosphäre lenken: frag die anderen mal nach ihren Beauty -Geheimnissen :p


Das Händewaschen finde ich schwieriger, ansonsten sagst du eben, dass du keinen Bock auf Bazillen hast.

Ich denke nicht, dass du dich groß rechtfertigen oder erklären musst - so spannend ist es für andere auch nicht, dass du saubere Hände haben möchtest, da lohnt sich das Weiter erzählen an Dritte auch nicht :D

Pass nur auf, dass du das Badezimmer nicht ständig blockierst, da fängt meist der Stress an.
Ich denke es war so gemeint 30 min unter der laufenden Dusche zu stehen, das könnte tatsächlich zu Schwierigkeiten in einer WG führen, wenn eine Person generell so viel Wasser durchrauschen lässt.
Ich würde offen über das Thema sprechen, rauskommen wird es sowieso recht schnell.
Abgesehen davon sollte man beachten was man der Haut antut.
Vielleicht kannst Du die Duschdauer Stück für Stück etwas reduzieren und anstelle von ständig Händewaschen Dir so ne Box mit Reinigungstüchern holen. Am besten die für Babys zum Popoabwischen.

Wirst schon eine Lösung finden für die praktischen Dinge.
Generell sind solche Zwangshandlungen eigentlich ein psychisches Problem, was man nur durch professionelle Hilfe in den Griff bekommen kann. Das wird Dir allerdings bewusst sein, vermute ich.

Gruß Ly
 

Kätzin

Aktives Mitglied
Ich bin (etwas) anderer Meinung als meine Vorposter.
So wie ich es verstehe kennst du deine zukünftigen Mitbewohner noch nicht. Also warum solltest du denen gleich erzählen, dass du einen Waschzwang hast. Es gibt keinen Grund dazu. Erzählen kannst du es, wenn du die Leute näher kennst und abschätzen kannst wie sie reagieren könnten.

Zum Duschen: Du kannst rausfinden wann die anderen duschen. Du duschst dann eben zu einer anderen Zeit. Außerdem ist es in einer WG (meistens) eher nicht komplett still. Da läuft der Fernseher, Musik, jemand telefoniert usw. Die achten ja nicht ständig darauf was du machst. Du solltest eben darauf achten das Bad nicht ständig lange zu blockieren.
Wer wann gerne duscht oder so, das könnt ihr ja in den ersten Tagen mal besprechen.
 

Blaumeise

Aktives Mitglied
Ich bin (etwas) anderer Meinung als meine Vorposter.
So wie ich es verstehe kennst du deine zukünftigen Mitbewohner noch nicht. Also warum solltest du denen gleich erzählen, dass du einen Waschzwang hast. Es gibt keinen Grund dazu. Erzählen kannst du es, wenn du die Leute näher kennst und abschätzen kannst wie sie reagieren könnten.
Sie soll es ja nicht gleich erzählen sondern erst, wenn jemand sie darauf anspricht.
 

merciless.

Aktives Mitglied
Solche Versteckspielchen gehen meistens nicht lange gut, ich würde sie direkt vermeiden und offen damit umgehen, wenn man dich darauf anspricht. Rechtfertigen würde ich mich aber nicht, musst du auch nicht. Waraum auch? Du hast dir das ja nicht ausgesucht.

Ich schreibe hier übrigens als Leidensgenossen, ich hatte auch einen sehr ausgeprägten Wasch- und Duschzwang. Dank Verhaltenstherapie geht es mir viel besser, aber ich merke, dass dieser Druck in schlechten Moment noch ganz schön übermächtig werden kann.

30 Min. Duschen bewegt sich, für mein Empfinden, noch einen einem Rahmen, wo ich noch nicht von "zu lang" reden würde. Das häufige Händewaschen sehe ich da problematischer.

Der Punkt von BlackAngel ist auch nicht ganz unerheblich. Ich hatte selbst tausende Euro Nachzahlung bei den Betriebskostenabrechnungen, aufgrund meiner Zwangsstörung. In einer WG, wo jeder für die Zahlung der Nebenkosten in die Verantwortung genommen wird, kann das echt zu Problemen führen. Erst Recht, wenn alle aus allen Wolken fallen, wenn die Abrechnung kommt.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Wie kann ich zum Arzt? Gesundheit 32
Herbstzeitrose Wie kann man mit Menschen mit schlimmen Erlebnissen umgehen; Resilienz Gesundheit 111
beihempelsuntermsofa Wie ist das denn... Gesundheit 13

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • M (Gast) melidavid
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast melidavid hat den Raum betreten.
  • (Gast) melidavid:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) melidavid:
    Huhu
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kokos1973 hat den Raum betreten.
  • @ Kokos1973:
    Hallo ich bin neu hier
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kokos1973 hat den Raum verlassen.
  • (Gast) melidavid:
    Hi
    Zitat Link
  • (Gast) melidavid:
    Was treibt dich hier her
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben