Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie kann ich ihm helfen? liebeskummer..

G

Gast

Gast
Mein bester Freund und seine Freundin (welche wiederum auch meine beste Freundin ist) haben sich vor 3 Wochen getrennt.
Sie waren etwas mehr als 2 Jahre zusammen, doch die letzten 3-4 monate gab es nur noch streit zwischen ihnen..
er wollte mehr freiraum, wieder losgehen und sein leben leben.
sie wollte ihn öfter bei sich haben, mehr zeit mit ihm verbringen und immer wissen was er macht.
letztendlich kamen sie dann dazu dass es besser sei wenn sie sich trennen.
alle dachten dass sie diejenige wär die total abstürzt und nicht mehr klar kommt.
die erste zeit kam es wie erwartet: er zog los und feierte - sie saß zu haus und weinte.

doch jetzt plötzlich weiß er nicht mehr weiter und will sie wieder zurück, er denkt er hätte alles falsch gemacht und die gründe der trennung waren dumm und unebegründet. er sieht keine andere möglichkeit außer zurück zu ihr zu gehen oder unglücklich zu sein..er will gar nich damit abschließen..und das sagt er auch so.

sie hingegen macht weiter, hat wieder spaß und lacht auch wieder..natürlich hat sie noch schlechte tage, aber die guten überwiegen, sie will ihn auch nicht mehr zurück.

Wie kann ich ihm helfen es zu schaffen? ich mache mir große sorgen um ihn.. bitte helft mir
 

Anzeige(7)

KissKiss

Mitglied
Mein bester Freund und seine Freundin (welche wiederum auch meine beste Freundin ist) haben sich vor 3 Wochen getrennt.
Sie waren etwas mehr als 2 Jahre zusammen, doch die letzten 3-4 monate gab es nur noch streit zwischen ihnen..
er wollte mehr freiraum, wieder losgehen und sein leben leben.
sie wollte ihn öfter bei sich haben, mehr zeit mit ihm verbringen und immer wissen was er macht.
letztendlich kamen sie dann dazu dass es besser sei wenn sie sich trennen.
alle dachten dass sie diejenige wär die total abstürzt und nicht mehr klar kommt.
die erste zeit kam es wie erwartet: er zog los und feierte - sie saß zu haus und weinte.

doch jetzt plötzlich weiß er nicht mehr weiter und will sie wieder zurück, er denkt er hätte alles falsch gemacht und die gründe der trennung waren dumm und unebegründet. er sieht keine andere möglichkeit außer zurück zu ihr zu gehen oder unglücklich zu sein..er will gar nich damit abschließen..und das sagt er auch so.

sie hingegen macht weiter, hat wieder spaß und lacht auch wieder..natürlich hat sie noch schlechte tage, aber die guten überwiegen, sie will ihn auch nicht mehr zurück.

Wie kann ich ihm helfen es zu schaffen? ich mache mir große sorgen um ihn.. bitte helft mir

Wenn du den Liebeskummer meinst, hilft nur: Ablenken!
Freunde treffend usw., aber auf Partys rumlungern und sich voll laufen lassen, ist nicht die Lösung!

Wenn du meinst, wie er sie wieder zurückbekommen kann, fällt mir nicht viel ein bzw. nichts.
Es ist ihre Entscheidung und wenn sie ihn nicht will, dann will sie ihn nicht.
Vielleicht braucht sie auch erst Abstand und "taut" später wieder auf, aber wenn nicht, dann muss er abschließen.

LG
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben