Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie kann ich einem Messi helfen?

PinkyPolo

Mitglied
Ich weiß nicht ob es hier hin gehört aber ich muss einfach mit jemanden darüber reden und wissen was ich machen kann.

Ich war gestern mit meiner Familie in unserem kleinem Dorf spazieren. Dann viel uns ein noch nicht ganz fertiges Haus auf ( nicht fertig kann man so auch nicht sagen)
Ich versuche mal das Haus von außen zu beschreiben um euch zu verstehen zu geben warum wir uns das Haus auch näher angeschut haben.
Also das Haus war soweit fertig von außen nur was uns auffiel war das dass Grundstück nicht gepflastert war, der Eingangsberreich sowie die Einfahrt zur Garage. Dort war einfach ungemähtes hohes Gras. Keine Hausnummer und Stromkabel hingen aus dem Haus, bei den Fensterrahmen ist noch die Folie dran also von außen hin sehr neu.
Wir dachten das Haus sei unbewohnt und haben uns es näher angeschaut da wir auf Haussuche sind na ja was wir dann gesehen haben war nicht gerade so schön.
Da keine Gardienen vor den Fenstern waren konnte man in das Haus perfekt rein sehen.

Das Wohnzimmer war mit Unterlagen, Müll, kaputte Möbel überhäuft.
Dann kamen wir zum Fenster der Küche ich dachte ich seh nicht richtig. Küche kann man da schon gar nicht mehr sagen. Die Küchenmöbel waren kaputt und man konnte nur Müll und Essenreste sehen. Also das Haus war komplett zugemüllt.
Wir dachten ok dann wird dort wohl keiner mehr wohnen unter solchen Umständen, doch als wir heute Abend dort nochmals lang liefen war dort Licht an.

Wir sind dann direkt am Haus vorbei gegangen um zu schauen ob dort wirklich jemand drin ist oder einfach vergessen wurde das Licht aus zu machen. Doch dann haben wir einen älteren Mann gesehen in der Küche der am Boden am Kochen war.

Jetzt zu meiner Frage wie kann man diesem Menschen helfen.
Mir geht es einfach nicht aus dem Kopf und denke mir einfach das man ihm irgendwie helfen muss nur wie?
Wo kann ich mich hin wenden um das er Hilfe bekommt oder kann ich auch selbst dort klingeln und ihn Fragen ob er Hilfe brauch?

Ich kann auch nicht nachvollziehen das da noch niemand was unternommen hat denn dieses Haus steht in einer Nobel Siedlung und wenn man an dem Haus vorbei geht sieht man die Zustände dort drin!

Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.
Danke schon mal im voraus.
Sandy
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

M

Monarose

Gast
Irgendwie merkwürdig. Das Haus ist ganz neu, noch nicht fertiggestellt, und ein alter Mann, der auf dem Boden kocht, wohnt alleine darin. Hm.
Vielleicht war es ein Obdachloser, der Unterschlupf in einem leerstehenden Haus gesucht hat.
Frag doch bei den Nachbarn nach, wenn du mal einen siehst.
Du kannst ja sagen, dass du an dem Haus interessiert bist und wissen möchtest, wer es verkauft. Dann erfährst du sicher was.
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Hartnäckige Sache, das mit dem Ordnungsamt. Nein, das ist nicht zuständig dafür, so lange von dem Zustand keine Gefährdung für die Allgemeinheit ausgeht.

Wenn es Dich so beschäftigt, dann such doch mal in Deiner Gegend, ob es Bertaungsstellen zum Thema gibt. Wenn Du keine speziellen findest, dann tuts sicher auch eine für psychosoziale Angelegenheiten.

Mit den Nachbarn würde ich mal sprechen.

Ansonsten kann jeder so leben, wie er das möchte und es gibt nicht immer einen Grund einzugreifen, nur, weil diese Art nicht der Norm entspricht.
 

PinkyPolo

Mitglied
Nein das er dort nur Unterschpf gefunden glaube ich nicht weil Fenster und Türen drin sind. Ich werde später nochmal dort hin gehen und mich bei den Nachbarn erkundigen.
Klar kann jeder so wohnen wie er möchte doch wie gesagt das waren schon Zustände wo ich einfach als Außenstehende sage da muss man doch helfen können.
Der Mann sah auch nicht gerade glücklich aus.
Danke euch allen schon mal für die schnelle Antwort

Irgendwie merkwürdig. Das Haus ist ganz neu, noch nicht fertiggestellt, und ein alter Mann, der auf dem Boden kocht, wohnt alleine darin. Hm.
Vielleicht war es ein Obdachloser, der Unterschlupf in einem leerstehenden Haus gesucht hat.
Frag doch bei den Nachbarn nach, wenn du mal einen siehst.
Du kannst ja sagen, dass du an dem Haus interessiert bist und wissen möchtest, wer es verkauft. Dann erfährst du sicher was.
 

Sissy73

Sehr aktives Mitglied
Zunächst mal...-Sandy-
finde ich es total klasse-
dass Du Dir um den Mann Gedanken machst-
nicht "wegschaust"...
...vielleicht könnt ihr mit dem Mann ja mal ins Gespräch kommen...
einfach mal so unverbindlich nochmals vorbeigehen...
...weisst Du-
er hat sicher ein Problem...-
doch bei Messis ist es oft auch so...dass sie ihr Problem nicht erkennen.
Sie "sammeln" und sammeln...
weil...
man kann ja irgendwie alles wieder verwenden...
da müsste es mal "klick" machen-im Kopf...
doch...
...soviel ich weiss-
gilt dies doch auch als Krankheit?

Denn-
der Betreffende müsste auch selber sein Problem erkennen können...
tut er dies nicht...
...dann..ist es schwer-zu helfen..

Im Grunde bedarf es mehr...
als einfach mal mit dem Mann zu reden...
Man müsste mehr wissen-
über die ganzen Hintergründe..
über sein bisheriges Leben-
sein Umfeld...
"seine Geschichte"...
denn alles im Leben hat seine Ursachen...

Eigentlich müsste er auch erstmal Vertrauen fassen-
zu Dir/Euch...
...kannst Du dich nicht vielleicht an eine Lebensberatungsstelle wenden-
einfach dort mal die Situation schildern...

Im Grunde hat das "Sammeln" auch eine Ursache...
die gäbe es erstmal zu ergründen...

Wenn ihr helfen wollt...
dann nur in der Form...
dass ihr mal wirklich Euch auch mit dem Menschen befasst...
ihn nicht vorverurteilt...
...und auch nur in der Form-
indem ihr ihn vorsichtig daraufstoßt,
dass er sich behandeln lassen sollte...
..eine Art Therapie wäre sicherlich auch sinnvoll...

Doch-
dazu wäre es erforderlich-
sein eigenes Problem zu erkennen...

Doch einen Menschen-
der jahrelang alles zusammensammelt...
kann man nicht so schnell ändern...
...dazu würde es einem ganz besonderem Willen bedürfen...
und der Erkenntnis-
dass es sich um eine Form von Erkrankung handelt-
bei derer eine Therapie dringend erforderlich wäre...
 

Traumatisierter

Aktives Mitglied
Wenn ihr helfen wollt...
dann nur in der Form...
dass ihr mal wirklich Euch auch mit dem Menschen befasst...
ihn nicht vorverurteilt...
Ich kann mich Sissy nur anschließen. Ich finde es auch toll, dass du dir Gedanken um den Mann machst und ihm helfen möchtest. Auch wenn es natürlich nicht leicht ist, spreche ihn doch einfach mal an. Vielleicht ist er ja sogar dankbar dafür. Wer weiß, was da passiert ist, warum er in einem so schlechten Zustand ist. Vielleicht ist er auf sich allein gestellt und depressiv, hat seine Partnerin verloren oder so etwas in der Art. Das, was man äußerlich sieht, das ist sicher auch immer ein Spiegel des inneren Zustandes des Bewohners. Und da muss er ja keineswegs selbst dran schuld sein.

Ich finde es jedenfalls sehr schön, dass es noch Menschen gibt, die nicht einfach wegsehen, sondern sich sogar Gedanken machen um mögliche Hilfe. :)

Viele Grüße
Traumatisierter
 

PinkyPolo

Mitglied
Hallo Sissy und Traumatisierter

Genau deswegen habe ich hier rin geschrieben weil ich einfach eure Meinung wissen wollte ob es richtig sei einfach zu ihm hin zu gehen und nach Hilfe zu fragen.
Wie gesagt ich kann einfach nicht verstehen das die Menschen die dort mit in der Siedlung wohnen noch nichts unternommen haben weil es wirklich sichtbar ist wenn man nah am Haus entlang geht.

Ich bin vom Beruf Altenpflegerin und weiß das ältere Menschen mit sowas große Probleme haben und das man behutsam mit den reden muss nur wie ihr auch sagt muss er in der Lage sein.
Ist er es nicht kann ich ihm nicht helfen aber trotzdem werde ich dann nicht aufgeben.

Ich werde heute Abend mal bei ihm vorbei gehen und dort klingeln mehr als nein sagen kann er nicht. Sollte er es nicht wollen werde ich mich am Montag mal bei einer Beratungsstelle schlau machen wie man ihm helfen kann.

Ich habe auch schon darüber nachgedacht das er vielleicht seine Frau verloren hat weil es ist ein 3 Etagen Haus und ein Mensch allein darin wohnen wäre doch sehr merkwürdig.

Leider gibt es in Deutschland viel zu viele Menschen die bei vielen Sachen weg schauen doch ich könnte es mit meinem Gewissen nicht vereinbaren, konnte die erste Nacht auch überhaupt nicht schlafen nachdem ich wusste das dort doch noch jemand wohnt.
Mir wäre es lieber gewesen zu wissen das dort eine Hals über Kopf ausgezogen wäre aber na ja.
Ich werde mein bestes geben und versuchen einen Weg zu finden ihm zu helfen.

Wenn ich was erreicht habe werde ich hier noch mal melden falls interesse besteht.

Sandy

Zunächst mal...-Sandy-
finde ich es total klasse-
dass Du Dir um den Mann Gedanken machst-
nicht "wegschaust"...
...vielleicht könnt ihr mit dem Mann ja mal ins Gespräch kommen...
einfach mal so unverbindlich nochmals vorbeigehen...
...weisst Du-
er hat sicher ein Problem...-
doch bei Messis ist es oft auch so...dass sie ihr Problem nicht erkennen.
Sie "sammeln" und sammeln...
weil...
man kann ja irgendwie alles wieder verwenden...
da müsste es mal "klick" machen-im Kopf...
doch...
...soviel ich weiss-
gilt dies doch auch als Krankheit?

Denn-
der Betreffende müsste auch selber sein Problem erkennen können...
tut er dies nicht...
...dann..ist es schwer-zu helfen..

Im Grunde bedarf es mehr...
als einfach mal mit dem Mann zu reden...
Man müsste mehr wissen-
über die ganzen Hintergründe..
über sein bisheriges Leben-
sein Umfeld...
"seine Geschichte"...
denn alles im Leben hat seine Ursachen...

Eigentlich müsste er auch erstmal Vertrauen fassen-
zu Dir/Euch...
...kannst Du dich nicht vielleicht an eine Lebensberatungsstelle wenden-
einfach dort mal die Situation schildern...

Im Grunde hat das "Sammeln" auch eine Ursache...
die gäbe es erstmal zu ergründen...

Wenn ihr helfen wollt...
dann nur in der Form...
dass ihr mal wirklich Euch auch mit dem Menschen befasst...
ihn nicht vorverurteilt...
...und auch nur in der Form-
indem ihr ihn vorsichtig daraufstoßt,
dass er sich behandeln lassen sollte...
..eine Art Therapie wäre sicherlich auch sinnvoll...

Doch-
dazu wäre es erforderlich-
sein eigenes Problem zu erkennen...

Doch einen Menschen-
der jahrelang alles zusammensammelt...
kann man nicht so schnell ändern...
...dazu würde es einem ganz besonderem Willen bedürfen...
und der Erkenntnis-
dass es sich um eine Form von Erkrankung handelt-
bei derer eine Therapie dringend erforderlich wäre...
 

Traumatisierter

Aktives Mitglied
Wenn ich was erreicht habe werde ich hier noch mal melden falls interesse besteht.
Ja, das würde mich auf jeden Fall sehr interessieren, Sandy. Wie gesagt, ich finde dein Engagement wirklich sehr vorbildlich. Und ich kann dir nur Recht geben, dass es alles andere als sebstverständlich ist, dass die Not anderer überhaupt noch auffällt.

Ich kann dir jetzt nur viel Erfolg wünschen, und dass du auch helfen kannst, dass es vor allem auch angenommen wird! :)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • R (Gast) rund
  • R (Gast) rund 2
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast rund hat den Raum betreten.
  • (Gast) rund:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) rund:
    Ich möchte ab 2020 noch einmal leben
    ...
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast rund 2 hat den Raum betreten.
  • (Gast) rund 2:
    Warum bin ich so dumm?
    Zitat Link
  • (Gast) rund 2:
    Ich hoffe immer noch darauf, dass ich aufwache und es nochmal so ist wie letztes Jahr
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Ich glaub, wenn du an etwas festhältst, was nicht geht, dann verschwendest du ganz viel Lebenszeit......
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Und du kannst an der Gegenwart drehen. Vllt. so, dass du wieder so zufrieden wie letztes Jahr wirst. Nur dafür musst du was tun..... Das Datum zurückdrehen wäre leider zu einfach... :(
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben