Anzeige(1)

Wie kann ich beleidigungen ignorieren und Richtig verarbeiten.

Chikkou

Mitglied
Ich wurd in meiner schuhlzeit schon viel gemobbt weil ich anders bin.

Dadurch das ich Transexuel bin bleib ich oft zu hause weil ich inzwischen angst vor menschen habe.... Ich hab aber langsam auch genug ständig in der wohnung zu sitzen nur weil ich nicht genau was tun... Wie kann ich mir angewohnen beleidigungen einfach zu ignorieren so das es mir egal ist villeicht sogar das ich freude dran hab wenn andere sich über mich aufregen?
 

Anzeige(7)

starketräne

Mitglied
hey mach dir nichts draus du bist wie du bist und da kann keiner was gegen sagen:)
1. Ignorieren
2. die Situation des Agressors analysieren
3. Abstand halten und es nicht auf sich beziehen
4. solche Situationen meiden
5. Fragen stellen
6. Diskutieren
7. Bedauern
8. Anzeige erstatten
9. Verstehen

liebe grüße
 
P

pegasus89

Gast
Hallo.

Ich kenne dein Problem.

Ich wurde insgesammt 9 Schuljahre über gemobbt, geschlagen und beleidigt.

Bei mir war es so, dass ich ein Luftprobleme hatte (habe) und Übergewichtig war.

Ich wurde immer Beleidigt und Geschlagen, nur wegen meines Gewichtes und weil ich nicht richtig Atmen konnte.

Und das ganze 9 Jahre lang.

Als erstes möchte ich dir sagen, dass die Leute die jetzt dich auslachen und beleidigen, Kindisch, Dumm und Ignorant sind.

Da ich viel beleidigt wurde, hat mich das stärker gemacht und mich zu einem Besseren Menschen werden lassen.

Ich zum Beispiel habe nie mehr Probleme mit anderen, was Mobben betrifft. Sei es die Sexuallität, Übergewicht, oder doch was anderes.

Ich war früher einer der schwächsten und jetzt bin ich einer der stärksten. Früher konnte ich noch nicht mal 20KG stemmen. Jetzt schaffte ich mit ein bisschen Kraft und Mut, 100KG, kann Kickboxen und Jodu und kann 3 Fremdsprachen.

Was ich die damit sagen will ist das:

Egal wie sehr du Beleidigt wirst, Egal wie sehr du Geschlagen wirst, Egal wie sehr du ausgelacht wirst, dir kann jeder dein Stolz nehmen, deine Würde und sogar dein Lachen, aber deine Hoffnung auf eine besseres Leben darfst du niemals verlieren. Das ist das was die niemand nehmen kann und dich zu einem besseren Mensch werden lassen kann.

Najut, zu deiner Frage zurckzukommen.

Ich kann natürlich nur von mir reden.

Ich habe immer andere Ignoriert, obwohl das nicht immer leicht ging, weil ich ja auch oft geschlagen und verletzt worden bin.

Du kannst bzw. musst mit anderen reden.
Ich habe ungefähr 10 Jahre geschwiegen und das hat mich regelrecht aufgefrässen.
Ich schweige zwar immer noch, aber meine Probleme gehe ich anders an.
Die Wut lasse ich in Form von Kraft frei. Ich mache viel Sport und Krafttraining und ich benutze jetzt die Wut um meine Kraft freizusetzten.

Also hier meine Vorschläge:

1. Ignorieren
2. Mit deiner Vertrauensperson reden
3. Sport (Joggen, Yoga, Tai Chi, usw) zum ausgleich machen
4. Kampfsport machen. Das stärkt das Selbstbewusstsein. Das weiß ich aus eigener Erfahrung.
5. Sollche Situationen aus dem Weg gehen.
6. Immer drann denken, dass du nicht so bist und das du deshalb erwachsener bist als sollche die immer auf schwächere herrumhacken.
7. Nie die Hoffnung verlieren. Sie können dir fast alles nehmen, aber nicht deine Hoffnung auf ein Leben wie du es willst.

Das was starketräne geschrieben hat kann ich nur zum Teil zustimmen.
Ignoerienen verstehen ich, Abstand halten auch, aber Frage stellen, Anzeige erstatten, Disskutieren und Verstehen verstehe ich jetzt nicht.

Anzeigen kannst du ja niemanden, wenn du so eine Person nicht kennst.
Wenn du Disskutierst dann können die erst recht auf dich losgehen und Verstehen musst du die nicht, nur bedauern dass sie noch Kinder sind und du ein richtiger Mann bzw. jemand bist, der andere und sich selbst in einer besseren Welt leiden kann.

Es ist schwer in manchen Gesellschaften akzeptiert zu werden, aber gibt ja die Hoffnung nicht auf.
Ich kann dir halt nur von mir erzählen und dir sagen, dass du es kannst und dir Tipps geben, aber du alleine bist du Person, die diese durchführen muss.

Ich wünsche dir alles gute und Viel Glück!

Liebe Grüße

Pegasus
 
Zuletzt bearbeitet:

Sissy73

Urgestein
Hallo Chikkou,

weisst Du was?

Im Grunde sind die Menschen-die dich beleidigen-doch arme Würstchen und selber zu bedauern...denn-sie haben sich mit vielem noch nicht auseinandergesetzt und fristen ein Dasein in Intolernanz und Unwissen!

Du bist ihnen somit um Längen Voraus!

Werde Dir das bewusst....WERDE DIR BEWUSST-dass Du Dich für Dich als Mensch...mit Deinem ganzen Wesen-deinem Charakter-allem-was Du bist--nicht...aber auch GAR NICHT RECHTFERTIGEN MUSST...WARUM AUCH?

Du bist wie Du bist...wie jeder ist wie er ist....

Verinnerliche Dir, dass DU SEIN DARFST wie Du willst-So sein musst-wie Du Dich wohl fühlst...um Deiner selbst Willen...

jeder darf gerne Fragen stellen....darauf würd ich denn auch eingehen...aber blöde Sprüche...musst Dir wirklich nicht anhören...drum "Ohren zu"-bemitleide solche Menschen-seh drüber hinweg...ihr Verhalten ist erbärmlich...auf eine solche Ebene musst Du Dich erst gar nicht herablassen...

...wenn Du für Dich versuchst-Dein Selbstbewusstsein zu stärken...kann Dir niemand mehr was anhaben...

....ich wünsche Dir, dass Du diesen Punkt ganz schnell erreichst....und wirklich nur für solche Menschen-bestenfalls Mitleid aufbringen kannst...

lg. Sissy
 

Moonshade

Neues Mitglied
Ich würde auch sagen Selbstbewusstsein ist der richtige Schlüssel

Wie ein Vorposter schon nannte kann Kampfsport dazu erheblich beitragen und dabei ist es egal welchen du machst. Es geht dabei auch gar nicht um das anwenden (wie man dir hoffenltich dort beibringen wird) sonden einfach um ein gestärktes auftreten.

Mir hat es geholfen ein grosses Ego zu entwickeln. So gross das ich irgendwann da stand, die Typen die ihre Sprüche gerissen habe müde belächeln konnte und als erbärmliche Kreaturen abgestempelt habe die meines Blickes nicht mal würdig waren. Inzwischen geniese ich es sogar tatsächlich wenn ein paar Spasten meinen sie müssten ihrem stumpfsinnigen Intellekt Ausdruck verleihen (Zitat von letzter Woche "Ey ich ficke dein leben!")
Sollte dir tatsächlich jemand körperlich auf die Pelle rücken kannst du ihn warnen, und sollte er diese Warnung ignorieren, dich verteidigen.
Die wenigsten Sprücheklopfer haben wirklich etwas drauf.

Ansonsten...was ist mit Freunden? Natürlich können sie dir keinen Dauerschutzschirm bieten aber wenn du dich mit anderen irgendwo aufhältst ist das Risiko angemacht zu werden deutlich geringer ODER du benuttz sie als indirektes Sprachrohr. Ich raune meinem Freund öfter Dinge wie "Siehst du das? Der mit der rosa Kappe ist das AlphaMännchen das hat die Hose am weitesten unten und reisst das Maul am lautesten auf" wenn wir wieder an nem maulenden Proleten vorbei kommen.
Das macht die ganze Sache schon zu ner spaßigen Angelegenheit ;) solltest du aber mit Feingefühl angehen damit du nicht versehentlich jemanden damit provozierst.

Ausserdem schadet es vielleicht nicht wenn du dir Personen (Evlt welche mit denen du öfter zu tun hast?) mal genau ansiehst. Den meisten Menschen sieht man an was sie an sich selbst nicht leiden können. Eine zu grosse Nase, etwas klein gewachsen, untrainierte Oberarme, ausgelatschte Turnschuhe die fast ausseinander fallen. Wenn man Dinge findet über die man sich am anderen lustig machen KÖNNTE (bloß nicht provozieren das hast du echt nicht nötig) verliert er gleich an Bedrohlichkeit und somit fällt es leichter ihn nicht ernst zu nehmen.


Soweit meine persönlichen Erfahrungen. Ich hoffe sie helfen dir ein wenig.
 

Karsten

Aktives Mitglied
Wenn man es schafft jedem seine Meinung zu lassen, ist viel gewonnen. Selbst wenn diese sich nicht mit deiner deckt muss man diese ja nicht auf gedeih und verderb bekämpfen. Wozu denn?

Mir reicht es wenn ich für mich recht habe undas habe ich immer. Ich muss nicht für andere auch noch recht haben. Diesen ANsprcuh habe ich gar nicht an mich selbst.

Aber wenn man so Beleidigt wird das man um sein körperliches Wohl fürchten muss evtl. sogar Handgreiflichkeiten gibt, dann kann man natürlich nicht so einfach drüber stehen....dann wirds erheblicher schwerer....wie schlimm stehts denn überhaupt bei dir? Was passiert denn so, was dich so niedermacht?

Hehe finde klasse, das du schreibst 'weil du anders bist.' Fakt ist das JEDER ANDERS ist (es gibt keine 2 Gleichen Menschen). Aber egal...das nur mal am Rande.

Beste Grüße
Karsten
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben