Anzeige(1)

Wie ich mich selbst sehe....

sindie

Mitglied
Schon seit ich denken kann, mag ich mich KEIN BISSCHEN....
Früher war ich etwas moppliger und dadurch war ich auch immer eine Zielscheibe für die "hübschen" Mädchen.
Das war das erste, was mich prägte....
Dann kam ich in eine Beziehung... Am Anfang war ja alles wunderbar, wie immer... Ich bekam neues Selbstbewusstsein, bekam eine super Figur und war allgemein sehr beliebt und auch bei den Männern sehr begehrt (Woll jetzt wirklich nicht EINGEBILDET klingen!) Und mein damaliger Partner redete ir nach und nach immer mehr ein, dassich nichts besonderes bin, dass so viele ja viel, viel, viel besser aussähen als ich usw. ... ICh durfte mich nicht mehr schminken, mir nur noch "seltsame" Kleidung anziehen, musste sogar seine Unterhosentragen.... Als dann noch das Baby zur Welt kam zerbrach in mir ALLES--- Mein Bauch voller Streifen, es hängt soger ein bisschen, einige Kilos zugenommen... Er machte mir immer mehr klar, wie schlimm ich doch nun aussehe und dass mich in einer zukünftigen Beziehung spätestens, wenn einer meinen Bauch sieht, nichts mehr von mir wöllte....
Diese Dinge haben sich sehr in mir festgesetzt... Nun ist es aber so, dass ich bereits neue Männer kennen gelernt habe... und ich traue mich nciht, eine Beziehung einzugehen oder jemanden an mir heran zu lassen, weil ich einfach so Angst davor habe, dass mich jemand eh niemals so akzeptieren würde, wie ich bin... Ich weiß zwar mittlerweile, dass mein Ex-Partner mir das nur einredete, weil er mehr als Eifersüchtig war und einfach nur wollte, dass ich mir nciht zu selbstsicher war.. Aberdennoch habe ich das in mir und es geht nciht mehr heraus...
Der Mensch, mit dem ich eine sehr lange Zeit verbracht hatte sagte mir immer wieder, was wie ein NICHTS ich doch bin... wie sollen es andere Menschen dann anders sehen?
Es gibt wirklcih gar nichts an mir, dass ich mag. GAR NICHTS... :-(

Wie kann cih wieder ein bisschen Selbstbewusstsein erlangen?

Ich hoffe, ich habe mein PRoblem halbwegs verständlich geschildert, es ist nciht so einfach in Worte zu fassen...
 

Anzeige(7)

S

Schmetterlingsflattern

Gast
schau einfach mal weg vom äusseren aufs innere. oder ist das as einzigste was zählt? das äussere?
 

sindie

Mitglied
mit meinem Charakter habe ich ja kein Problem.

Nur kann cih mich einfach nciht gehen lassen.. ich habe einfach immer das Gefühl, dass mein Erscheinungsbild mir im Wege steht... :(
 

Hexe46

Aktives Mitglied
Mach dir bewusst, das dieser Mann dir das nur eingeredet hat, weil er selbst ein "Nichts" ist.
Er hat genau erkannt, wie du auf Männer wirkst, wie toll du bist.
Er hat dich "klein und hässlich" geredet, damit du bei ihm bleibst.
Mach dich wieder hüpsch. Trage Kleidung die dir gefällt, schminke dich.
Die paar Schwangerschaftsstreifen sind doch nicht schlimm.
Auch Männer finden diese ganz normal, bei einer Mutter.
So Oberflächlich wie du denkst sind Männer gar nicht.

l.g. Hexe
 
D

Dark~Angel

Gast
"Der Mensch, mit dem ich eine sehr lange Zeit verbracht hatte sagte mir immer wieder, was wie ein NICHTS ich doch bin... wie sollen es andere Menschen dann anders sehen?"

du sagst es: ANDERE menschen.. und jz bitte weiter denken ;-) die denken vlt auch ANDERS? daran schon mal gedacht? ;-)
obwohl.. auch wenn ich weder mutter bin, und auch sicher um einiges jünger als du, ich weiß, wie scheiße sowas sein kann, wenn man die ganze zeit gesagt bekommt, wie schlecht (auf welcher ebene auch immer) man nicht is....

ähm.. du sagst, du magst gar nichts an dir.. sagst aber auch, mit deinem charakter hättest du keine probs.. wie darf ich das verstehen?

und nochwas: aussehen ist nicht alles... solange du zweifel an dir selbst hast, nutzt dir all dein aussehen nichts..
 

sindie

Mitglied
du sagst es: ANDERE menschen.. und jz bitte weiter denken ;-) die denken vlt auch ANDERS? daran schon mal gedacht? ;-)

Ja... aber wie kann mich jemand anders so nehmen, wie ich bin, wenn der mensch, der ich nehmen hätte müssen, wie ich bin, esnciht konnte? :-(
Also wenn ICH mit jemanden zusammen bin, liebe ich ALLES an ihm... Und da er der Meinung war, dass nichts passt... Na ja.. Und auch wenn er meint,er wollte mir das nur einreden... irgendwie muss er doch darauf kommen... Ich wäre niemals darauf gekommen, irgendwas an seinem Aussehen zu Bemängeln... Weil ich keine Angriffspunkte bei ihm hatte.


>>ähm.. du sagst, du magst gar nichts an dir.. sagst aber auch, mit deinem charakter hättest du keine probs.. wie darf ich das verstehen?<<

ÄUSSERLICH mag ich mich gar nciht. Was meinen Charakter betrifft, finde ich mich sehr umgänglich, ich weiß, dass ich zuverlässig bin, ich weiß, dass ich viel Geben kann und nicht viel zurück fordere.... So meine ich das.... ;)

>>und nochwas: aussehen ist nicht alles... solange du zweifel an dir selbst hast, nutzt dir all dein aussehen nichts...<<

Das ist schon klar. Aber wenn man mit sich selbst nicht zufrieden ist, wie können andere es sein?UNd man sollte sich doch wohl fühlen in seiner Haut...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Ich fühle mich manchmal nicht wie ich selbst oder gar fremd Ich 1
P Ich fühle mich manchmal wie gefangen Ich 14
T Vergessen wie ich mich verhalte Ich 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben