Anzeige(1)

Wie gesund zunehmen?

brandonf.

Aktives Mitglied
Hallo, ich habe folgendes "Problem":
Ich bin ca. 164 cm groß und wiege nur ca. 50 kg und das ist meines Erachtens ziemlich wenig. Es ist auf jeden Fall nicht total mager, aber auf jeden Fall wirklich sehr sehr dünn.
Problematisch finde ich zudem auch, dass ich z.B. an den Armen nicht gerade viele Muskeln habe, also eher eigentlich gar keine.
Das sind dann nicht schlecht aus, aber auch nicht gut. Meine Freundin stört sich nicht daran, aber es wäre mir wirklich lieber, wenn ich etwas zunehmen würde.
Mein Problem ist aber, dass ich seit jeher so viel Essen kann wie ich will _und dabei sind manchmal auch richtige "Dickmacher"_ und in meiner Familie und auch Bekanntenkreis immer der bin, der bei irgendwelchen Anlässen am meisten und am liebsten isst.
Ich dachte schon ich hätte so etwas wie einen Bandwurm aber mein Arzt meinte das mit mir alles in Ordnung wäre.
Bezüglich der Muskeln, da geht es mir um die Arme, da man die ja am meisten sieht, wenn man kurzärmelige Hemden oder T-Shirts trägt würde mich interessieren, wie ich da Schritt für Schritt eben Muskeln kriege. Ins Fitnesstudio gehe ich nicht, da das nicht mein Milieu ist, soll ich mir einfach ein paar Hanteln kaufen und drauflos trainieren? Da wüsste ich dann aber nicht, wie viel und wie lange usw.
Ich fühle mich jedenfalls so unglaublich dünn unwohl. Es kann ja nicht sein, dass ich genauso viel wiege wie meine Freundin und mir sogar ihre Jeans passen, wobei ich gerade merke, dass das eher mit meiner Größe zusammenhängt und nicht mit meinem Gewicht.
Anregungen zum zunehmen fände ich ganz interessant und auch bezüglich der Armmuskeln.
Ich würde gerne von ein paar Leuten die abnehmen wollen ein paar Kilo übernehmen, aber das geht ja leider nicht.
 

Anzeige(7)

brandonf.

Aktives Mitglied
Ein Problem mit der Schilddrüse habe ich nicht. Weder Über- noch Unterfunktion.
Auf der einen Seite ist es ja auch ganz gut, dass ich essen kann was ich will, da ich ansonsten wahrscheinlich demzufolge, was ich öfters esse richtig dick sein müsste und mir die Disziplin fehlen würde, auf all die "leckeren" Sachen zu verzichten.
Aber so fünf Kilo mehr wären schon nicht schlecht.
 

Skynd

Aktives Mitglied
hy

für einen Jungen/Mann sind solche Werte in der Tat sehr niedrig.

das du nicht ins Fitnessstudio gehen willst, erschwert die Sache erheblich.

hast du jemanden in deinem Bekanntenkreis, der sich mit Krafttraining auskennt?
anderenfalls musst du dir das Wissen rund ums Krafttraining ergoogeln.
kannst es ja mal hiermit versuchen:
Homepage von Bodybuilding Weltmeister und BB-Profi Andreas Frey

und halt noch die Hanteln besorgen.

viel Erfolg beim Zunehmen!


Skynd
 

Balu30

Mitglied
Hallo, ich habe folgendes "Problem":
Ich bin ca. 164 cm groß und wiege nur ca. 50 kg und das ist meines Erachtens ziemlich wenig. Es ist auf jeden Fall nicht total mager, aber auf jeden Fall wirklich sehr sehr dünn.
Problematisch finde ich zudem auch, dass ich z.B. an den Armen nicht gerade viele Muskeln habe, also eher eigentlich gar keine.
Das sind dann nicht schlecht aus, aber auch nicht gut. Meine Freundin stört sich nicht daran, aber es wäre mir wirklich lieber, wenn ich etwas zunehmen würde.
Mein Problem ist aber, dass ich seit jeher so viel Essen kann wie ich will _und dabei sind manchmal auch richtige "Dickmacher"_ und in meiner Familie und auch Bekanntenkreis immer der bin, der bei irgendwelchen Anlässen am meisten und am liebsten isst.
Ich dachte schon ich hätte so etwas wie einen Bandwurm aber mein Arzt meinte das mit mir alles in Ordnung wäre.
Bezüglich der Muskeln, da geht es mir um die Arme, da man die ja am meisten sieht, wenn man kurzärmelige Hemden oder T-Shirts trägt würde mich interessieren, wie ich da Schritt für Schritt eben Muskeln kriege. Ins Fitnesstudio gehe ich nicht, da das nicht mein Milieu ist, soll ich mir einfach ein paar Hanteln kaufen und drauflos trainieren? Da wüsste ich dann aber nicht, wie viel und wie lange usw.
Ich fühle mich jedenfalls so unglaublich dünn unwohl. Es kann ja nicht sein, dass ich genauso viel wiege wie meine Freundin und mir sogar ihre Jeans passen, wobei ich gerade merke, dass das eher mit meiner Größe zusammenhängt und nicht mit meinem Gewicht.
Anregungen zum zunehmen fände ich ganz interessant und auch bezüglich der Armmuskeln.
Ich würde gerne von ein paar Leuten die abnehmen wollen ein paar Kilo übernehmen, aber das geht ja leider nicht.
Also ich kann dir ein paar Tipps geben wie du auf jedenfall zunimmst.
Morgens den Kaffee mit Sprühsahne trinken, zum Mittag in die Kantine oder am Imbiss Pommes essen, zwischendurch immer mal ein Snickers, Mars oder Bounty essen. Abends nochmal warm essen, am Besten vor dem schlafen gehn. Da der Körper dann auf "Schlafmodus" schaltet wird in Fettzellen gespeichert;) Möglichst keinen Sport und nur wenig Bewegung. Also die Tipps helfen dir bestimmt dicker zu werden. Garantiert!:D
Was deine Arme angeht, entweder trainieren gehen oder halt soviel zunehmen dass die Arme automatisch dicker werden;) zuerst nimmt Mann am Bauch zu, dann Hintern, und Brust zuletzt kommen die Arme...Also viel Spass und alles Gute!!!
 

lackopants

Mitglied
Wie alt bist Du?

Als ich so ca. 16 war, wog ich bei 1,94m nur 62kg.
Ich konnte essen was und soviel ich wollte, ich nahm nicht zu. Mit den Muskeln ging es mir genauso wie Dir, total dürre Arme, Rippen und beckenknochen stachen hervor.
Der Arzt fand auch keine Auffälligkeiten.

Später wurde dann bei einem Urintest festgestellt, dass ich zu viel Eiweiß ausscheide, was den gebremsten Muselaufbau erklärte. Eine CT zeigte, das eine Niere vergrößert ist, aber nix bösartiges. Vielleicht hast Du ja ähnliche Symptome.

Ansonsten sind Menschen nun mal unterschiedlich und nicht so, wie in Zeitschriften und der Werbung. Schön dass Deine Freundin Dich so akzeptiert, wie Du bist.

Ich würde auch eine Gewichtszunahme über Muskelaufbau probieren. Wenn Du nicht ins Fitnessstudo willst, dann tun es auch Hanteln. Trainiere immer bis es lästig wird und dann noch 10 min mehr ;), und dass aber konequent jeden Tag. Dazu vielleicht noch etwas Ausdauersport wie Schwimmen. Joggen würde ich nicht, das könnte bei Untergewicht schnell zu Laufsucht und Gewichtsabnahme führen.
Das Verhalten beim Essen käme auf Dein Alter an.
 
Hi brandonf,

bei Deiner Statur solltest Du Sport/Kraftraining nur auf Masse, NICHT auf Ausdauer trainieren. Und ganz wichtig, Ruhepausen einhalten. Muskeln wachsen erst in den Ruhephasen (Tagen!) nach dem Training. Viel hilft nicht viel. Wichtig ist, dass Du es langfristig angehst. Der Erfolg kommt über die Zeit.

Auf eine auf Dich und Deine Ziele abgestimmte Beratung solltest Du aber keinesfalls verzichten: z.B. welche Gewichte und wieviele Wiederholungen für Deinen Masseaufbau empfehlenswert sind, spielt eine entscheidende Rolle, ob Dein Training sichtbare Erfolge zeigt. Mit "so einfach mal drauf los" kannst Du viel falsch machen.
Zum vorab informieren, gibt es mittlerweile viele Muskel(aufbau) Foren. Einfach mal beide Worte in die Suchmaschine eingeben.

Zur Ernährung und gaaanz wichtig für den Muskelaufbau setze auf Proteine. Dann aber auch vieeeeeel trinken!!! Über die richtige Ernährung zum Masseaufbau findest Du in den oben erwähnten Foren dann auch ne Menge.

Viel Erfolg!

E.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben