Anzeige(1)

Wie geht man am besten damit um?

G

Gast

Gast
Hallo liebe Community.
In letzter Zeit denke ich oft über etwas nach, das mich sehr beschäftigt. Ich brauche dringend Rat oder einfach ein paar Meinungen dazu.
Letztes Jahr an Silvester hatte ich einen Menschen kennengelernt mit dem ich mich sehr gut Verstanden hatte. Leider ging direkt nach der Feier der Kontakt auseinander bzw wir hörten nix mehr voreinander, da wir keine Nummern getauscht hatten und so weiter. 2 Monate später haben ich und mein Freund etwas online gespielt und ein anderer, ein Freund von dem mit dem ich spielte, hat mitgespielt. Zufälligerweise war es derjenige, den ich auf der Party kennengelernt hatte. Er wohnt sogar nur 5-10 Minuten von mir entfernt. Seit über 1 Jahr spielen oder reden jetzt täglich miteinander. Wir sind richtig gute Freunde, er ist allerdings 2 Jahre Jahre jünger als ich. (Ich bin 16).
Zwischendrin haben wir uns sogar mal wieder bei einer Feier getroffen. Wie auch immer. Das ganze entwickelt sich immer besser, wir hatten zwar schon manchmal kleine Streitigkeiten aber verstehen uns echt super miteinander. Neulich hatte ich Geburtstag, da hat er mir sogar was geschenkt, obwohl ich ihn ja eigentlich so gut wie nur übers Internet kenne. Mein kleines Problem ist, dass ich gerne mehr machen würde mit der Person. Zum Beispiel ins Kino gehen. Das, was richtige freunde machen, wie ich es mit meinen Klassenkameraden mache. Denn ich denke oft daran, dass es so schade ist, dass wir nur Minuten voneinander entfern wohnen aber nur online Kontakt haben.
Ich bin ein eher zurückhaltender Mensch. Wäre es ein gleichaltriger, hätte ich aber schon längst gefragt, ob wir mal was machen wollen. Das Problem ist, dass ich Angst habe, aufdringlich zu wirken. Immerhin ist er 2 Jahre jünger. Ich komme mir merkwürdig vor, wenn ich frage, ob wir mal was machen wollen, ich weiß nicht warum. Doch es macht mich auch irgendwie traurig, denn ich merke dass wir uns irgendwie ins Herz geschlossen haben aber nichts in der realen Welt zusammen machen.
Die nächste Chance uns im echten Leben zu sehen wäre wohl die an Silvester, oder eine andere Feier, auf die ich auch gehe. Ich glaube, er würde sich auch gerne treffen. Aber er denkt das selbe, nämlich dass ich 2 Jahre älter bin. (Weil man sich ja eigentlich mit Gleichaltrigen trifft...)
Kurz gesagt: Super Verhältnis, leider nur online, obwohl wir uns quasi kennen im echten Leben. Sollte man es einfach so lassen oder was würdet ihr machen?
Danke!
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, lieber Gast,

meine Empfehlung: Bleib einfach locker. Was sich ergibt, ergibt sich...
Bis ihr das heiratsfähige Alter erreicht haben werdet, wird es noch viele viele Gelegenheiten geben, sich näher kennenzulernen und gemeinsam etwas zu unternehmen. Und irgendwann hast Du sicher auch mal den Mut, ihn zu fragen. Und sollte er vor Überraschung keine Antwort geben, dann ist das eher ein "ja" als ein "nein".

LG, Nordrheiner
 

mimikry01

Mitglied
Also ich glaube eher, dass er wartet, dass du fragst. :) Meistens ist das so, dass sich Jüngere eher den Älteren, naja ich will nicht sagen unterstellen, aber meistens tendieren sie dazu, den Älteren die Initiative zu überlassen. Und nebenbei, momentan mögen zwei Jahre noch ein großer Altersunterschied sein, in fünf Jahren werdet ihr darüber lachen. :D

Ich würde mir an deiner Stelle das Ganze einfach machen. Guck mal nach was bei euch in der Umgebung in den Kinos läuft. Fang dann an mit ihm über Filme zu reden, finde heraus, was er für einen Geschmack hat. Und dann sagst du einfach: "Hey, im Moment läuft da der Film XX, ich wollte da unbedingt rein. Wär das nicht auch für dich?"

Such dir nen kleinen Vorwand, das macht es für dich als zurückhaltender Mensch einfacher.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben