Anzeige(1)

Wie gehe ich mit schwierigen Menschen um???

Meduse

Mitglied
Wie gehe ich mit schwierigen Menschen um???
Hallo, ich hätte mal gerne Eure Meinungen und Erfahrungen zu dem Thema " wie gehe ich mit schwierigen Menschen um??? Vorweg muss ich dazu sagen, daß ich seit geraumer Zeit, wieder die Schulbank drücke. Ich bin mitte Vierzig und mache das ganze freiwillig und habe somit auch wirklich Interesse daran das ganze vernünftig hinzukriegen. Meine Mitschülerinnen in der Berufsschule sind natürlich mehr als 20 Jahre jünger, doch das ist überhaupt kein Problem, sind es doch alles sehr nette Leute. Nur die Lehrer machen mir zu schaffen, Sie sind schon alle etwas älter und benehmen sich ziemlich daneben. Ich hatte diese ganzen Machtspielchen schon vergessen, aber es ist wirklich schikanös und abwertend zum Teil. Ich nehme mich schon weil ich älter bin zurück, aber es ist wirklich ungerecht und dumm, wie die Schüler zu Teil behandelt werden. Doch ich denke dann auch immer, lohnt es sich sich zu wehren, oder sitzt man sowieso am " kürzeren Hebel "? Bin ratlos...
 

Anzeige(7)

-Mac-

Aktives Mitglied
Hallo Meduse,

mein Sohn ist 18 und auch in einer Klasse mit 17-24-Jährigen (einer 30) und erzählt mir hin und wieder von der Schule. Er meint, dass die Lehrer dort grundsätzlich "besser drauf" seien als noch vor Jahren, als er jünger war. Das käme aber auf den jeweiligen Lehrer an, denn die hätten ja auch "nicht immer Bock", und das bekäme man dann eben auch zu spüren.
Er hatte deswegen auch schonmal mit einem Lehrer rumdiskutiert, was aber wohl wenig gebracht hätte, weswegen er das jetzt lassen würde.
Ich habe von ihm den Eindruck, dass er den Schulalltag auch ganz gut wegsteckt und z.T. eine 'Egal-Einstellung' angenommen hat...
Wie empfinden denn Deine Mitschülerinnen das Verhalten der Lehrer?

Wenn ich mir vorstelle jetzt nochmal die Schulbank zu drücken, würde es mir wahrscheinlich ganauso ergehen wie Dir. Sich solche Kommentare dann anhören zu müssen, ginge mir ganz sicher auch auf den Keks. Ich weiß nicht, ob ich was sagen würde, aber sicher mal mit den Augen rollen, um einen gewissen Unmut kundzutun... Aber ob das was bringt.... LEHRER !!:D

Ich weiß jetzt nicht, wie heftig die Kommentare in Eurer Schule sind, und es macht sicher auch einen Unterschied, sowas nur erzählt zu bekommen und nicht selbst dort zu sitzen. Aber vielleicht ist es besser, die Leute dort nicht ganz so ernst zu nehmen, weißt wie ich meine?

LG
 
F

FranzJosefNeffe

Gast
Gehe mit ihren entscheidenden Lebenskräften BESSER um als sie!

"Wenn ich mit deinen Kräften & Talenten BESSER umgehe als du, mögen sie mich und folgen mir lieber als ihnen." Überlege selbst, was der Ich-kann-Schule-Satz 2008 jedem aufschließt!
Meine Kollegen, die sich so unmöglich als Unterrichtsvollzugsbeamte gebärden, können mit ihren eigenen Kräften überhaupt nicht umgehen. Freilwillig würden ihre genialen Geisteskräfte diesen Unsinn nicht mitachen, sie müssen erst vom Besitzer dazu gezwungen werden: mit DRUCK. Druck komprimiert aber nur a) das Problem + b) den Menschen. Wenn die von ihm verkehr behandelten, mit gleicher Münze herausgeben, bekommen die Talente meiner Kollegen praktisch ständig von allen Seiten Prügel. Davon werden sie nicht so stark, dass sie sich durchsetzen können.
Nun, ich kann hier nicht die ganze IKS-Pädagogik ausbreiten, aber: es handelt sich um GEISTES- und Seelenkräfte, mit denen kann man durch den GEIST = durch DENKEN kommunizieren. Du spürst ja, wie ausgehungert Geist + Seele da sind. Und wenn Du ihnen einfach ganz gezielt ALLES GUTE für ihre GUTE Entwicklung (also durchaus zweckgebunden) zu-denkst, kannst Du spüren, wie sie sich vollsaugen. Dann sind sie erst einmal SATT und satt ist jeder Mensch ein anderer Mensch. Und da Du ihnen praktisch das Leben gerettet hast, hast Du die ENTSCHEIDENDEN Kräfte in meinen Kollegen dann auf DEINER Seite.
Echte Problemlösung ist kein Gewaltakt sondern feine geistige Präzisionsarbeit. Wenn Du mit den entscheidenden Kräften der Menschen besser kannst als sie, folgen sie Dir. Das habe ich experimentell schon mit kleinen Kindern mit besten Ergebnissen in verzwickten Fällen erprobt. Guten Erfolg also!
Franz Josef Neffe
 

Meduse

Mitglied
Hallo lieber Gast, könntest Du Dich vielleicht situationsbezogener ausdrücken, es fällt mir schwer Dir zu folgen. Wie würde sich das konkret abspielen bei so einem Anlass? Ich sehe schon das die Lehrer teilweise überfordert sind mit dem was sie leisten müssen und habe auch bis zu einem gewissen Grad Verständnis für das manchmal genervte Verhalten, aber sind die Lehrer nicht auch Vorbild? Die Schüler können doch keine doch keine Therapeuten ersetzen, das Problem liegt doch ganz woanders, als im direkten Umfeld. Melde Dich gerne wieder, Deine Meinung dazu interessiert mich, natürlich auch die aller anderen hier.. Danke!
 
G

Gast

Gast
Wenn man als Lehrer (Pädagoge? ;)) seine schlechte Laune an seinen Schülern (Untergebenen) auslässt, lässt das schon sehr tief blicken, finde ich. In jedem anderen Job muss man Berufliches und Privates strikt trennen, doch als Lehrer hat man mehr oder weniger Narrenfreiheit. Ich weiß, Lehrer haben es teilweise schwer mit den Jugendlichen. Es entschuldigt aber in keinster Weise respektloses Verhalten, so haben sie doch noch eine Vorbildfunktion. Da darf man sich als Lehrer nun auch nicht wundern, wenn der Schüler es ihm "gleich macht"

Viele Lehrer sind nicht kritikfähig, lassen sich von ihren "kleinen Schülern" nichts sagen. Zu viele Schüler sagen nichts, schlucken, ignorieren, resignieren. Da hat man als Einzelner oft keine Chance.
Ob sich ein Gespräch lohnt, hängt von der Persönlichkeit des Lehrers ab. Hatte mal eine Mitschülerin, die sehr aggressiv (!) einem Lehrer die Meinung gesagt hat. Ich stand stumm daneben und dachte, sie müsse nun zum Direktor oder hat zumindest bis zu ihrem Abschluss elende Tage. Doch der Lehrer fand es sogar "gut" Er war/ist ein ehrlicher und direkter Mensch. Ich glaube aber, dass solche Lehrer selten sind und wenn man sich nicht sicher ist, ist es besser erstmal nichts zu sagen. Das kann man später (nach dem Abschluss) immer noch tun. Schreibe dir alles auf!

Versuche es etwas lockerer zu sehen (ich weiß, es ist schwer), aber solche Lehrer beleidigen sich ja eigentlich auch selbst! Dieses Verhalten zeugt nicht von Charakter-Bildung.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben