Anzeige(1)

wie funktioniert das mit der privatinsolvenz?

Jessi

Mitglied
Ich habe ein grosses problem und bin verzweifelt! wohne jetzt mit meinem freund seit 4 monaten zusammen . doch er hat schulden. und das nicht zu knapp alte mietschulden und bei de sparkasse und so. das sind insgesamt um die 12000 jetzt kommt jeden tag ein brief von irgent nem anderen gläubiger er zahlt schon insgesamt 500 euro jeden monat an sämtliche gläubiger ab doch r erdient nur 1000 euro im monat wer weiss wer nch alles kommt und geld von ihm haben will er blickt da selbst nicht nehr durch ! jetzt ist meinefrage hab von privat insolvenz gehört nur ich hab mit sowas noch nie zutun ghbt . wie macht man sowas und an wen wendet man sich ? WANN KANN MAN DAS ÜBERHAUPT machen .bitte helft mir bin verzweifelt!!!!!!
 

Anzeige(7)

polgara

Aktives Mitglied
Hallo,

gehe zur Schuldnerberatung vor Ort (Rathaus, Stadtverwaltung evtl.). Die verweisen dann an die richtigen Stellen. Dort bekommt ihr auch das Verfahren erklärt.

Ich würde mal in deiner Stadt nach "Schuldnerberatung" googlen.
 

maximilian

Aktives Mitglied
Soviel muss er gar nicht von seinem Einkommen abgeben. die Pfändungsgrenze, wenn es nix aus der Familie ist, liegt bei 900irgendwas.

Privatinsolvenz geht AFAIK immer noch nicht ohne einen Begleitenden Berater.
 

Immobilienhelfer

Aktives Mitglied
Wie schon richtig gesagt wurde, kann erstmal nix passieren, denn es gibt bei dem Einkommen nichts zu pfänden.
Desweiteren falls dies (das Pfänden) jemand versuchen sollte kann man sein Kto. in 2 bis 3 Tagen wieder frei machen lassen.
(Wie kann ich nicht sagen, da ich den Link zu meiner Homepage nicht setzen darf, sonst wäre es Werbung...dort gibt es auch die Pfändungsfreigrenzen)

1.)
Als erstes würde ich mir einmal versuchen selbst zu helfen, indem ich alle Gläubiger(Stellen bei denen ich Schulden hätte) auflisten würde und ordentlich abheften würde.

2.)
Zweitens kann man sich durchrechnen, ob eine Privatinsolvenz lohnt, denn es ist ein einfacher kaufmännischer Vorgang der sich rechnen muss.
Das geht so:
Geld das mtl. gepfändet werden kann mal 12 und dies mal 6 (so lange geht die Inso)
Wenn diese Summe wesentlich niedriger als die Schulden sind dann lohnt sich die Inso kaufmännisch gesehen.

3.)
Wenn soweit alles vorbereitet ist würde ich mir einen kompetenten Berater (z. Bsp. Rechtsanwalt) suchen der mir die Insolvenz durchzieht...das ist alles...

Warum Rechtsanwalt und keine öffentliche Stelle (um diese einen grossen Bogen machen) steht in meinem Forum aber das darf ich hier nicht öffentlich sagen.....

so einfach gehts..................
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Wie komme ich mit Grundsicherung klar? Finanzen 429
G Wie finanziert man sich die Rente ? Finanzen 26
T Wie an alte Mietkaution herankommen? Finanzen 11

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben