Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie fühlt sich jemand der nach 20 Jahren verlassen wird? Und wie kann man dem helfen?

justTwenty

Mitglied
Hallo Ihr lieben,

ein sehr guter Freund von mir wurde vor 5 Monaten entgültig verlassen, was ein halbes Jahr zuvor von seiner zukünftigen Ex Frau , mit den Worten "Ich liebe dich nicht mehr" angekündigt wurde.
(noch dazu hat sie gleich nen neuen)

Mittlerweile ist er ausgezogen. So wirklich verarbeiten tut er das aber nicht.
Meist abends, bricht er dann in Tränen aus, der Umstand macht ihn natürlich noch trauriger und noch dazu wütender auf sich selbst, denn er ist ja ein Mann und Männer sind ja nicht so.

Wie kann ich ihm helfen, was kann man jemanden, dem nach 20 Jahren Ehe (daraus 2 Kinder), der Boden unter den Füßen weggezogen wurd,e tröstendes sagen. Wie kann man ihm aufbauen, helfen zu verarbeiten und bewegen einen Neuanfang zu starten?

Habt ihr Erfahrungen? Literaturhinweise? Tipps?


Vielen lieben Dank

und Langes Leben
 

Anzeige(7)

V

venia

Gast
Hallo Ihr lieben,

ein sehr guter Freund von mir wurde vor 5 Monaten entgültig verlassen, was ein halbes Jahr zuvor von seiner zukünftigen Ex Frau , mit den Worten "Ich liebe dich nicht mehr" angekündigt wurde.
(noch dazu hat sie gleich nen neuen)

Mittlerweile ist er ausgezogen. So wirklich verarbeiten tut er das aber nicht.
Meist abends, bricht er dann in Tränen aus, der Umstand macht ihn natürlich noch trauriger und noch dazu wütender auf sich selbst, denn er ist ja ein Mann und Männer sind ja nicht so.

Wie kann ich ihm helfen, was kann man jemanden, dem nach 20 Jahren Ehe (daraus 2 Kinder), der Boden unter den Füßen weggezogen wurd,e tröstendes sagen. Wie kann man ihm aufbauen, helfen zu verarbeiten und bewegen einen Neuanfang zu starten?

Habt ihr Erfahrungen? Literaturhinweise? Tipps?


Vielen lieben Dank

und Langes Leben

Hi,
dazu braucht man keine Literatur...
aus eigener Erfahrung mal einen Rat:
Gib Hilfe beim "Neustart", helfe dabei alles zu ermöglichen, was dazu notwendig erscheint...
Neue Aufgaben, Neue Lebensinhalte, Neues Umfeld werden helfen ein NEUES LEBEN zu beginnen...
 

justTwenty

Mitglied
Hey venia,

danke für die Antwort,

hört sich leichter an, als es wahrsscheinlich ist.

Wie kann man jemanden neue Lebensinhalte verschaffen?
Wie kann ich das verstehen?

Liebe Grüße
 
V

venia

Gast
Hey venia,

danke für die Antwort,

hört sich leichter an, als es wahrsscheinlich ist.

Wie kann man jemanden neue Lebensinhalte verschaffen?
Wie kann ich das verstehen?

Liebe Grüße

Ich kenne die derzeitigen Lebensumstände nicht...
berufliche Veränderung, neue Partnerin und ein neues Zuhause wären zunächst Vorausetzungen -MOTIVATION
 
G

Gast

Gast
Hallo, ich kann gut nachvollziehen, wie er sich fühlt - mir ist es genauso gegangen. Mit derselben Begründung. Von heute auf morgen.

Mein Ex hat mich - unsere Familie, denn die beiden Kinder blieben ja bei mir - von heute auf morgen verlassen. Und es hat mir den Boden weggezogen.

Das ist jetzt 7 Jahre her. Und ich lebe noch.

Als gute Freundin kannst du da garnichts tun als für ihn Da-Sein und trösten, so gut es geht. Das ist schon sehr, sehr viel - glaub mir.

Gut ist auch ein Besuch bei einem Psychologen. Keine Psychotherapie, sondern eine Akutberatung zu genau diesem Problem. Man muss nicht seine Kindheit aufarbeiten, um diesen Kummer zu bewältigen. Die Gespräche damals haben mir sehr, sehr gut getan und vieles sortiert.

Ansonsten - Ablenkung, ausgehen, flirten. Auch, wenn es schwer fällt.

Letztendlich gibt es aber keine Patentrezepte. Da muss leider jeder alleine durch.

Liebe Grüße
Mia
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast pbmb hat den Raum betreten.
  • (Gast) pbmb:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) pbmb:
    Kann bitte irgendjemand die Zeit zurückdrehen?
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Ich sag schon Bescheid, wenn ich das Rädchen gefunden hab...
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum betreten.
  • @ unnamed95:
    Hallo. kann ich euch was fragen? es geht um einen Arbeitsvertrag was mir grade große Kopfschmerzen und sorgen bereitet. Vielleicht kennt ihr euch ja aus?
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Tut mir leid, ich kenne mich leider gar nicht in der Arbeitswelt aus.... Aber vllt. liest hier ja noch wer anders mit....?
    Zitat Link
  • @ unnamed95:
    das macht nichts :) ich weiß nur nicht wen ich fragen könnte :/
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Sonst vllt. ein Thema eröffnen? :)
    Zitat Link
  • @ unnamed95:
    bei Forum & Beruf oder ?
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Ja!
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben