Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie fühlen sich Angehörige?

Emma001

Mitglied
Ich möchte am Montag zwei engen Freunden endlich erzählen, dass ich mich ritze. Aber ich kann mir nicht richtig vorstellen wie sie reagieren und fühlen werden. Ihr könnt das ja wahrscheinlich auch nicht sicher sagen, aber habt ihr Tipps, Ideen oder Erfahrungen? Wie fühlen sich Angehörige von Ritzern?

Und ja ich hab im Februar einen Termin bei einem Jugendpsychiater und ich versuche aufzuhören.

Danke für Antworten!
 

Anzeige(7)

...Death...

Mitglied
erst mal finde ich supper das du aufhören willst!

was die freundinen angeht... meine methode währe "augen zu und durch"

ich ritze mich ab und zu wenns nicht mehr geht (aber auch nicht oft) irgendwann hat meine beste freundin bemerkt dass ich was auf der haut hab, erst mal war "angemalt" die ausrede aber dann kamm sie auch drauf, sie hat aber nie was gesagt weil sie wahrscheinlich merkte dass ich nicht darüber reden will.


...Death...
 

emann1

Neues Mitglied
Sie werden geschockt sein und werden wissen wollen weshalb du das tust. Sich jemandem anzuvertrauen ist der erste Schritt und deswegen nie verkehrt. Mach es auch wenn es dir schwer fällt.
 
B

Baileys

Gast
Hi

ich kann mir nicht vorstellen das enge Freunde Gelangweilt reagieren.

Sie werden sicherlich erstmal geschockt sein,
und vielleicht auch Sprachlos und vielleicht auch nach dem Warum fragen.

LG
Baileys
 
G

Gast

Gast
Naja, "geschockt" ist vielleicht etwas hart gesprochen. Gut werden das Deine Freunde/Angehörige nicht finden, aber schockierend dürfte das heutzutage eigentlich nicht mehr sein (stand ja oben schon). In gewisser Weise ist es halt eine Modeerscheinung geworden und die Leute, die es machen, haben das ja zumeist nicht unabhängig von anderen Leuten erfunden, sondern irgendwo "abgeguckt", und wenn es im Internet war (hier im Forum wimmelt es ja auch von "Ritzern" und ständig kommen neue Threads a la "Hilfe, ich ritze mich"). Groß gefährlich ist es ja auch nicht - so what? Das ist halt das, was manche Teenies machen, um ein bisschen Mitleid/Aufmerksamkeit zu bekommen - funktioniert ja auch, wie man hier sieht. Find' ich jetzt nicht so schlimm. Besser als harte Drogen zu nehmen.
 
M

Monarose

Gast
Ja, das ist die romantische Vorstellung mancher "Ritzer": Die Welt steht still, alle sind geschockt, traurig, fragen bestürzt nach dem "Warum?".
Aber es ist nicht so.
Es ist ein langweiliges Phänomen und eine uninspirierte Mitläufererscheinung.
Es gibt tausend Wege, Elend zu äußern.
Ritzen ist mit der blödeste.
Und das sehen Angehörige, Freunde, sonstwie Bekannte ähnlich, sofern sie nicht selber an sich herumschnippeln.
 

GastRaja

Mitglied
Hallo,
ich bin eine die SVV hat. Ich würde es keinen sagen/zeigen, außer eine Therapeuten. Denn die Reaktionen sind unterschiedlich.

Es ist ein langweiliges Phänomen und eine uninspirierte Mitläufererscheinung.
Das ist Falsch. Man hat Seelische Probleme und man kommt damit nicht klar! Man versucht sich Hilfe zu holen, doch man weiß es kann keiner ein helfen. Und dann fügt man sich selber schmerzen zu, damit man sich "besser" fühlt. Hört sich nicht gut an, aber ist leider so.


lg
 
A

Andreas7

Gast
Hallo Emma001,

ich denke die Reaktionen von Angehörigen und Freunden kann sehr vielfältig sein und hängt ganz entscheidet davon ab, ob sie mit diesem Thema vertraut sind und die Hintergründe kennen.

Sie können einerseits geschockt sein, dir 1000 Fragen stellen oder tatsächlich gelangweilt reagieren, weil das für sie etwas Alltägliches ist. Optimal wäre es, wenn sie sich damit auskennen würden, wenn sie wissen würden, dass das ein Hilferuf von dir ist und sie dir Unterstützung anbieten würden.

Vielleicht könntest du dich auch vorsichtig herantasten und versuchen herauszufinden, wie die Vorkenntnisse deiner Freunde zu diesem Thema sind. Damit du sie nicht gleich überforderst.

Ich finde es ganz prima, dass du dir Hilfe suchen möchtest. Großes Lob, mach weiter so.

Alles Gute
Andreas
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
FeuerLöwin Wie (mehr) Selbstbewusstsein bekommen? Ich 47
G Wie akzeptiere ich dass ich ein Loser bin Ich 14
K Wie ruhe ich mehr in mir? Ich 11

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben