Anzeige(1)

Wie es mir geht

Shorn

Sehr aktives Mitglied
Hallo

Tja wenn ich das wüßte,irgend wie beschleicht mich das Gefühl das ich wieder in eine Depression herein rutsche.
Ich vermisse meinen "kleinen" Sohn,den großen natürlich auch,aber den anderen habe ich schon 1,5Jahre nicht mehr gesehen.
Meine Adoptivmutter liegt mit Krebs im KH 60km weit von hier und mir fehlt das Geld sie zu besuchen,dabei weiß ich nicht ob sie es noch einmal schafft.
Und auch sonst bin ich mir nicht wirklich im klaren.
Der Frühling naht und somit auch wieder der Drang endlich auf zu brechen,endlich frei sein.
Das geht aber nun einmal nur in Verbindung mit der beantragten Rente,zumindest dann wenn ich nicht ewig Hungern will.
Ich lebe in einer größeren Stadt 285.000 Ew.,die Stadt aber macht mich krank,bin nun mal kein Stadtmensch.
Wenn nichts von allem klappt,tja dann weiß ich nicht ob ich überhaupt noch weiter machen soll.
Es gibt nichts worauf ich mich freuen könnte,woran ich mich festhalten könnte,ein Tag ist wie der andere.
Manchmal frage ich mich warum ich mir das alles noch antue,wofür und vor allem für wen.

LG

Shorn
 

Anzeige(7)

qeight

Aktives Mitglied
Leih dir doch mal in der Bücherei das Buch "Peacefull Warriror" von Dan Millman aus. Falls du nicht gerne liest, den gleichnamigen Film. Diese Geschichte motiviert und inspiriert. Lies dir die Nahtoderfahrung von Mellen Thomas Benedict durch, online verfügbar. Motiviert und inspiriert ebenso. Such dir 'ne Kraftquelle: Meditation, eine Gesprächsgruppe, einen bestimmten Ort in der Natur oder etwas in die Richtung.

Es gibt noch ein sehr schönes Buch von dem Philosophen Wilhelm Schmid: Glück. Alles, was Sie darüber wissen müssen, und warum es nicht das Wichtigste im Leben ist.

Gib deinem Leben Inhalt!
 

Landkaffee

Urgestein
Lieber Shorn,


ein wenig weiss ich ja nun schon über Dich von Dir.
Verdeutliche Dir nochmals Deine Ziele. Manchmal gibt es verschiedene Wege, die zu erreichen.

Liebe Grüsse!
Landkaffee
 

ComaDivine

Urgestein
Shorn, oft merkt man erst rückblickend, wieso sich etwas "lohnt",
findet den Sinn für sich in einer Retrospektive.

Du hast sogar Pläne.
Das ist Zukunft.
Du hast eine Zukunft.
Nehme die Gegenwart einfach als Brücke zwischen diesen beiden Welten an.

Hier sind Menschen, die verstehen und fühlen, auf ihre Art, aber verwandt.
 

Landkaffee

Urgestein
Und hier ist auch Tatkraft.

Bloss sind manche Wege eben schwer zu gehen.
Nach Vorne, das Ziel vor Augen.

Gerade Du weisst es.
Auch so hast Du überlebt.

Plan A, B, ggf. auch C., wenn etwas nicht sofort klappt, oder eben warten.


Liebe Grüsse!
Landkaffee
 

T-Lithium-A

Aktives Mitglied
du fragst dich wofür ?
denk doch an deine kinder ... das hilft mir ungemein... da ich weis er hat nur eine mama und die brauch er ... deine kinder brauchen dich auch , auch wenn du sie nicht sehen kannst wenn sie alt genung sind kommen sie zu dir... !
und ich kann mich meinen vorschreibern nur anschließen halt an deine ziele fest ... :)

liebe grüße und viel kraft dir wünscht :)
 

somebody

Aktives Mitglied
:blume:Hallo lieber Shorn,
erinnerst Du Dich noch an das was Du mir immer sagst,
wenn ich in einem Loch hänge?
Du hast noch Ziele, hast noch was vor bzw mehreres und für jedes
einzelne Ziel lohnt es sich weiter zu machen.
Wir wollen schließlich auch noch ein Bierchen zusammen trinken,oder?!

Wie Du weißt geht es mir auch nicht gut, Du hilfst mir sehr das ich nicht
komplett durchdrehe. Danke dafür :rolleyes::blume:
Wenn Du reden willst meld Dich einfach! Ich bin immer für Dich da!!!

Ganz liebe Grüße und viel Kraft,
somebody
 

Omana

Urgestein
Lieber Shorn,

das Leben ist ein ständiger Wandel, ein Auf und Ab ud manchmal geht auch gar nichts.

Es ist traurig, wenn man möchte, aber aus verschiedenen Gründen nicht kann.
Verzweifle nicht an den Dingen, die du grade nicht kannst, sondern wende dich denen zu, die du kannst.
Und du kannst viel!

Bitte gib nicht auf, kämpfe für deinen Traum.

Deiner Mutter wünsche ich keine Schmerzen und gute Besserung.
Dir wünche ich viel Kraft und auch Geduld und den Blick für die kleinen Dinge, die einen doch auch sehr positiv stimmen können.

Die Kraft, die du mir schickst möchte ich dir zurückgeben und noch viel mehr.

Du bist nicht alleine und du gibst so vielen Kraft und Zuversicht.
Gib sie dir auch selbst zurück und nehme die lieben Wünsche und Worte an, sie tun so gut.

Alles Liebe

Omana
 
G

Gast

Gast
Hallo Shorn
Wie viele Jahre kämpfst du schon und was änderst du eigentlich.Habe sehr viel gelesen und auch sehr traurige Geschichten.Was erwartest du und was änderst du,willst du überhaubt was erreichen ?
Soll es so weiter gehen?
War das dein Lebensweg?
Ist das alles?
Du kannst es nur veränderen wenn du es willst! Nur du allein.Schau mal raus und du wirst auch schönes sehen wo du jeden tag vorbei gehst.
Schau in die Natur ,die Tiere ,atme mal die Luft ,fühle mal die Sonnen strahlen,sprüre den Wind.
ich habe auch nicht viel Freunde aber ich begegne die Welt anderes.Schau im Spiegel und frage dich wer bist du und was willst du noch .
 

Shorn

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast

Genau genommen habe ich zwar einen Plan der jedoch so hoffe ich kurz vor der Umsetzung steht,was wiederum bedeutet gut geplant Ziel erreicht.
Sollte ich dieses Ziel erreichen dann werde ich wohl nichts großes mehr in meinem Leben ändern,denn dann ist es wie es sein soll.

Wir werden sehen was die nächsten Wochen bringen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Wie geht es mir heute? Ich 5
S Wie geht es mir heute? Ich 3
S Wie geht es mir heute? Ich 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben