Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wie die beziehung retten?

G

Gast

Gast
Mein Freund und ich (haben ein gemeinsammes Kind)sind nun fast 3 Jahre zusammen und aus der Beziehung ist die luft raus,er meint es wäre alles langweilig geworden,es würde ihm das gewisse etwas fehlen,was genau da redet er nicht darüber.Ich weiß nicht genau was ich tun soll damit es wieder läuft zwischen uns.Von tag zu tag entfernen wir uns immer mehr voneinander.Ich muss dazu sagen,wir wohnen nicht zusammen,uns trennen ca.170 km.und wir sehen uns wegen beruflichen gründen meines Freundes nur 1 mal im Monat?

Wer hat wirkliche und ernstgemeinte Tips/Ratschläge oder war vielleicht in derselben Situation???

Danke im Voraus!
 

Anzeige(7)

DevilX

Mitglied
hallo,
ich finde das zum glücklichen führen einer Beziehung immer 2 gehören, von daher wird es nicht ausreichen wenn nur du dir Gedanken über mögliche Veränderungen machst. Was ich nicht ganz verstehen kann,ist wie die Luft raus sein kann wenn man sich nur einmal im Monat sieht....!?
Die einzigen wagen Vermutungen die ich anstellen würde wären das eine andere im Spiel ist....oder: da ihr euch so wenig seht, lebt ihr euer Leben im Prinzip ohne den Anderen an diesem vorbei. Wenn man dann einmal im Monat aufeinander trifft,treffen sich auch 2 vollkommen verschiedene Leben,sprich,ihr habt zu wenig gemeinsam was euch verbindet!?Ich kenne solch Situation von einer Freundin,dessen Freund fährt zur See...und es ist auch nur am krieseln.Viel Hilfe kann ich dir dabei nicht geben,denn ich halte persönlich nichts von solchen Beziehungen,für mich sind diese auf kurz oder lang zum scheitern verurteilt.
Ich lebe seit fast 8 Jahren,und so lang wohnen wir auch schon zusammen,mit meinem Partner,wir haben uns sehr jung kennengelernt,1 Kind hab ich mitgebracht,1 zweites haben wir zusammen...wir hatten auch schon Durststrecken wo die Luft raus war,logisch wenn man täglich alles miteinander teilt,wir haben dann aber alles in Gesprächen analysiert. Zur Besserung machen wir uns ab und an mal kleine nette Gesten....romantisches Bad, 1 kleiner Zettel in seiner Brotdose wo drauf steht "Ich liebe dich" usw. das wird dir aber sicherlich nicht wirklich helfen,denn dafür seht ihr euch zu wenig.lg
 
E

EuFrank

Gast
Hallo Gast!

Du kannst nur Dein bestes geben und Deinen guten Willen zeigen. So eine Einstellung würde eine Frau in meinen Augen sehr attraktiv machen.

Wenn es ihm zu langweilig ist, ist dies vor allem sein Problem. Im Leben kann es nun mal auch langweilige Situationen geben. So etwas muss durchgehalten werden. Jammern ist da nicht angesagt.

In einem ähnlichen Thread habe ich heute gesagt, dass die LangweileKlage für mich wahrscheinlich ein Grund wäre, die Beziehung zu lösen. In Deinem Falle ist aber ein Kind vorhanden. Hier meine ich, dass man eine gewisse Verantwortlichkeit praktizieren muss.

Mein Freund und ich (haben ein gemeinsammes Kind)sind nun fast 3 Jahre zusammen und aus der Beziehung ist die luft raus,er meint es wäre alles langweilig geworden,es würde ihm das gewisse etwas fehlen,was genau da redet er nicht darüber.Ich weiß nicht genau was ich tun soll damit es wieder läuft zwischen uns.Von tag zu tag entfernen wir uns immer mehr voneinander.Ich muss dazu sagen,wir wohnen nicht zusammen,uns trennen ca.170 km.und wir sehen uns wegen beruflichen gründen meines Freundes nur 1 mal im Monat?

Wer hat wirkliche und ernstgemeinte Tips/Ratschläge oder war vielleicht in derselben Situation???

Danke im Voraus!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben