Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

wie bereitet man sich auf eine klinik aufendhalt vor?

juliegianny

Mitglied
also ich muss oder sollte laut meiner therapeutin in drei monaten in die klinik. hab einen heiden schiss davor. wie kann man die angst kontrolieren oder sich vorbereiten?
 

Anzeige(7)

D

Dischka

Gast
Das wäre auch meine Frage: Ist ein stationärer Aufenthalt, eine Tagesklinik? Ich habe beides hinter mir, allerdings musste ich nie so lange warten. Die Art des Klinikaufenthaltes bestimmt letztendlich die Vorbereitung.
 

juliegianny

Mitglied
es ist eine ganz normale klinik mit langzeit urlaub;)also drin bleiben. aber bin nicht drogenabhängig oder so. geh auch freiwillig weil meine ärztin das sagte.
hab ziemlich viele angstzustände und kann mich durch eine langzeitdepression nicht mehr so auf der erde bewegen wie andere. bin nur am verstecken und kann nicht raus weil dann mein herz so wahnsinnig schlägt!
meine ärztin sagte wenn es gut klappt wird nach ein zwei monaten nä tagesklinik draus.
das schlimmste für mich ist meinen hund nicht mitnehmen zu können.
klingt doof ich weiss.
aber kann nicht ohne ,bei menschen egal wer ist das irgendwie anders weiss ja das ich sie wieder sehe.
aber wenn ich meinen hund nicht sehe,denk ich immer was böses.:(
weiss auch nicht warum.
einbildung ist och nä bildung denk ich!
:p
 
D

Dischka

Gast
Als erstes musst du zusehen, dass du deinen Hund gut unterbringst. Es lässt sich bestimmt arrangieren, dass du ihn zwischendurch sehen kannst.
Dann erkundige dich im Internet über die Klinik, in der du dich aufhalten sollst. Je mehr man weiß, um so ruhiger wird man.
Mach dir jetzt schon mal eine Liste der Dinge, die du mitnehmen willst. Ich hatte eine Mitpatientin, die sich alles mögliche von mir ausleihen musste, weil sie an nichts gedacht hatte. Überlege dir auch, was du in der freien Zeit tun magst, lesen, etwas handarbeiten z.B. Ich hatte immer Strickzeug, Teddy-Bastel-Material und Bücher dabei.
Notiere dir, warum du in die Klinik sollst und was du dort von den Ärzten und Therapeuten erwartest. Was soll besser werden, woran willst du arbeiten? Je klarer du dir über alles wirst, um so besser für dich.
Wenn du das alles erledigt hat, wird der Erwartungsdruck sinken und du bist optimal vorbereitet!
 
D

Dischka

Gast
Ich wünsche dir alles erdenklich Gute! Wenn noch Fragen offen sind oder einfach Gesprächsbedarf besteht, dann weißt du ja, wohin du dich wenden kannst!
 

exmatscho

Mitglied
besser hätte ichs auch nicht sagen können gut antwort und ich kann dem leider:Dnichts mehr zusetzen dischka und dir juli alles alles gut und mach dich nicht selber vertieg es tut immer gut ein bischen gelasener zu sein und ich hoffe alle deine problemme lösen sich ürgendwann in luft auf
mein moto stap bay stap
 
D

Dischka

Gast
besser hätte ichs auch nicht sagen können gut antwort und ich kann dem leider:Dnichts mehr zusetzen dischka und dir juli alles alles gut und mach dich nicht selber vertieg es tut immer gut ein bischen gelasener zu sein und ich hoffe alle deine problemme lösen sich ürgendwann in luft auf
mein moto stap bay stap
Genau so ist es!:)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben