Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wichtige Frage wegen Jugendamt!!

G

Gast

Gast
Hallo liebe Community.
Ich habe ein Problem, das echt schwer ist für mich...

Ich bin im Dezember 16 Jahre alt.
Meine Eltern trennen sich jetzt und das bedeutet für mich natürlich Veränderungen. Doch meine Eltern trennen sich nicht einfach nur, meine Mutter verlässt meinen Vater, und mein Vater ist natürlich total durch. Und jetzt dreht er völlig durch. Er will, dass meine Mutter aus dem Haus geht. Und er will, dass ER mich bekommt. Und sie nicht. Er meinte heute zu meiner Mutter, dass sie absolut KEINE Chance hat und jetzt erstmal das Jugendamt "Überleben" muss. Meine Mutter hat einen Beruf wo man oft weg ist, jetzt zB demnächst für 5 Wochen in einer anderen Stadt. Aber macht das was? Ich mache mir sorgen!! Meine Mutter ging zum Anwalt, der auch sagte dass sie sich absolut keine Sorgen machen muss. Aber mein Vater sagt weiterhin, dass sie kein Chance hat. Vor mein Augen fragt er meine Mutter, wann sie endlich verschwindet. Ich will bei meiner Mutter bleiben. Ich hasse ihn momentan. Klar, er ist durch. Aber ich will nicht zwanghaft bei ihm leben. Was soll ich machen??? Ich drehe grad echt durch.
 

Anzeige(7)

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Lieber Gast,

du bist 16 Jahre alt und hast somit ein Mitspracherecht bei welchem Elternteil du leben möchtest.

Wenn du diesbezüglich eine eindeutige Aussage triffst beim Familiengericht, bzw. vorher beim Jugendamt, dürfte da nichts schief gehen.

Du schreibst aber, deine Mutter ist manchmal beruflich wochenlang nicht zu Hause. Traust du dir schon zu, mit deinen 16 Jahren 5 Wochen lang alleine zu leben, regelmäßig deinen schulischen Pflichten nachzukommen, den Haushalt zu schmeißen und nicht zu verhungern, bzw. zu verlottern? Wie siehst du das?
 
G

Gast

Gast
Lieber Gast,

du bist 16 Jahre alt und hast somit ein Mitspracherecht bei welchem Elternteil du leben möchtest.

Wenn du diesbezüglich eine eindeutige Aussage triffst beim Familiengericht, bzw. vorher beim Jugendamt, dürfte da nichts schief gehen.

Du schreibst aber, deine Mutter ist manchmal beruflich wochenlang nicht zu Hause. Traust du dir schon zu, mit deinen 16 Jahren 5 Wochen lang alleine zu leben, regelmäßig deinen schulischen Pflichten nachzukommen, den Haushalt zu schmeißen und nicht zu verhungern, bzw. zu verlottern? Wie siehst du das?
Ich habe 5 Wochen auch nichts dagegen bei meinem Vater zu sein oder so. Ich schaffe es auch alleine auszukommen oder mal bei freunden zu sein aber habe nicht vor komplett alleine zu sein. Für sowas ist ja mein Vater da: ich habe nur Angst dass ich zu ihm MUSS und nicht zu meiner Mutter darf.
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Nein, du MUSST nicht zu ihm. Das wird dir niemand vorschreiben, erst recht nicht, wenn du signalisierst, bei längerer Abwesenheit deiner Mutter in dieser Zeit zu deinem Vater zu gehen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Drakepablo hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben