Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wichtige Frage, Leerlaufzeit vor Klinik

Wolkenspiel

Mitglied
Hallo,
ich möchte gerne mein Abitur abbrechen und stehe auf der Warteliste einer psychiatrischen Klinik.
Doch wenn ich es jetzt abbreche,weiß ich nicht,was ich bis zur Klinik machen soll.Bis zur Aufnahme zur Schule zu gehen,ist für mich eigentlich nicht denkbar.:(:confused:
Gibt es irgendwelche geschützten Maßnahmen,in der man 2-3 Monate arbeiten kann???
 

Rhenus

Urgestein
Hallo Wolkenspiel,

stehst du im Abitur?
Sonst kannst du es nicht "abbrechen".

Ich gehe mal davon aus, du bist über 16, dann bist du bis 18 berufsschulpflichtig.
Darunter eben schulpflichtig.

Ich würde an deiner Stelle, bei der Agentur für Arbeit nachfragen.
Da gehst du einfach hin. Die werden dir dann, vielleicht sofort, ein Gespräch anbieten.

Ich möchte dich jetzt nicht umstimmen, doch denke dran, es gibt ein Leben nach der Klinik! Und wirst du deinen Schritt nicht bereuen?

Alles Gute
Rhenus
 

Wolkenspiel

Mitglied
Hallo Rhenus,

danke für deine Antwort.

Ich bin dieses Schuljahr mit dem Abitur angefangen,bin aber schon 18 Jahre alt.
Nach der Klinik würde ich ja eine Ausbildung beginnen.Ich weiß momentan auch nicht,was richtig ist.:confused:
Klinik ist wie eine Flucht.Aber ich halte den Leistungsdruck nicht aus,das ganze ist eine längere Geschichte.....Beim Arbeitsamt habe ich schon einen Termin beim Berufsberater (den ich auch persönlich kenne).Ich weiß nicht,ob mir das weiterhilft.
 

Rhenus

Urgestein
Ja Wolkenspiel,

weiter helfen kannst du dir im Grunde nur selbst.

Nehmen wir mal an, du machst dein Abitur nach, was ja Günstigstenfalls geschehen könnte, dann wäre es von Vorteil möglichst viel vom Schuljahr mitzubekommen.

Besteht denn nicht die Möglichkeit mit dem oder den Lehrern zu sprechen, damit du nicht so im Druck stehst. Also erkläre, dass du in die Klinik gehst und du dein Abi nachholen möchtest.

Warum musst du jetzt, wo es dir nicht gut geht, das entscheiden?
Wichtige Entscheidungen musst du in und aus der Stärke treffen.
Warum möchtest du vorher deine bisherige Arbeit und Anstrengungen einfach fallen lassen.
Mit einem Abi, wirst du es leichter haben im Leben.

Bitte überstürze nichts

LG
Rhenus
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Bärt Eine wichtige Frage zum Thema Quarantäne Ich 7
L Wichtige frage Ich 4
Shorn Mal eine Frage an die Fotografen hier im HR Ich 23

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben