Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

wer kennt sich mit dem medikament musaril aus - wäre dringend

hallo,

ich hätte eine dringende frage an euch. aufgrund eines autounfalls erlitten meine tochter und ich vor ca. 14 Tagen ein schleudertraumamit versteifung der oberen halswirbelsäule.
dafür bekamen wir unter anderem das medikament *musaril* verschrieben, die sollten wir immer 1 x täglich, nämlich abends einnehmen. haben wir bis heute auch gemacht.

am kommenden freitag sollen wir noch mal zur nachuntersuchung, danach wird hoffentlich wieder alles ok sein und wir brauchen die tabletten nicht mehr zu nehmen.

jetzt hab ich aber grade noch eine genommen und lese im beipackzettel, dass wenn man die dinger länger als eine woche genommen hat, soll man die schrittweise absetzen.

nun ist es so, dass meine tochter nächste woche allein unterwegs ist - da hab ich mir gedacht, dass sie vielleicht heute schon nur eine halbe von den tabletten nimmt? wenn sie am freitag nach der untersuchung sonst ganz plötzlich aufhören würde und dann irgendwelche entzugserscheinigungen hat, wäre das ja nicht gut.

was meint ihr ? hat jemand von euch erfahrungen damit gemacht ?

danke schon mal .....
 

Anzeige(7)

L

Lena7

Gast
Ihr dürft die Tabletten auf keinen Fall auf einmal absetzen, da sie wie auch im Beipackzettel steht, abhängig machen.
Ihr habt diese Tabletten ja jetzt nicht so lange eingenommen - denoch könnte schon eine Abhängigkeit entstanden sein. Zumindest eine körperliche.
Ich habe Musaril Tabletten 12 Jahre lang eingenommen. Ich habe dann irgetwann einige male versucht sie ab zu setzen. Das hat aber nicht so leicht geklappt. Erst als ich mir selber schriftlich einen Plan gemacht habe, in dem ich die Dosis alle paar Tage um eine viertel Tablette verringert habe, hat es funktioniert. Versucht das am Besten auch so zu machen. Eine halbe Tablette zu nehmen und dann plötzlich gar keine mehr, ist immer noch zu schwierig, und dürfte Nebenwirkungen geben.
Versuch die Dosies dann zum Schluß auf eine viertel Tablette herunter zu setzen. Nachher dann noch mal alle zwei Tage eine viertel Tablette.
Viel Erfolg



Liebe Grüße

Lena
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Catherine

Gast
Das Medikament gehört zu den "Benzodiazepinen" und die machen körperlich abhängig.

So wie Lena es beschreibt ist es richtig und klappt problemlos.

Kenn das Problem nämlich auch :rolleyes::mad:
 
hallo lena und catherine,

super ! vielen,vielen dank für eure schnellen antworten :)

meine tochter hat gestern eine dreiviertel tablette genommen, das werde ich dann heute abend auch machen.

meint ihr, dass man die dosis alle zwei tage um eine viertel tablette runtersetzen soll ? oder länger ? mach mir halt mehr um meine tochter sorgen, weil die dann wie schon gesagt, die nächste woche allein unterwegs ist.

aber ich bin froh, dass ihr mir geantwortet habt - der arzt hat uns dies nämlich nicht gesagt.

lg
grosses?
 
C

Catherine

Gast
Ihr habt das Medikament ja erst 14 Tage genommen, da hat der Körper noch keine "wirkliche" Abhängigkeit entwickelt, deshalb kannst Du auch schneller vorgehen.

Ich würde heute noch ne halbe und übermorgen ne viertel Tablette nehmen.

Das wäre dann ab Freitag nix mehr.

Lena! Korrigiere mich, wenn Du das anders siehst, gell :)

Ich hab so was ähnliches auch über Jahre hinweg bekommen und als ich schwanger wurde hab ich es fast sofort weggelassen und es ist rein gar nix passiert. Könnte auch was mit der Schwangerschaft zusammen hängen. Aber wenn da nix passiert ist, dann passiert euch Beiden mit Sicherheit auch nix.

Und wenn´s euch mal etwas mulmig werden sollte, dann könnte ihr das ja einordnen und wisst woher es kommt. Vielleicht so als hättet ihr ne Tasse Kaffee zu viel getrunken.

Dat wird schon :)




hallo lena und catherine,

super ! vielen,vielen dank für eure schnellen antworten :)

meine tochter hat gestern eine dreiviertel tablette genommen, das werde ich dann heute abend auch machen.

meint ihr, dass man die dosis alle zwei tage um eine viertel tablette runtersetzen soll ? oder länger ? mach mir halt mehr um meine tochter sorgen, weil die dann wie schon gesagt, die nächste woche allein unterwegs ist.

aber ich bin froh, dass ihr mir geantwortet habt - der arzt hat uns dies nämlich nicht gesagt.

lg
grosses?
 
L

Lena7

Gast
Ja, ich denke auch bei der kurzen Zeit die ihr das einnehmt, könnte man das so probieren wie Catherine es sagt. Nur wenn ich richtig verstanden habe, sollt ihr die Tabletten ja noch bis nächsten Freitag nehmen. Dann bis dahin vielleicht die Dosis schon mal etwas reduzieren und zum Schluß dann eine viertel Tablette. Falls die Tochter oder Du dann 1-2- Tage später zittrig wird oder sehr stark schwitzt( was ich nicht annehme), kann sie ja noch mal s eine viertel Tablette einnehmen.


Lieber Gruß

Lena




Ihr habt das Medikament ja erst 14 Tage genommen, da hat der Körper noch keine "wirkliche" Abhängigkeit entwickelt, deshalb kannst Du auch schneller vorgehen.

Ich würde heute noch ne halbe und übermorgen ne viertel Tablette nehmen.

Das wäre dann ab Freitag nix mehr.

Lena! Korrigiere mich, wenn Du das anders siehst, gell :)

Ich hab so was ähnliches auch über Jahre hinweg bekommen und als ich schwanger wurde hab ich es fast sofort weggelassen und es ist rein gar nix passiert. Könnte auch was mit der Schwangerschaft zusammen hängen. Aber wenn da nix passiert ist, dann passiert euch Beiden mit Sicherheit auch nix.

Und wenn´s euch mal etwas mulmig werden sollte, dann könnte ihr das ja einordnen und wisst woher es kommt. Vielleicht so als hättet ihr ne Tasse Kaffee zu viel getrunken.

Dat wird schon :)
 
Zuletzt bearbeitet:
ja, genau so werden wir es machen.

bin nämlich ganz froh, wenn ich die dinger nicht mehr nehmen muss, bin seitdem nämlich total schlapp und antriebslos. zumindest denke ich mal, das das an den tabletten liegt, weil ich sonst außer ab und an mal ne paracetamol nix nehme.

lieben dank euch beiden nochmal :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
ButterBirne Traumdeutung - wer kennt sich damit aus? Gesundheit 13
B Wer kennt das? Wechseljahre? Gesundheit 14
ButterBirne Wer macht regelmässig Sport? Gesundheit 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben