Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wer kann mir helfen?

G

Gast

Gast
Hallo,

ich muss soll an jemanden eine bestimmte Summe bezahlen, da Dank mir dessen Anwalt tätig ist, sprich ich soll Anwaltskosten übernehmen.

Nun bin ich leider HartzIV-Empfänger und habe auch einen 1€-Job, aber nur noch bis Dezember.

Bei jedem anderen Gläubiger würde ich sofort eine Ratenzahlung anbieten, nur nicht bei dieser Person.
Gründe möchte ich jetzt nicht nennen.
Jedenfalls denke ich, dass dann mein Konto gepfändet wird.

Ich habe schon viel im Netz gelesen, aber was kann bzw. muss ich tun?

Ich habe zwar demnächst einen Termin bei meinem Anwalt, aber ich möchte schon vorher tätig werden.

Hierbei ist zu erwähnen, dass ich 2013 Private Insolvenz einleiten werde, was aber schon länger feststeht und leider nicht früher machbar ist.
 

Anzeige(7)

DevilMagic

Aktives Mitglied
Hallo,

ich muss soll an jemanden eine bestimmte Summe bezahlen, da Dank mir dessen Anwalt tätig ist, sprich ich soll Anwaltskosten übernehmen.

Nun bin ich leider HartzIV-Empfänger und habe auch einen 1€-Job, aber nur noch bis Dezember.

Bei jedem anderen Gläubiger würde ich sofort eine Ratenzahlung anbieten, nur nicht bei dieser Person.
Gründe möchte ich jetzt nicht nennen.
Jedenfalls denke ich, dass dann mein Konto gepfändet wird.

Ich habe schon viel im Netz gelesen, aber was kann bzw. muss ich tun?

Ich habe zwar demnächst einen Termin bei meinem Anwalt, aber ich möchte schon vorher tätig werden.

Hierbei ist zu erwähnen, dass ich 2013 Private Insolvenz einleiten werde, was aber schon länger feststeht und leider nicht früher machbar ist.

So egal was du verbrochen hast die können dir nicht einfach dein Konto pfänden. In Deutschland gibt es einem Selbstbehalt für jeden Menschen. Wenn dein Verdienst unter diesem liegt passiert dir garnichts.

aber Achtung: Wenn diese Summe aus einer Straftat hervorgegangen ist hast du keine Chance diese durch eine Privatinsolvenz zu begleichen oder abzuwenden! Schulden aus Straftaten bleiben 30 Jahre lang erhalten und nach den 30 Jahren kann dieser Titel erneuert werden. Dieser bleibt so lange erhalten bis du in Rente gehst und von deiner Altersrente wird dieser Titel dann zwangsbedient.
 
G

Gast

Gast
Es ist sicher schrecklich in Deiner Situation zu sein.
Allerdings verstehe ich nicht ,warum Du Anwaltskosten für eine andere Person übernehmen solltest?
Wenn Du von vorneherein weißt, dass Du soetwas finanziell nicht stemmen kannst, warum bietest
Du es dann an?
Ich war noch nie in der Situation einem anderen Menschen die Anwaltskosten zu bezahlen.
Klingt ein bißchen verwirrend das Ganze.
 

Brahman

Mitglied
@DevilMagic

Falsch, Inkassobetrieb und Finanzämter können jederzeit deine Konten pfänden und sperren lassen.
Es ist nunmal so, dass man bei Schulden jederzeit von heute auf morgen nicht mehr an seine Konten rankommt und schauen muss wie man dann eben über die Runden kommt!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben