Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wer hat Ahnung von Routern?

Portion Control

Urgestein
Hi allerseits,

wir möchten uns einen neuen Router anschaffen. Wir haben bislang den mitgelieferten der Telekomisch

Speedport W720 ( hoffe ich weiss das jetzt auswendig richtig )

Unser Anschluss ist VDSL 150er Leitung.


Wir hätten gerne eine bessere Kontrolle. An das WLan sind locker 3 Handys, 3 Laptops, 1 Playstation und 2 Desktop PC angeschlossen. ( Vier köpfiger Haushalt eben ). :D

Da die Kids nicht immer so machen wie wir wollen, würden wir gerne die Internetzeiten begrenzen. Wichtig wäre uns hierbei, einen Zugriff darauf zu haben

- welche Geräte ( wahrscheinlich über IP Angabe ) greifen aktuell überhaupt zu?
- Eine Möglichkeit der Volumenbegrenzung ( "du kriegst nur 15 GB im Monat" )
- Eine Möglichkeit der zeitlichen Begrenzung ( "ab 22 Uhr legst du das Teil weg" )

Da sich immer wieder zeigt, dass man den Kids nicht trauen kann und besonders der Junge (16) diesbezüglich sehr erfinderisch ist - in der Schule hingegen bedeutend weniger clever, haben wir kein Interesse mehr daran, uns fortwährend betrügen zu lassen.

Wir möchten da in Zukunft einen Daumen darauf haben. Aus diversen Gesprächen weiss ich bereits, dass es Router mit ganz tollen Einstellungsmöglichkeiten gibt. Die obigen sollten gar kein Problem sein. Es gibt sogar Abhängigkeiten die man verteilen kann. Zb. das man einstellt das einer der mit Handy und Laptop ins Netz geht, nicht beides gleichzeitig im Internet nutzen kann. Aber die oben genannten, wären schon vollkommen ausreichend.

Mir wurde bislang der AVM 7360 empfohlen.

Wie denkt ihr darüber?
Besitzt ihr einen Router mit diesen Möglichkeiten?
Hat zufällig jemand den AVM 7360 und kann etwas dazu sagen?

Ich bin auf diesen nicht fixiert, es war nur das Ergebnis was eben bei einem ersten Gespräch mit einem Bekannten herauskam.

Danke für Feedback! :)
 

Anzeige(7)

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
A - welche Geräte ( wahrscheinlich über IP Angabe ) greifen aktuell überhaupt zu?
B - Eine Möglichkeit der Volumenbegrenzung ( "du kriegst nur 15 GB im Monat" )
C - Eine Möglichkeit der zeitlichen Begrenzung ( "ab 22 Uhr legst du das Teil weg" )
Würde mich wundern, wenn das der Speedport nicht kann ;)

A + C siehe Handbuch ab Seite 80.

https://www.telekom.de/dlp/eki/down...W720V/Bedienungsanleitung_Speedport_W720V.pdf

Du kannst dem WLan einen anderen Namen geben und unsichtbar machen -> siehe SSID.
Du kannst einstellen, welche PCs zugreifen dürfen. -> MAC-Filter -> Seite 91

Ob B eine FritzBox kann ?

Gruß Hajooo
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Sind das nicht bei der Telekom personalisierte Modem Router/ Fritz Boxen.
Mir einer festen IP.
Die kannst du nicht einfach austauschen.
 

Portion Control

Urgestein
Danke!

Das Bild in deinem Link passte allerdings so gar nicht zum Design unserer Routers. Ich hab mich da vertan. Habe eben mal im Internet gesucht und es müsste das Modell: W724 V sein. Kann nur nicht sagen ob Typ A oder B.

Also wenn man bei LTE und anderen Foren schaut ist die "Fritte" eher das Sahnestück. Gerade da, lassen sich sämtliche Einstellungen vornehmen. Viel mehr als lediglich meine drei Punkte.
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Danke!

Also wenn man bei LTE und anderen Foren schaut ist die "Fritte" eher das Sahnestück. Gerade da, lassen sich sämtliche Einstellungen vornehmen. Viel mehr als lediglich meine drei Punkte.
Gerne,
dann habe ich dich falsch verstanden :)

Klar ist AVM der Mercedes...

Wenn du die Features alle brauchst, solltest du die Fritz!Box nehmen :)

Wobei der Speedport auch viel mehr als die drei Punkte kann ;)

Gruß Hajooo
 
Zuletzt bearbeitet:

Portion Control

Urgestein
hm, ich habe eben auch nochmal den It´ler hier im Hause befragt und auch der sagte das der Speedport der grösste Schrott sei und man kaum irgendwelche Auswertungsmöglichkeiten oder besondere Konfigurationen erhalten würde.

Die von mir genannten Punkte, sind eigentlich auch nicht ohne. Schließlich genügen IP Adressen nicht, da sich die IP Adressen der Handys nicht manifestieren lassen. Das heisst solche Spielereien kann ich nur mit einem Mac Filter, also Angabe der Mac Nummer, erfolgreich durchziehen. Und diese Art der Überwachung würde der Speedport im Leben nicht bieten.

Aber ich verfolge natürlich trotzdem gerne deinen Ratschlag heute abend zu Hause und versuche mal dieses online Kontrollcenter, das nach Meinung vieler andere eigentlich gar keines ist^^, auf zu rufen. Mal sehen ob ich herausfinden kann, welche Möglichkeiten der Speedport bietet.
Kaufen kann ich die AVM dann immer noch. Deshalb danke für diesen Versuch das ich vielleicht doch noch das Geld für sinnvolleres sparen könnte.

Ich schreibe dir morgen was ich herausgefunden habe.
 

Portion Control

Urgestein
Gerade das hier gefunden:

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Geräte-Zubehör/Verbrauchtes-Datenvolumen-W724V/td-p/1055430

hier fragt jemand wie man bei exakt diesem Router das verbrauchte Volumen anschauen kann. Also noch nicht mal aufgeteilt nach diversen nutzern. Und die Telekom selbst antwortet das das nicht geht.

Da muss ich dich natürlich jetzt mal fragen, was dann überhaupt von den Punkten die mir wichtig erscheinen gehen? :confused:

Geht es mit dem einfachen Volumenverbrauch nicht los? Das finde ich schon direkt merkwürdig.
 

KirschblüteX

Neues Mitglied
Da ich sehr lange im technischen Dienst der Telekom im Bereich des Router-Supports gearbeitet habe, weiß ich welche "Kinderkrankheiten" die Teile haben, gerade die verschiedenen Typen. Ebenso weiß ich wie man Kunden, die ein offentsichlich defektes Gerät haben, gerne mal im Stich lässt.
Wenn du viel mit WLAN arbeiten möchtest, ist die neue Generation Speedport leider alles andere als empfehlenswert. Sehr störanfällig, viele Smartphones im WLAN lassen dieses gerne mal "crashen", reklamiert man dieses bei der TK - Pech gehabt, WLAN wird nicht gewährleistet.
Generell wird nichts gewährleistet. Funktioniert 1 Telefon via analogem Anschluss und 1 PC via LAN Kabel ist das Gerät funktionsfähig, alles andere wird entweder nur kostenpflichtig beraten oder gar nicht.

Ich würde dir definitiv eine Fritzbox empfehlen.
Habe einige davon und find die Dinger klasse :)
 

Portion Control

Urgestein
Hallo Hajoo,

lasse dich nicht verwirren. :)

Es gibt ein LTE Forum da tauschen sich Leute über LTE aus. Aber natürlich auch über alles andere was mit dem Internet zu tun hat. Da gibt es sogar user die Hauptberuflich bei der Telekom oder Vodafone arbeiten. Da hatte ich mich über die diversen Router informiert.

Unsere Leitung ist eine VDSL. Wir haben den 150er Vertrag mit garantierten 24k wegen Telekom Entertainpaket.

Volumenbeschränkung war für unseren Knaben gedacht, damit er nicht 24/7 vor der Playstation oder dem Handy sitzt und den ganzen Tag Southpark Videos schaut. Und am besten macht der beides die ganze Zeit gleichzeitig. Und DAS soll jetzt in kürze aufhören.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Binchy Wer hat Erfahrung mit Luftkühlern? Sonstiges 11
D Wer hat ein gutes Mittel gegen Müllgestank? Sonstiges 21
S Toilettendeckel ist kaputt gegangen,wer zahlt? Sonstiges 21

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben