Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wenn man eine Erkenntniss aus seinem Leben hat

G

Gast

Gast
Wenn man etwas erkennt was im Leben einen Einfluß hatte und daß das eigentlich falsch war und man deshalb so einiges anders gemacht hat, als man es wahrscheinlich ohne das gemacht hätte, reicht es denn aus nur das Erkannt zu haben? Oder wie sollte man etwas ändern auf das man Gefühlsmäßig zwar geprägt worden ist überhaupt ändern können?
 

Anzeige(7)

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Lieber Gast,

aus meiner Sicht ist es klasse, wenn "ich" erkenne, dass ein Einfluss von früher schlecht war, zu negativen Folgen bzw. negativen Verhaltensweisen führte. Zur Änderung bedarf es in der Regel ein "gewusst wie" sowie Kraft und Ausdauer. Manchmal sind auch andere Menschen wichtig, die das Erfordernis der Änderung erkennen und "mir" zur Seite stehen.

Ich vermute, hinter Deinem Beitrag steht eine konkrete Situation. Willst Du diese mal näher schildern?
Dann könnten auch Antworten präziser ausfallen.

LG; Nordrheiner
 
G

Gast

Gast
Danke für deine Antwort. Ich habe es in letzter Zeit sogar bei 3 Dingen gehabt. Wobei mir jetzt nur wieder 2 davon einfallen.

Aber eines ist z.B. ein Einfluß den jemand auf mich hatte (geprägt ist man natürlich von viel mehr Personen ) aber ich ich bin bisher im Leben immer sehr zurückhaltend gewesen fast bis zur Selbstaufgabe um nur ja nie jemanden zu verletzen (was auch nicht und niemals meine Intensionen sein werden zumindest nicht bewußt), aber ich hatte mal eine Freundin die immer sehr viele Probleme hatte und daher einen auch immer sehr viel in den Ohren lag (ich selber war auch von verschiedenen Dingen im Leben bereits psychisch sehr kaputt bin aber nie mit meinen Problemen irgendwo hin, was ich auch weiter nicht möchte). Aber da sie dann auch noch moralische Erwartungen hatte, ich weiß nicht mal wie ich das erklären soll, aber der Satz "nicht mit anderer Gefühle" spielen ist z.B. eine Sache die sich bei mir festgesetzt hat. Und ich war ohnehin schon fast nicht mehr da und aus lauter Rücksichtnahme habe ich dann andere noch rücksichtsvoller behandelt (obwohl man oft nur schlechtes wieder bekam).

Aber was macht man wenn man so etwas erkannt hat? Ich habe mich damals zwar zurückgezogen in dieser Zeit, aber ich habe auch nicht vor mein Leben jetzt zu ändern so daß ich viele Menschen um mich haben möchte.

Ein anderes ist z.B. daß ich gerade festgestellt habe, daß mein Vater zwar nicht immer sehr nett war aber manches davon mir sogar durchs Leben geholfen hat, vlt. weil er das so Intuitiv gemacht hat oder unbewußt. Aber im Vergleich zu anderen scheint es mir auch eine gewisse Stärke gegeben zu haben, wo andere Minderwertigkeitskomplexe bekommen haben und daß ich dafür eigentlich Dankbar sein kann.
 
G

Gast

Gast
Was ich eigentlich damit sagen wollte ist, daß hätte sie das nicht so gesagt und andere Dinge genauso, wäre mein Leben wohl ganz anders verlaufen und ich hätte mir eine Menge Leid ersparen können und ich hätte gelernt ganz anders mit Menschen umzugehen z.B. sich nicht alles bieten zu lassen
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Lieber Gast,

es ist schön, dass Du darüber nachdenkst, warum Du Dich so oder so verhältst. In meinen Augen ist es eine der wichtigsten Fragen: Warum tut der Mensch, was er tut?

Wenn ich eines herausgefunden habe, dann, dass es zu 99% immer mehrere Gründe gibt, die eine Rolle spielen.
Es mag sein, dass wir uns an einen Grund ganz besonders gut erinnern... jedoch bin ich immer skeptisch, wenn ein Grund (ein Mensch) alleine genannt wird. Die Betrachtung der Vergangenheit ist wichtig - aber die Betrachtung der Gegenwart noch viel mehr, oder?

Was denkst Du, was ist Deine eigentliche Frage, was ist Dein eigentliches Hauptproblem - warum Du hier nach einer Antwort oder Lösung suchst? Empfindest Du Dich ggf. als zu rücksichtsvoll? Ist es das?

Versuche doch, Dein eigentliches Problem, Deine Hauptfrage zu formulieren.

Mal als Frage formuliert: Gibt es etwas, was Du gerne bei und an Dir oder bei anderen Menschen ändern möchtest?

LG, Nordrheiner
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben