Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wenn Kinder Kinder missbrauchen

Lila 97

Mitglied
Hallo liebe Community,

Ich werde mal kurz berichten über einen Moment in meiner Kindheit. Ich habe letztens erst ein Missbrauchsfilm gesehen und da ist mir einiges klar geworden.
Als ich kurz vor der Einschulung war im alter von 5 Jahren hatte ich eine gute Schulfreundin (7 Jahre) wie jeder sie wohl damals hatte. Als wir umzogen wurde die Wohnung im Haus meiner Großeltern frei. Wir Kinder durften in den unbewohnten leeren Räumen spielen. Meine Freundin und ich spielten dort Puppen. Doch die Freundin überredete mich damals zu sexuellen Dingen. Damals wusste ich nicht was Sex ist und was dabei gemacht wird und ich habe einfach mitgemacht was sie gesgagt hat. Möchte hier nicht ins Detail gehen.
Zudem habe ich mehrere Artikel gelesen, dass ein Kind im Grundschulalter ab der 3 und 4 Klasse ein anderes Kind misshandeln kann, wenn es selbst misshandelt wurde. Bei war es so in der Zeit der ersten Klasse. Ich habe diese Momente irgendwie verschluckt in den letzten Jahren und es bis heute niemanden davon erzählt weil ich dachte das wäre damals nicht so schlimm gewesen. Doch ich denke das dies eine Art Misshandlung war und vielleicht dadurch unbewuset sich etwas verändern kann.

Hat irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder kennt jemanden?
 

Anzeige(7)

Knirsch

Aktives Mitglied
Ja, ich hatte da auch Erfahrungen in der Familie, wo ein Kind sowas gemacht hat und kenne auch ein paar Betroffene, eine sehr gut. Mehr will ich dazu hier nicht öffentlich sagen. Ich glaube, dass das viel öfter vorkommt als man denkt und aufgrund der Tatsache, dass Kinder oder Jugendliche Täter oder Täterinnen sind, das Ganze irgendwie kaum Beachtung findet und oft auch nicht als wirklich schlimm angesehen wird. So nach dem Motto, das sind doch nur Doktorspiele usw
Ich denke, einerseits kann man wohl wirklich nicht jedem Vorfall nachgehen und Kinder auch schwer zur Verantwortung ziehen, aber dennoch sollte es als Vergehen gesehen werden, denn eine Verletzung findet statt und wenn man Kinder nicht beibringt, was man tun darf und was nicht, dann werden sie später auch noch Schwierigkeiten kriegen mit ihrem Verhalten.
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Du schreibst davon, sie habe Dich überredet und es klingt auch nicht so, als habe sie Dir gedroht oder sowieso ein Verhalten Dir ggü. an den Tag gelegt, dass Dir Angst gemacht hat. Ihr wart gute Freunde. Sie hat keine Gewalt angewendet.

Weiter schreibst Du, dass Du bis zu diesen Filmen/ Artikeln nicht darüber nachgedacht hast und dachtest, es sei normal. Erst jetzt kommst du ins Grübeln.

Sexueller Missbrauch zwischen Kindern ist durch Unfreiwilligkeit und dem Vorhandensein eines Machtgefälles gekennzeichnet. Lies mal hier https://www.google.com/url?sa=t&rct...0Shukura.pdf&usg=AOvVaw0En1gr7No4VDgNiLh9wEfJ

Wie das passiert ist und ob Dein heutiges Unwohlsein berechtigt ist, kannst Du einschätzen. Achte nur darauf, dass Du Dir das Unwohlsein nicht künstlich anzüchtest durch Medienberichte. Alternativ sprich doch mal in einer Beratungsstelle für Kinderschutz vor. Die Leute dort sind geschult und es ist anonym.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben