Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wenn du einen Monat in einer Serie gefangen sein müsstest....

bertil

Aktives Mitglied
Eine Serie wie The Walking Dead kommt absolut nicht in Frage 😱
The walking bled wäre mir definitiv zu blöd und unlogisch.

Begründung:

Wir wissen aus den ersten Folgen, das Zombies sich wunderbar als Personal für einfache Tätigkeiten zähmen lassen, wenn man ihnen den Unterkiefer ausreißt. Wieso geschah das dann nicht mehr?

Wieso wurde der Trick - sich durch stinkende Zombiehäute tarnen - nur fallweise benutzt? Obwohl er doch wunderbar funktioniert und man sich problemlos unter ihnen bewegen kann. Aber nein, wider besseren Wissens wurde in dramatischen Situationen von dieser einfachen Erkenntnis wieder abgesehen, zu Gunsten der Risikomaximierung.

Ich kann mich an eine einzige Szene erinnern, in der eine Zombiekarawane per Lastwagen entschärft wurde. Wie soll man das wieder erklären? Warum wurden Zombiekarawanen nicht per se mit dem Lastwagen plattgewalzt? Obwohl das wunderbar funktioniert, hat man auf einmal wieder heldenhafte Zweikämpfe präferiert. Völlig unlogisch.

Und wieso bekam der Governor als prädestinierter Loser das Steyr AUG. Es handelt sich um ein österreichisches Qualitätsprodukt, aus dem wesentlich mehr heraus geholt werden könnte. Langlebig, einfach konstruiert, genau richtig für die Zombieapokalypse. Rick mit der 45er Magnum (?) gegen Zombies, DAS ist purer Schwachsinn. Offenbar kann man Zombies mühelos mit dem "Zigeunerschwert" (Romaschwert....echt jetzt?) aus dem Grill Restaurant ausschalten. Aber das wäre kein Ami, würde er auf die Mannstopwirkung einer kraftraubenden 45er mit geringer Kadenz verzichten. "Hauptsache spektakulär fürs Auge", ist wirklich sehr logisch im Survivalmodus :)

Die im "Köngreich" benützten "Microkini Rüstungen" sind vielleicht sexy aber was sollte das denn wieder. Hier ein Schulterplättchen, da ein Brustschildchen, mit erotischen Riemchen verbunden. Steht eher für Verdummung durch Zivilisationsverlust. Rüstungen wurden über Jahrtausende entwickelt und perfektioniert. Da brauchts keine Neuerfindungen als Karl Lagerfeld Fetischware. Wenn ich mich richtig erinnere, haben die Lanzen kein Parier. in der Realität würde also der Schaft 1,5 Meter aus dem Hinterkopf des Zombies herausragen und man müsste sie für den nächsten Hirntoten mühevoll herausziehen. Richtig wäre natürlich eine klassische Saufeder.

Die ersten zwei Staffeln haben mir trotzdem ganz gut gefallen. Aber die "Handlungsfreiheit" danach, mit ihren hirntoten Wendungen , da mag ich nicht drin sein. Wer weiß, die würden mich vielleicht daran hintern, dass ich die Zombies mit dem Laster plattwalze und fertig.

"Das kannst du nicht machen, actionreiche Einzelerledigung im Zweikampf ist Ehrensache" o^O
 

Anzeige(7)

bertil

Aktives Mitglied
PS finde ich das ganze Konzept blöd

Man hätte die Zombies von Staffel zu Staffel wunderbar mutieren lassen können, wodurch sich immer wieder neue, interessante Herausforderungen ergeben hätten.

Das geschah dann auch in Staffel 8 oder wars 9.

Von 1-8 blieben die Zombies immer gleich belämmert und alles drehte sich um völlig hanebüchene menschliche Konflikte. Wer bitte macht sich in einer entvölkerten Welt auf die Suche nach einer anderen versprengten Menschengruppe um ihr - der eigentlichen Bedrohung zum Trotz - tüchtig auf den Sack zu gehen, ohne dass es irgendeinen Sinn hätte? Statt einfach die freigewordenen Ressourcen zu nutzen :)

Null Zivilisationsdruck, die Ressourcen liegen auf der Straße, als einzige sich stellende Bedrohung Zombies

Aber nein, der langweilige Koffer mit dem Stacheldraht umwickelten Prügel wollte UNBEDINGT irgendwelche umher irrenden Schulklassen finden um sie zu mobben :) Was ja rein gar nichts mit der Problemlage in solchen postzivilisatorischen Situationen zu tun hätte. Die ganze Story ist zum niederlegen blöd.

Gäbe es Sharknado als alternative Serie, ich würde gleich unterschreiben.... damit mein Intellekt in dem Monat nicht verkümmert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben